Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Verständnisfrage Programmablauf und TCON

  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    1. Hallo zusammen,

      ich habe mal 2 Fragen zur S7 Programmierung:

      1. Wie arbeitet die S7 FUP Netzwerke ab? Sehe ich das richtig, das in einem Programmzyklus (~13ms) der OB1 nach einander die Netwerke durchläuft und von NW1 ->NWx abarbeitet? Dabei wir in jedem der hinterlegten FC/FB die Netzwerk auch wieder von NW1 bis NWx durchlaufen.

      Also erst kommt OB1-NW1 in dem steht ein FB1 mit NW1->NW3 und wenn die abgearbeitet sind, dann kommt OB2-NW2 mit FB2 NW1->NW3?
      Wenn ich nun in FB1-NW1 einen Merker setze, dann ist der in FB2-NW2 auch gesetzt? Oder läuft der Zyklus anders?
      Was passiert mit Bausteine, wie TCON bei den ein Verbindungsaufbau länger dauern kann als ein Programmzyklus als das DONE erst später da ist?

      2. Wenn ich eine UDP Übertragung machen möchte und dazu eine TCON aufbaue und dann immer wieder mal sporadisch mit TUSEND etwas sende, sollte ich dann ein TDISCON machen oder kann ich eigentlich im OB100 einfach einmal die Verbindung aufbauen und so stehen lassen und mal nutzen?

      Vielen Dank.

      Gruß kami
    Zitieren Zitieren Verständnisfrage Programmablauf und TCON  

  2. #2
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    187
    Danke
    6
    Erhielt 35 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zu 1.: Was Du schreibst ist alles richtig. TCON ist ein Aufruf, der einen asynchronen Auftrag erzeugt und dann erst mal wieder zurück kommt. Durch wiederholtes Aufrufen von TCON (in der Regel einmal pro Zyklus) kannst Du den Status dieses Auftrags verfolgen, bis er irgendwann erledigt ist. Ob er noch läuft oder schon erledigt ist, erkennst Du an den Ausgangsdaten vom TCON (DONE, BUSY, ERROR, STATUS).

    Zu 2.: Im Normalfall kannst Du die Verbindung stehen lassen. Mit Normalfall meine ich, dass Du mit den gleichzeitig möglichen Verbindungen der CPU zurecht kommst. Falls nicht, käme bei ERROR eine 1 und bei STATUS der Wert W#16#8087 zurück.

  3. #3
    kami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    okay vielen Dank. Dann habe ich es ja alles richtig verstanden und richtig gemacht.

    Danke schön.

    Bis die Tage.

    Gruß kami

Ähnliche Themen

  1. Step 7 PN-CPU PUT und GET nach TCON
    Von funkey im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 11:41
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 15:02
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 09:18
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 09:06
  5. Programmablauf
    Von Deep Blue im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 13:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •