Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: FB58 - Parametrierdaten als Anfangswert?

  1. #1
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich wüsste mal gern wie ihr das mit einem FB58 und seinen parametrierdaten handhabt. Klar die Stellt man einmal ein und dann läuft der Regler. Für den Fall aber das jemand alle Bausteine neu lädt ist halt auch der InstanzDB dabei, was zu Folge hat das meine Parametrierdaten weg sind.

    Ich setzte mir jetzt die nötigen daten bspw. beim Hochlaufen einmal manuell. Hat zur Folge das wenn jemand den Regler optimieren würde, er die Daten die ich fest hinterlegt habe und bei Neu-Anlauf einmal in den InstanzDB kopiere, auch geändert werden müssten.

    Wie macht ihr das? Oder sagt ich bspw. wer alles neu lädt muss darauf achten was es für folgen hat (eben das die parametrierdaten flöten sind).

    Danke TT
    Zitieren Zitieren FB58 - Parametrierdaten als Anfangswert?  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.339
    Danke
    388
    Erhielt 219 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Ja, da muss mann bei TIA extrem aufpassen.

    Wir speichern die Online Werte vom DB als Startwerte.
    Dann passiert das nicht mehr.

    oder was wir auch machen ist das Parameter nur fest im Programm geschrieben werden.

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  3. #3
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mein Name ist sicher sehr verwirrend Aber meine Frage bezog sich auf Step7 v5.5

    Bei TIA finde ich die Möglichkeit sehr elegant gelöst einzelne Bereiche in DB´s als Einstellwerte zu deklarieren und diese dann zu einem Beliebigen Zeitpunkt mit dem Aktuellen Wert zu überschreiben. (Was bei Step7 ja nicht geht außer alles manuell abzutippen in die "Anfangswerte")

    Gruß TT

  4. #4
    Registriert seit
    12.12.2013
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    1.339
    Danke
    388
    Erhielt 219 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    OOOPS,

    Beim Classic machen wir es übrigens auch so.
    Du must aber nicht alles abtippen.
    Einfach online gehen und dann der Baustein offline kopieren.


    Jede muss auch wissen das beim laden von offline DB,s "was" passieren kann

    Bram
    Wenn es nicht auf STRAVA ist, ist es nicht passiert !!

  5. #5
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vom Onlineordner in den Offlineordner "Bausteine" die entsprechenden I-DB´s kopieren und dann übernimmt er die Werte? Aber wenn jemand neu lädt und der DB initialisiert wird lädt er ja wieder die Anfangswerte welche nicht gebraucht werden oder sehe ich das falsch?

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.414
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Parameter und sonstige "lebenswichtige" Daten sollten m.E. in Global-DBs und nicht in Instanz-DBs abgelegt werden. Den Grund hiefür hast du ja schon genannt.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Gegebenenfalls könnte auch eine möglicherweise vorhandene Visualisierung nicht nur das Ändern der Parameter übernehmen sondern auch deren Archivierung ...

    Gruß
    Larry

  8. #8
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @Dagobert, hab es jetzt auch so, werden dann wenn nötig in den IDB geladen
    @lary, an was denkst du genau,... kannst ein, zwei Stichpunkte nennen?

    Danke Gruß TT

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Naja ... ich meinte das so, wie von mir geschrieben.
    Falls du eine Visualisierung am Start hast (z.B. PC-Runtime oder großes Panel) dann hast du doch darauf sicher eine Seite, die es dir ermöglicht, solche Werte einzustellen.
    Auf eben diese Seite (oder eine weitere) packst du dann die hier angesprochenen Daten auch drauf - nun wären sie auch "von aussen" einstellbar.
    Mittels eines Scriptes kannst du die Parameter nun auch in eine Datei speichern bzw. mit einem weiteren Script diese gespeicherten Werte auch wieder zurückladen.

    Das Ganze natürlich immer voraussetzend, dass die entsprechende Hardware vorhanden ist (wozu du ja noch nichts geschrieben hast).

    Gruß
    Larry

  10. #10
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    81
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja hab ein Multipanel,

    das mit dem Script ist eine gute idee finde ich! Danke dir!!! Gerade bei vielen Daten eine gute möglichkeit (nicht nur bei Reglerdaten:P)

    Gruß TT

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Parametrierdaten Problem
    Von SPS_Admin im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 23:34
  2. Fernwartung über Parametrierdaten
    Von Bensen83 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 22:04
  3. Fb58 nur als Optimierungsfunktion nutzen
    Von Schibi im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 16:50
  4. Anfangswert in DB
    Von magmaa im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 21:55
  5. Aktualwert als Anfangswert --Tool?
    Von Emmpunkt im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 09:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •