Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Heizungsegelung von Extrudersteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Communtity,

    ich habe mit einem Partner die Aufgabe, ein Retrofit-Projekt einer vorhandenen Extrudersteuerung zu planen und ein übertragbares Programm auf andere Anlagen zu schreiben. Es soll eine visualisierte Nutzoberfläche geschaffen werden, die Temperatur der 20 Heizzonen anzeigt, Schneckendruck, Schneckenumdrehung. Nachdem wir uns lange über die Auswahl der Hardware Gedanken gemacht haben, sind wir zum Schluss gekommen ein ET 200 SP Baugrupee zu verwenden mit einer 1511er CPU. Wir haben nun folgendes Problem:
    Es soll eine Heizungsregelung der einzelnen Heizzonen eingebaut werden. Ist die Temperatur zu hoch, sollen die Heizungen ausgeschaltet werden und interne Lüfter eingeschaltet. Nach reichlicher Recherche habe ich schon einiges über den T_CONTCP Baustein gelesen. Leider bringt uns das Datasheed von Siemens nicht wirklich weiter. Deshalb würde ich mich freuen ein paar Anworten zwecks Einbinden von Sollwerten und Vergleichswerten bzw. einer möglichen Programmtechnischen Lösung erhalten zu können.

    Die Temperaturmessung erfolgt über Thermoelemente Typ J.

    Danke für die Antworten.
    Zitieren Zitieren Heizungsegelung von Extrudersteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.485
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Wir standen vor der gleichen Aufgabenstellung und haben uns für externe Regler mit Busanschluss entschieden.
    Extruder können einfach sein ... müssen aber nicht
    In der Plastifizierzone entsteht - je nach Material - viel Prozesswärme. Dann musst du von Heizen auf Kühlen wechseln.
    Für die Kühlgebläse brauchst du aber wieder ganz andere Parametersätze.
    Deshalb im Vorfeld einen genauen Blick auf die bisherigen Regler werfen ...

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Auch ich würde einen externen Regler mit Busanschluss bevorzugen.
    Alle unsere Extruderanlagen sind so ausgerüstet.
    Wie Blockade schon schrieb muss die Regelung einiges abkönnen.
    Auch würde ich Regler mit Plausibilitätsüberwachung einsetzen. Soll heissen wenn die Temperatur steigen soll, aber nicht steigt bzw. wenn sie steigt obwohl sie das nicht soll, wird zeitverzögert ein Hauptschütz vor den Solid State Relais abgeschaltet.
    Ist bei defekten SSR sehr sinnvoll, sonst gibt es glühende Rheinländer.

  4. #4
    Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Soll Blockmove und nicht Blockade heissen.
    Sch... Autokorrektur.

  5. #5
    Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    5
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    und auch Heizbänder nicht Rheinländer.

  6. #6
    Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo
    Falls Ihr nicht an Siemens gebunden seit würde ich mir auch mal das Extrusion Pack 4 von Resotec ansehen.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Passat für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (04.01.2016)

  8. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.485
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Passat Beitrag anzeigen
    Hallo
    Falls Ihr nicht an Siemens gebunden seit würde ich mir auch mal das Extrusion Pack 4 von Resotec ansehen.
    Danke für den Hinweis.
    Man muss ja das Rad nicht nochmal erfinden

    Gruß
    Dieter

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •