Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Datalogger für S7 1518-F 4 PN/DP

  1. #1
    Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    Ist es möglich, Zyklisch1 kB von Daten von S7 1518F-4PN/DP-Zyklus Genau (5 ms) zu speichern und die Daten aus dem SPS-Speicher zu einem externen Server übertragen ?

    Vielen Dank im Voraus
    Zitieren Zitieren Datalogger für S7 1518-F 4 PN/DP  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    bei 1kb/5ms ergibt das nach 1h ca. 700MB Daten

    die SPS "könnte" das noch schaffen aber was soll denn diese Datenmenge auf der PC Seite aufnehmen - ein normaler SQL-Server schluckt die Menge/Rate nicht wirklich gut

    also erzähl mal was auf PC-Seite mit den Daten passieren soll

    und mit welcher Zykluszeit arbeitet deine SPS?
    Geändert von LowLevelMahn (07.12.2015 um 12:40 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Willst du 1kB/5ms 24/7 loggen ?
    Ich schlage diese Produkt vor, PLC-SQL Link:
    http://www.plcsql-link.com/
    Es ist kürzlich für S7-1500 freigegeben.
    Es ist wesentlich mehr performant als eine Lösung über OPC. Ob es zu deine Forderungen passt weis ich nicht. Vielleicht kannst du ein trial ausprobieren. Das ergebniss wurde mich interessieren.
    Kostet 2000 € Pro Lizenz (!).

    Wenn du nur 1kB/5ms für 10 Minutten loggen willst, oder ähnliches, dann gibt es vielleicht andere Lösungen.
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Mathia ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Hallo,
    max Zykluszeit beträgt zwischen 1-5ms.
    Nachdem die Daten in die SPS-Speicher abgespeichert sollte, die an einen externen PC oder Server jede 1 min oder weniger gesendet werden. Die Protokolldaten werden später für die Fehlersuche verwendet.
    Ich benutze Tia portal v13...update5.
    Wissen Sie, wie um alle Daten innerhalb der Zykluszeit zu speichern. ?? Ist es möglich? Könnten sie mier bitte ein Beispiel geben?

    Danke

  5. #5
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    962
    Danke
    97
    Erhielt 218 Danke für 193 Beiträge

    Standard

    ... schau Dir auch mal die LCOM an:
    https://support.industry.siemens.com.../view/48955385

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Nachdem die Daten in die SPS-Speicher abgespeichert sollte,
    du "pufferst" die Daten also schon noch zusätzlich irgendwo in der SPS?
    oder sprichst du von den Originaldaten?

    die an einen externen PC oder Server jede 1 min oder weniger gesendet werden.
    was ist auf dem Server/PC das die Daten verwendet - wo landen die Daten auf dem Server/PC genau - welche Software/System?

    Wissen Sie, wie um alle Daten innerhalb der Zykluszeit zu speichern. ?? Ist es möglich? Könnten sie mier bitte ein Beispiel geben?
    ich hoffe dir ist klar das du für sowas nicht einfach ein Beispiel finden wirst

    noch dazu sind das relativ grosse Datenmengen die auch nicht mal eben so zu verarbeiten sind - ist dir das klar?

    Was ist dein Hintergrund: welche Erfahrung in SPS und PC Programmierung hast du? Es hört sich so
    als hättest du sowas noch nie gemacht

  7. #7
    Mathia ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Gemäß diesem Beispiel werden die Daten in den Speicher der SPS gespeichert werden. Ich glaube der Live-Aufnahme und Speicherung in einem PC / Server wird nicht so einfach sein wen man Ethernet benutzt.

    https://support.industry.siemens.com...=0&pageSize=50

    Ich dachte, wenn es möglich sein wird, diese Daten irgendwo anders zu übertragen, so dass der Speicher nicht voll zu bekommen. Auch bin nicht sicher of das program alle daten in zyklus genau speichern kann.

    und ja, ich bin neue in der club

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    und ja, ich bin neue in der club
    was bedeutet das - kannst du schon was oder bist du absoluter Anfänger?

    Ich glaube der Live-Aufnahme und Speicherung in einem PC / Server wird nicht so einfach sein wen man Ethernet benutzt.
    Ethernet ist nicht dein Problem - eher die SPS oder der PC - wobei du immer noch nicht gesagt hast was mit den Daten auf dem PC passieren soll - welche Software?

    ich denke deine Datenrate ist einfach zu gross 1kb in 5ms Rate ist ziemlich viel - warum denn so häufig, und warum 1kb?

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Es gibt mit S7-1500 den Möglichkeit Daten auf den SD Karte zu speichern,
    Siehe hier: https://support.industry.siemens.com...01/48261093003
    Keine Ahnung ob es Performant genug für deine Anwendung ist.

    1kB/5ms gibt eine grosse Menge Daten. Wie LowLevelMahn stoltze 700MB/h, oder 16.875 GB pro Tag.
    Sicherlich willst du nicht solche Mengen konstant abspeichern.

    Eine Idée: Anstatt bloss ständig auf das Flashkarte abzuspeichern, dann z.B. 1 MB RAM Speicher reservieren um Daten in ein Ringpuffer abspeichern.
    Wenn dann ein Fehler auftritt, kannst du diesen Puffer auf das SD Karte abspeichern.
    1 MB ist dann nur 5 Sekunden.
    Jesper M. Pedersen

  10. #10
    Mathia ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2015
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo LowLevelMahn,

    Dies ist ein Studienprojekt. Eine Maschine im Betrieb simuliert wird.
    Ich brauche diese Daten, um herauszufinden, was an einem Punkt in der Zeit passiert ist. Von dem Eingang hat der Ausfall kam. Dies wird nicht genau 1 kB sein, aber ca 0.5-1kB. Fuer das, muss ich die Daten in jedem Zyklus zu speichern. Wenn die Daten zb im .csv-Dateiformat wird für die Auswertung verwendet werden. Wie? Eine weitere Software sollte für die Nachbearbeitung geschrieben werden. Z.b in C-Sprache. Aber das ist der nächste Schritt.
    Die ursprüngliche Idee war, den spsanalyzer Pro 5 von autem verwenden, aber es kann diese Datenmenge Zyklus genau nicht zu speichern. Die andere Option war Iba PDA, aber es ist sehr teuer.

    @Jesper, das ist auch eine gute idee. danke

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 20:45
  2. DataLogger
    Von jana_wolf im Forum PHOENIX CONTACT
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 22:05
  3. Suche GSM-Modem für Fernwartung per CSD und für Einsatz in VM
    Von DaniD im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.03.2014, 09:43
  4. Suche OPC Datalogger !
    Von SHendrik im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 14:40
  5. Datalogger / Dataanalyzer
    Von jspillma im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 19:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •