Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: FM 350-2 Zählerwert nach CPU-Start

  1. #1
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    92
    Danke
    13
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen alle zusammen,

    ich habe folgendes Problem.

    Ich bestimme eine Position durch das Zählen von Motorumdrehungen. Dafür habe ich die Zählerbaugruppe FM350-2 eingesetzt, ich nutze nur den Zählwert, keine weiteren Funktionen der FM.

    Mein Problem liegt darin, dass ich den Zählwert verliere, wenn die Maschine morgens mit dem Hauptschalter eingeschaltet wird.

    Unter Objekteigenschaften der Zählerkarte im Hardwaremanager habe ich unter den Reiter "Grundparameter" die "Reaktion auf CPU Stopp" auf "abbruch" stehen, damit steht der Zähler auf Null, ist in Run und zählt auch wenn ich die Maschine einschalte.

    Wenn ich aber die "Reaktion auf CPU Stopp" auf "letzten Wert" umstelle und die CPU nach dem überspielen des HW startet, geht die FM in Fehler, zeigt aber den letzten Wert an ....

    vieleicht habt ihr eine Idee, wie ich das Problem lösen kann.

    Gruß Frank
    Zitieren Zitieren FM 350-2 Zählerwert nach CPU-Start  

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    253
    Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo Frank,
    ich hatte das gleich Problem vor ein paar Jahren. Gelöst habe ich das ganze indem ich den Zählerstand in jedem Zyklus zwischengespeichert habe und dann nach dem Anlauf der CPU den FM 350 mit diesem Wert
    gesetzt habe.(aufruf eines FC's zum setzen) Ich kann leider nicht nachschauen wie ich das vor ein paar Jahren geschrieben habe weil ich
    zur Zeit in Urlaub bin.

    Gruß
    Joe

  3. #3
    fbeine ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    92
    Danke
    13
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Joe,

    du hast recht, man muss bei Bedarf die Werte mit den Write-Fc (FC3) in die Zählerkarte schreiben.

    Was ich vorhatte, den Grundparameter "Reaktion auf CPU Stopp" auf "letzten Wert" zu stellen geht nicht.
    Nach Aussage von Siemens wird das unterbunden, weil wenn man im ausgeschalteten Zustand von hand irgendetwas verstellt, aber nach dem Neustart sagt, das Teil ist in Position, es bei Maschinen-Start zu Maschinendefekten kommen könnte. Ist ja eigendlich logisch.
    Stellt sich nur die Frage, warum sowas in der Software für die FM350-2 angeboten wird

    Gruß
    Frank

  4. #4
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Nach dem Neustart (STOP/RUN) Übergang wird die Baugruppe neu parametriert und der Zählwert genullt. Wäre das anders und der TÜV sieht das gibt es etwas auf die Mütze. Wenn man sich den WErt zyklisch speichert baut sich mit der Zeit ein Versatz auf. Mann muß mit einem Inkrementalgeber immer neu referenzieren. Wenn du das nicht willst dann kauf dir ne SM338 und einen Absgeber.
    Mit dem Parameter Reaktion bei CPU Stop wird das verhalten wenn die CPU in STOP ist beschrieben. Wenn CPU in Stop ist zählt die Karte weiter und schaltet Ausgänge.

  5. #5
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Ich möchte die Zählerwerte vorgeben und stoße auf folgendes Problem. Ich lade die alten Zählerwerte im OB100 in die LoadVal (DB??.DB52, DB??.DB56 usw.) Nun müßte ich diese Daten in den Aktualwert DB??.DB148, DB??.DB156 usw. kopieren, was bei einzelen Zähler auch möglich ist. Sobald ich aber mehrere Zähler beschreiben möchte wird nur noch der letzte Zähler beschrieben. Hat jemand einen Lösungsweg?
    Gruß Jochen

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von uwe-huebner Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich möchte die Zählerwerte vorgeben und stoße auf folgendes Problem. Ich lade die alten Zählerwerte im OB100 in die LoadVal (DB??.DB52, DB??.DB56 usw.) Nun müßte ich diese Daten in den Aktualwert DB??.DB148, DB??.DB156 usw. kopieren, was bei einzelen Zähler auch möglich ist. Sobald ich aber mehrere Zähler beschreiben möchte wird nur noch der letzte Zähler beschrieben. Hat jemand einen Lösungsweg?
    Gruß Jochen
    wie sieht der code aus, der das realisieren soll? (bitte benutze beim einfügen die [ code] [ /code] - tags; ohne führendes leerzeichen)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Kann im Moment das Projekt nicht einsehen. Andere Lösungswege wären mir aber auch sehr willkommen. Vielleicht gehe ich einen zu komplizierten Weg!?

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von uwe-huebner Beitrag anzeigen
    Kann im Moment das Projekt nicht einsehen. Andere Lösungswege wären mir aber auch sehr willkommen. Vielleicht gehe ich einen zu komplizierten Weg!?
    ich glaube keiner hier kann deinen weg burteilen, wenn er erstmal nur im dunkel stochern muß um herauszufinden an welcher stelle vielleicht ein VKE 1 statt 0 ist oder so ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das ist mir schon völlig klar. Darum frage ich ja auch nach einen anderen Lösungsansatz. Mein Programmauszug kann ich leider erst morgen einstellen und die Zeit drängt (wie das ja leider meistens der Fall ist).

  10. #10
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    wie, kopierst du die Werte einfach da rein?
    Normalerweise geht das über die Schreib- bzw. Lesefunktionen FCs(die mitgelieferten).

    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Werte schreiben  

Ähnliche Themen

  1. Zählerwert überschreiben
    Von Elektrosly im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 20:24
  2. Zählerwert speichern?
    Von lieuthnant im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 16:41
  3. Neustart nach System->Start bei TwinCat
    Von euro im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 19:28
  4. Blinkende LED nach Zählerwert S95U
    Von PanTau im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 23:50
  5. Erste impuls nach neu start
    Von gardener im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 10:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •