Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Enable

  1. #1
    Registriert seit
    08.03.2014
    Beiträge
    501
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin zusammen,

    kleine Frage. Wenn ich einen FB in den OB ziehe kann ich eine boolesche Variable setzen um diesen freizuschalten. Wenn ich nun mehrere Sequenzen (FBs) habe , stecke sie alle in den OB und gebe keinem einen Enable, kann es passieren das sich die Ventile die in jedem Baustein sind sind gegeneinander Stören obwohl jede Sequenz seinen eigenen Merker zum starten hat?
    Ich habe eine 1200er CPU

    MFG
    Zitieren Zitieren Enable  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Kommt drauf an. Etwas wenig information. Mal ganz allgemein, wenn sich die Speicher nicht überlappen beeinflusst sich auch nix. Aber ob sich speicher überlappen (dazu zähle ich auch uninitialisierte TEMP), kann man so ohne weiteres ja jetzt nicht sagen.

    Und wenn ein Baustein ein Enable auf False hat, wird er übersprungen und nicht abgearbeitet. Dann verändert er also garnix am Speicher.
    Interessant könnte es werden wenn man da drin IEC timer verwendet und da verschiedene Bausteine mit Enable umschaltet die dieselbe Instanz besitzen.

    mfg René

  3. #3
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Und wenn ein Baustein ein Enable auf False hat, wird er übersprungen und nicht abgearbeitet. Dann verändert er also garnix am Speicher.
    Interessant könnte es werden wenn man da drin IEC timer verwendet und da verschiedene Bausteine mit Enable umschaltet die dieselbe Instanz besitzen.

    mfg René
    Bei einer 300/400 ändert sich der IEC Timer nur wenn der SFB auch aufgerufen wird. Wenn du also irgendwoanders auf den ET der Instanz schaust, dann steht der solange, bis du den EN wird enablest, also den SFB auch aufrufst. Solange der SFB nicht aufgerufen wird steht die Zeit.

    Bei einer 1200/1500 ändert sich der IEC Timer sobald du irgendwo ET oder Q verwendest. Unabhängig, ob du die Box nun aufrufst oder nicht. Die Zeit bleibt nie stehen ... was mit der Alltagserfahrung ganz gut übereinstimmt. Ich werd ja auch immer älter egal ob ich nun auf meinen Pers schau oder nicht.

    Wenn du aber nirgendwo den Q oder ET oder die Box durchläufst, weil du alles disabled hast, dann bleibt der IEC-Timer auch in der Beobachtungstabelle stehen. Sobald du dann aber wieder eines der drei Dinge tust, dann macht er einen Sprung, also ob nix war.

    Ich schließe daraus, dass sie beim Starten die Uhrzeit merken und bei jeder Abfrage den ET aus der aktuellen Zeit - der Startzeit bilden. Wenn das Programm den IEC-Timer nicht verwendet, dann muss er auch kein ET und Q berechnet werden. Einer Timer der nicht verwendet wird, braucht keine Resourcen.


    'n schön' Tach auch
    HB
    Geändert von HelleBarde (20.01.2016 um 00:08 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Enable Web Visualization wo Aktivieren ?
    Von TomCatShS im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 14:52
  2. Der Enable Eingang bei INDLIM_INT
    Von ElRackadusch im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 12:13
  3. Enable unter Unity in IL (Instruction List)
    Von ElRackadusch im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 16:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •