Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zeitrampe für Analogausgang 4-20mA

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    23
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Gemeinde,
    Ich hab mich nun mit der Suchfunktion beschäftigt, aber leider nichts passendes gefunden, um ein Lösungsansatz zu finden für mein im folge beschriebenes Problem.
    Problem:
    Es soll eine pneumatische Flügelklappe (90° Schwenkachse) mit Stellantrieb für 4-20mA über eine Zeitachse angesteuert werden.
    4mA ist der geschlossenen Zustand und 20mA ist der voll geöffnete Zustand. Das Schwenken von 90° soll innerhalb von einer über ein HMI einzustellender Zeitwert erfolgen.
    Bei der Einstellung von 10 Sekunden soll die Klappe innerhalb der Zeitvorgabe den Arbeitsbereich 4-20mA abfahre. Nach Einstellung von 1 Minute (60Sec) soll dies dementsprechend nach 1 Minute abfahren.
    Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch und denke immer in die falsche Richtung.
    Gibt es Bausteine die mir die Arbeit erleichtern?
    Oder gibt es Beispielprogramme bezogen auf diesen Fall?

    Bitte um Unterstützung und hoffe auf viele Antworten.

    MfG
    Kitefriend
    Zitieren Zitieren Zeitrampe für Analogausgang 4-20mA  

  2. #2
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    178
    Danke
    14
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    ich würde den Analogbereich (0-2764 in Intervallen z.B. 1 sek. entsprechend der gewünschten Geschwindigkeit erhöhen bzw. verringern. Hast du denn eine Rückmeldung über die Klappenposition? Die hat ja auch eine max. Verstellgeschwindigkeit.

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    in der einfachsten Form würde ich das so angehen :
    - du legst fest, dass du den Vorgang in z.B. 100 Teilschritten ausführen willst.
    - nun nimmst du deine Vorgabezeit und dividierst diese durch die 100 Teilschritte
    - außerdem berechnest du das Inkrement für deinen Analogausgang - also (max.Wert - min.Wert) / 100
    - mit der so berechneten Intervallzeit steuerst du einen Timer
    - nun startest du einen Ablauf, der den Timer startet, ist der Timer durchgelaufen erhöhst du den Ablaufzähler um 1 und den Analogausgang um das Inkrement
    - hat dein Ablaufzähler den Wert 100 so ist deine Klappe aufgefahren - und zwar in der vorgegebenen Zeit

    Gruß
    Larry
    -

  4. #4
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    178
    Danke
    14
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    warum ist denn jetzt aus der 8 ein emoticon geworden ???

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Wie groß sind Deine kürzest mögliche Zeit und die längst mögliche Zeit?
    Soll die Rampe so fein wie möglich gleitend ansteigen oder darf auch in Sprüngen erhöht werden? Wie große Sprünge/Stufen max?
    Muß die Gesamtzeit exakt eingehalten werden oder darf es auch kleine Ungenauigkeiten (+/- 100ms) geben?

    Ich würde als ersten Versuch den OB35 (konstant alle 100ms) benutzen, um die Rampe zu erzeugen.
    Dazu bei Zeiteingabe ausrechnen, um wieviel ich einen REAL-Wert alle 100ms erhöhen muß, damit ich nach Ende der Gesamtzeit bei 27648.0 oder normiert bei 100.0 (%) angekommen bin und dann im OB35 die Erhöhung addieren.



    Zitat Zitat von leo Beitrag anzeigen
    warum ist denn jetzt aus der 8 ein emoticon geworden ???
    Das ist eine neumodische "intelligente" Komfortfunktion der Forensoftware
    Wenn Du die nicht haben willst, dann setze im erweiterten Beitragseditor einen Haken bei "[v] Grafische Smileys deaktivieren" oder schließe die betreffende Textstelle in [noparse]-Tags ein:
    - mit [noparse]: (0-27648)
    - ohne [noparse]: (0-2764

    Meine Empfehlung: vor dem [Antworten] immer erst in [Erweitert] oder [Vorschau] gehen, da sieht man solche Verhunzungen vor dem Veröffentlichen und hat dort auch gleich den Haken zum Abschalten.


    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    leo (08.12.2015)

  7. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    In der Oscat-Library gibt es Bausteine für Rampen, das wäre mal ein Anfang.
    Dazu muß das Signal richtig skaliert werden, das geht mit den Siemenseingenen Bausteinen Scale und Unscale sehr gut.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #7
    Kitefriend ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    23
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die tollen Antworten. Werde die Tips testen und versuchen Sie um zu setzten.

    @Ralle: wie bekomme ich die Oscat-Library in die Step 7 Welt? Ich denke runterladen-entpacken-und im Step7 integrieren?

    Danke nochmals

    Kitefriend

  9. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Oscat für S7 auf deren Webpage www.oscat.de runterladen.
    Im Simaticmanager, Datei/Öffnen, dann der Reiter Bibliotheken.
    Ich weiß jetzt gerade nciht, ab Oscar als LIB angelegt ist, glaube aber ja.
    Wenn nict, dann einfach als Projekt öffnen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 12:56
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 19:41
  3. Umrechnung 0-20mA auf 4-20mA für Beckhoffklemme KL4012
    Von eisbaer im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 19:01
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 13:16
  5. Logo Baugruppe Analogausgang 4-20mA????
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 14:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •