Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Fördertechnik Programmierung S7 300 und ET200 Station

  1. #1
    Registriert seit
    13.12.2010
    Ort
    67127 Rödersheim-Gronau
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ,

    ich habe mal ne Frage bezüglich Verbindungsaufbau zu S7 300 und ET 200. Hab momentan kleines Projekt und werde , einen Kompletten Abschnitt aus der Fördertechnik rausnehmen , problem ist geht über eine ET200 , die Frage ist jetzt , wie baue ich Verbindung zu dieser auf . Zu S7300 klar mit MPI um die Bausteine und Daten rauszulesen , die ET200 geht aber für DP , so wie verknüpfe ich das jetzt und wie kann ich mir die daten von der S7 anzeigen lassen + die Daten von Der Et200. Brauche ich da ein extra kabel , also Profibus Kabel ? Muss heute abend mal schauen die neueren Modelle von der dezentralen Pepherie gehen ja auch über Ethernet ? Dann halt Schnittstellen umändern (IP Adressen). Wäre trotzdem für Antworten sehr dankbar

    Grüße Sebastian
    Zitieren Zitieren Fördertechnik Programmierung S7 300 und ET200 Station  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.648
    Danke
    789
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Was für eine ET200? CPU oder Remoteio? Was für eine S7-300 bzw. welche Schnittstelle auf dieser soll verwendet werden?

    mfG René

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du must keine Verbindung in dem Sinne mit der Hardware aufnehmen - das macht die CPU bei richtiger Hardware-Projektierung ganz alleine für dich.
    Der Ablauf wäre wie folgt :
    - du entscheidest dich für einen Bus - hier gäbe es ProfiBus oder ProfiNet (EtherNet).
    - du stellst sicher, dass die CPU die jeweilige Schnittstelle hat
    - du legst die Komponenten, wie von dir benötigt, in der HW-Konfig deines Projektes an
    - du überträgst die Projektierung auf die CPU

    In deiner Projektierung hast du nun festgelegt (oder das System hat es für dich getan) über welche Adressen die jeweiligen Karten anzusprechen sind. Das geht dann im Programm nicht anders als das Ansprechen der direkt an der CPU angeschlossenen Karten.

    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. Anbindung einer ET200 an eine S7- 300
    Von Mike2201 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 08:02
  2. Step 7 Anfänger: et200 an eine s7 300 einbinden
    Von don valeri im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.10.2014, 17:14
  3. S7-300 und ET200 über MPI?
    Von Kahron im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2013, 13:20
  4. Kommunikation zwischen 2 PLC S7 300 Station
    Von motorguru im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 11:50
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 23:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •