Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Safety und QBAD invertiert oder nicht?

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    366
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich beschäftige mich gerade mit der Safety Programmierung im TIA Portal (S7-1200). Ich habe Probleme mit folgender Beschreibung:
    " QBAD_I_xx und QBAD_O_xx zeigen die Gültigkeit des Kanalwertes kanalgranular an und entsprechen damit dem invertierten Wertstatus bei S7-1200/1500."

    In den Beispielprojekten ist der QBAD Ausgang vom F-DO immer normal angeschlossen. Ich habe auch mal gehört, das die QBAD aus historischen Gründen aber invertiert angeschlossen werden müssen. Wie ist es denn nun richtig? Liegt es vielleicht auch daran ob ich nun diese Statusbits je Ausgang verwende oder oder dieses QBAD Signal vom F-DO direkt aus dem DB direkt?

    Da ich mangels Teststation noch keine Möglichkeit habe es selbst auszutesten, frage ich euch um Rat.
    Vielen Dank

    edit: hätte vielleicht schreiben sollen, das ich eher das QBAD bzw. diese einzelnen Statusbits meine
    Geändert von Credofire (11.01.2016 um 13:10 Uhr)
    Zitieren Zitieren Safety und QBAD invertiert oder nicht?  

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    58
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Wenn ich es richtig verstanden habe sind die beiden QBAD_I_xx und QBAD_O_xx aber doch nur bei S7-300/400 Peripherie relevant.

    https://support.industry.siemens.com.../view/54110126

    Seite 138
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  3. #3
    Credofire ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    366
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ja danke, das stimmt wohl.
    Was mich aber verwirrt ist das "entsprechen damit dem invertierten Wertstatus bei S7-1200/1500."
    Bedeutet das, das QBAD nun generell invertiert werden muss, oder nur wenn ich die QBAD_I/O... verwende, oder die Statusbits?

    Ich hatte neulich nen Siemensvertreter im Haus der meinte, was an QBAD angeschlossen wird muss invertiert werden. Nun sagt das Handbuch aber was anderes.



  4. #4
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    58
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Er hat ja Recht. Wenn Qbad = true dann Wertstatus = false.
    Wenn du jetzt einen Wertstatus an den QBad Eingang eines Bausteines anlegst musst du invertieren.

    Steht auch so in der Online Hilfe der Bausteine.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    Credofire (11.01.2016)

  6. #5
    Credofire ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    366
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK, danke. Ich hatte immer irgendwie gedacht QBAD und Wertestatus sei irgendwie das selbe.

Ähnliche Themen

  1. PA BUS: Qbad nach PLC neustart
    Von Wiggi0606 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:06
  2. Distributed Safety - FB nicht geladen
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 12:34
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 07:14
  4. Fail-Safe: QBAD, PASS_OUT
    Von dinner4one im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 08:05
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 19:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •