Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: HMI Quittierungsvariable und Meldungen ohne Quittierung

  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    62
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute, habe direkt zwei Fragen beide zum Thema HMI Meldungen unter TIA.
    Habe dergleichen nix im Forum gefunden und auch F1 hat mich nicht weitergebracht.

    Zum ersten eine Frage zur Quittierung.
    Es ist so das ich eine Anlage mit Pumpe und Kran betreibe.
    Wenn einer der beiden Motorschutzschalter rausfliegt soll der Automatische Zyklus stoppen, also generiere ich einen Fehler ,den ich über einen Bit eines Words setzte, welcher Anschließend auch eine HMI Meldung generiert. Soweit alles Super.
    Nun ist es aber so dass wenn ich den Motorschutzschalter wider reinstelle der Fehler auf "KommenGegangen" steht und die Anlage sofort wider losfährt/betriebsbereit ist.
    Das soll aber erst der Fall sein wenn der Fehler auch Quittiert wurde.
    Wird die "HMI-Quittiervariable" beim Druck auf die intigrierte Quittiervariable betätigt? Also müsste ich dann einen Merker haben der vom Fehler gesetzt wird und von dieser Variable wider Rückgesetzt damit ich den gewünschten Effekt habe?.

    Desweiteren habe ich das Problem das ich die Wartung loggen möchte. Das heißt ich habe ein HMI Meldungsfenster dass nur Wartungen anzeigt.
    Es gibt ein interaktives Wartungsmenü durch dass man geleitet wird. Zum Schluss kommt ein Button mit Wartung beenden.Dieser Tastendruck soll einen Eintrag im Wartungsmeldefenster hinterlassen.
    Macht er auch soweit, aber wenn ich das ganze jetzt ein zweites Mal mache wird kein neuer Eintrag generiert. Das ganz ist als Meldung ohne Quittierung definiert.
    Gibt es nun a) die Möglichkeit diesen Eintrag jedes Mal zu Überschreiben,
    oder b) die Möglichkeit dass der erste Eintrag bestehen bleibt und immer wider ein neuer Eintrag generiert wird?

    LG sps31
    Zitieren Zitieren HMI Quittierungsvariable und Meldungen ohne Quittierung  

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Grundsätzlich musst du dich um deine auslösenden Variablen selbst kümmern. Also du musst das Quittieren über HMI oder Quittiertaste in der Steuerung erkennen und damit dein Störbit rücksetzen.
    Zum zweiten Thema;
    Wird deine Variable, an der du die Wartung zurücksetzt auch wieder "0"?
    Die HMI erkennt nur steigende Flanke Null->Eins.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  3. #3
    sps31 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    62
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ja das ist auch soweit okay, aber wird die Variable die in der HMI Meldungsliste als "HMI-Qutiervariable" eingetragen wird einmal 0->1 wenn die Quittiertaste gedrückt wird die in diesem HMI Meldungsfenster implementiert ist? so das ich über dieses Bit meine Störvariable zurücksetzten kann ?
    Ja also ich hatte das so eingestellt das bei Drücken der Taste SetzteBIT da ist und bei loslassen der Taste RücksetztenBIT.
    Danke schon mal für deine Hilfe.
    LG sps31

  4. #4
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Da gibt es ja einerseits die PLC-Quittiervariable. Damit quittierst du Meldungen in der HMI über die Steuerung.
    Andererseits gibt es die von dir angesprochene HMI Quittiervariable. Damit kannst du der Steuerung mitteilen, dass diese Variable in der HMI quittiert wurde.
    Diese Variable wird immer auf Null gesetzt, sobald eine Störmeldung eintritt. Beim Quittieren mit einem Quittiertaster oder einer Funktion wird diese Variable auf Eins gesetzt.

    Ich versuche immer nur einen Weg einzuhalten, entweder alles wird Extern quittiert oder alles wird in der HMI quittiert.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    sps31 (11.01.2016)

  6. #5
    sps31 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    62
    Danke
    12
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ach Super, dann werde ich es so einrichten, dass ein Fehler der einen Hardwareeingang zB Beschaltet, dann die Variable X setzt. und die taste innerhalb dieses Meldungsfensters diese Variable zurücksetzt. Sollte der Fehler noch anliegen tritt er ja einen Zyklus später wider auf.

    Danke für deine Hilfe.

    Edit: Natürlich setzt die Taste dann diese Quittiervariable, welche dann Variable X zurücksetzt.

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Step7 mit Laptop und ohne HMI als Bedienoberfläche
    Von ohrwurm im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 18:24
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 13:58
  3. Quittierung mit Impulsen oder ohne?
    Von mainky im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 22:14
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 17:41
  5. TP 177 B Quittierung Meldungen
    Von mitchih im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 18:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •