Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Analogausgabebaugruppe Auflösung

  1. #1
    Registriert seit
    13.11.2014
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    190
    Danke
    15
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin liebe Leute,

    soweit mein Verständnis von Analogbaugruppen: z.B Analogausgabebaugruppe mit 16 Bit Auflösung.

    16. Bit eins ist für das Vorzeichen reserviert.
    d.h. 2^15 Auflösung = 32.768 aber man nutzt einen oberen "Grenzwert" als Maximum da der Wert sonst im oberen Bereich ungenau wird.
    Oberen "Grenzwert" liegt bei 27846

    jetzt habe ich eine Karte mit 12 Bit Auflösung

    1.Bit für das Vorzeichen
    d.h. 2^11 Auflösung =2048
    wo liegt dann hier der obere Grenzwert?

    Wie lässt sich dieser Wert bestimmen?

    Als Ausgabe habe ich gewählt 4..20mA (Falls das irgendwie wichtig sein sollte ^^ )
    Geändert von Junge (17.12.2015 um 18:46 Uhr)
    Zitieren Zitieren Analogausgabebaugruppe Auflösung  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Der Obere Grenzwert liegt an derselben stelle. Die Auflösung hat keinen Einfluss auf die Grenzwerte weder obere noch untere.

    Die Auflösung sagt nur aus um wieviel der Wert mindestens springt. Bzw wieviele zwischenschritte von minium zu maximum möglich sind.

    wenn 4-20mA also 0 - 27648 geht dann kannst du einfach 27648/2048 rechnen dann erkennst du nur veränderungen von mindestens 13.5 bzw 0.0097mA

    mfG René

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu vollmi für den nützlichen Beitrag:

    Junge (17.12.2015)

  4. #3
    Avatar von Junge
    Junge ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.11.2014
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    190
    Danke
    15
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Moin Vollmi,

    woher kennt man den Grenzwert 27648? Ich hatte den jetzt nur aus einem Datenblatt rausgenommen, aber der muss sich doch auch irgendwie bestimmen lassen. Das selbe muss doch auch bei einer 12 Bit Auflösung gehen.

    2048 ist ja nicht gleich zusetzten mit 27648, sondern mit 32768.

    Also
    1VZ+15Bit: Auflösung = 32768 ; Grenzwert = 27648
    1VZ+11Bit: Auflösung = 2048 ; Grenzwert = ??????

    oder bin ich da auf dem Holzweg?

  5. #4
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Junge Beitrag anzeigen
    woher kennt man den Grenzwert 27648? Ich hatte den jetzt nur aus einem Datenblatt rausgenommen, aber der muss sich doch auch irgendwie bestimmen lassen. Das selbe muss doch auch bei einer 12 Bit Auflösung gehen.
    Der Grenzwert ergibt sich aus den Baugruppendaten.
    Google nach "baugruppendaten s7"

    2048 ist ja nicht gleich zusetzten mit 27648, sondern mit 32768.
    Die Auflösung bezieht sich eigentlich auf den gesamten Bereich. Also 32767 um genau zu sein, also 22,96mA
    Also Auflösung von 0.011mA

    edit: noch zu erwähnen man kann nicht bis in den überlauf strom ausgeben. Da stellen soweit ich weiss alle Analogkarte die spannungs bzw stromabgabe ein.

    mfG René
    Geändert von vollmi (17.12.2015 um 19:05 Uhr)

  6. #5
    Avatar von Junge
    Junge ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.11.2014
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    190
    Danke
    15
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Oh ..jetzt hab ich ein Knoten im Kopf.

    Entweder hab ich es grundsätzlich noch nicht verstanden, oder ich hab es nicht verstanden.




    ... und während ich gerade nochmal meine Frage erneut schreiben wollte...fällt es mir wie Schuppen von den Augen!

    KLAR! ..es ist einfach schon zu spät ^^


    Die Auflösung bezieht sich ja nur auf den Ausgabebereich (z.B. 4.20mA)
    und der Ausgabewert 0-27648 ist mein skalierter Ausgabewert

    4mA = 0
    20mA= 27648

    d.h mein erster zwischenschritt wäre dann

    4,0097mA = 13,5 Ausgabewert

    ...so wie du schon geschrieben hattest.

    THEMA CLOSED



    ...is ja peinlich





    ..fand ich auch noch interessant. Dass das Bit für das Vorzeichen nicht immer Fix vergeben ist, sondern abhängig von dem Messbereich ist -> Also auf jeden fall das Datenblatt anschauen !
    Geändert von Junge (17.12.2015 um 19:22 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Step 7 EX-AI Baugruppe Auflösung?!?
    Von sleepless im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 21:18
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 16:17
  3. Analogbaugruppen-Auflösung
    Von johnij im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 19:25
  4. WinCC Auflösung
    Von Nutellla im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 06:58
  5. schwankender Strom aus Analogausgabebaugruppe
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 21:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •