Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Wie in Schrittkette eingreifen?

  1. #1
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebes Forum,

    in einem bestehenden Programm sind in einem FB zwei Schrittketten in SCL programmiert. Eine Achse, die von 0 bis 360 Grad dreht und eine zweite, die eine Positionierung durchführt.

    Nun wurde mechanisch etwas geändert und es muss jetzt abgesichert werden, dass, wenn die rotative Achse z.B. bei einem Drehwinkel von 90° ist, die andere Achse zu diesem Zeitpunkt sicher wieder in ihrer Grundstellung steht. Die Abfrage kann ja mit größer/gleich 90° recht gut programmiert werden.

    Meine Übelegung/Frage ist nun, an welcher Stelle muss ich das programmieren?

    Wenn ich diese Abfrage am Anfang im SCL-Editor programmiere, dann macht das ja eigentlich keinen Sinn, weil zu einem späteren Zeitpunkt das Programm ja erst wieder darauf reagieren kann, wenn diese Stelle erneut durchlaufen wird. In der Zwischenzeit könnte ja aber der Fall eingetreten sein, dass die eine Achse ihre Positionieraufgabe noch nicht beendet hat, obwohl von der zweiten Achse schon 90° durchlaufen wurden ... und somit würde die Schrittkette nicht auf den Wert Null zurückgesetzt werden.

    Sehe ich es richtig, dass diese Abfrage auf größer/gleich im Grunde in jedem Schritt der Kette programmiert werden muss - sozusagen zwei ineinander verschachtelte IF-Abfragen für jeden Schritt?

    Lieben Dank!
    LG
    spirit
    Zitieren Zitieren Wie in Schrittkette eingreifen?  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    502
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Bin jetzt in SCL nicht fit.

    Aber wenn du das am Ende einbaust sollte das doch Vorrang vor allem darüber haben.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Das hat m.E. mit der Schrittkette gar nichts zu tun. Das ist eine Verriegelung. Somit würde ich der Achse_2 gar nicht erst eine Freigabe geben wenn Achse_1 die Bedingung nicht erfüllt.
    Etwas schwieriger wird es, wenn sich das Eine beim Fahren des Anderen ändern sollte - das wäre dann ein Fall für "in der Schrittkette".
    Vielleicht beschreibst du deine Aufgabe mal etwas detail-reicher ...
    Was ist denn deine Drehachse ? Ggf. ein Rotationsmodul von AFAG ? Wenn ja, dann müßtest du dabei u.U. beachten, dass die Dinger kein Modulo haben, Winkelwerte also auch weit außerhalb von 0..360° sein können.

    Gruß
    Larry

  4. #4
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry,

    es handelt sich dabei um eine mechanische Presse, die unter anderem zwei Antriebe von Festo beinhaltet. Die rotative Achse trennt bei 180° (Stellung unten) einfach nur ein Material ab, das ihr von dem zweiten Antrieb (Vorschub) zugeschoben wird. Dieser Vorschub positioniert immer nur um eine bestimmte Wegstrecke, z.B. 30mm. Die Aufgabe ist nun, dass die rotative Achse sofort stehen bleibt, wenn der Vorschub seine Positionierung noch nicht abgeschlossen hat, wenn die rotative Achse 90° erreicht hat.

    Der Vorschub muss allerdings schon starten, wenn die rotative Achse etwa 35° erreicht hat!

    Daher war eben meine Idee, in jeden Schritt der Schrittkette diese Abfrage auf größer/gleich 90° einzubauen?
    Geändert von spirit (08.12.2015 um 07:38 Uhr)
    LG
    spirit

  5. #5
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Ggf. die Positionsabfrage quasi permanent machen und in den entsprechenden Schritten nur den Merker Pos_Freigabe abfragen ...

    Wir machen dies bei der 840 z.B. auch immer so, da man ja für solche Istwerte diese erst aus der Steuerung lesen muss.
    Also werden die Werte im eigenen Baustein zentral gelesen und dann auf Freigabe bzw. Merker (oder DBXs) gelegt und können somit überall anwendung finden.

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Boxy für den nützlichen Beitrag:

    spirit (08.12.2015)

  7. #6
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Ggf. die Positionsabfrage quasi permanent machen und in den entsprechenden Schritten nur den Merker Pos_Freigabe abfragen ...

    Wir machen dies bei der 840 z.B. auch immer so, da man ja für solche Istwerte diese erst aus der Steuerung lesen muss.
    Also werden die Werte im eigenen Baustein zentral gelesen und dann auf Freigabe bzw. Merker (oder DBXs) gelegt und können somit überall anwendung finden.
    Danke Boxy,

    meinst du mit Positionsabfrage den Weg, den der Vorschub immer zurückgelegt hat?

    Und wo müsste dieser Merker dann abgefragt werden - könntest du evtl. ein kurzes Beispiel geben?
    LG
    spirit

  8. #7
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Danke Boxy,

    Und wo müsste dieser Merker dann abgefragt werden
    Dein Vergleicher und auf Merker legen in einem Baustein der vom Programm immer zyklisch durchlaufen wird.
    Den Merker kannst Du dann in Deiner Schrittkette nutzen in jedem Schritt wo es erforderlich ist.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu UniMog für den nützlichen Beitrag:

    spirit (08.12.2015)

  10. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ich würde auch permanent die Position vergleichen, auf jeden Fall eine Freigabe für die Achsen (auch permanent) und in der Schrittkette kann man ebenfalls diese Freigaben verwenden, um im Schritt weiterzuschlafen, bzw. zu warten.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    spirit (08.12.2015)

  12. #9
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Danke UniMog & Ralle,

    dann versuche ich mal mein Glück ...

    Also ich programmiere in FC1 folgenden Code:

    Code:
    Merker := rotativeAchse >= 90;
    Der FC1 wird im OB1 zyklisch aufgerufen.

    Jetzt ist "Merker" immer dann TRUE, wenn die Achse 90° erreicht, bzw. überschritten hat.

    "Merker" kann jetzt im FB10, dort wo die Schrittkette programmiert wurde, Anwendung finden - und zwar in den erforderlichen Schritten.


    War das ungefähr so gemeint von Euch?
    LG
    spirit

  13. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nein ...
    Aus meiner Sicht sperrst du die Achse komplett wenn die andere Achse nicht im passenden Bereich ist.
    In der Schrittkette kannst du die Information dann noch zusätzlich verwerten - nicht aber ausschließlich ...

    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. Schrittkette - aber wie?
    Von Flowrider im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 19:53
  2. in laufenden Prozess eingreifen
    Von friesen im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 09:58
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 06:22
  4. Schrittkette, aber wie?
    Von andretus im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 15:30
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2004, 17:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •