Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Druckabbau von 350 bar auf 0 bar

  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2004
    Ort
    TRIEBEN
    Beiträge
    150
    Danke
    5
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    ich soll einen Druck von 350bar innerhalb von 15 Sekunden auf 80bar abbauen und dann weiter von 80bar innerhalb 30 Sekunden auf 0bar.
    Wie gehe ich da am besten vor, gibts dafür einen Regler in der S7-400.

    Manfred
    Zitieren Zitieren Druckabbau von 350 bar auf 0 bar  

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    64
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Welches Medium soll denn herab gesetzt werden?

  3. #3
    Avatar von riesermauf
    riesermauf ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.09.2004
    Ort
    TRIEBEN
    Beiträge
    150
    Danke
    5
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo

    das Medium ist eine Wasseremulsion, mechanisch ist da alles
    getestet und fertig (Servoventil Sollwert 0-10VDC), ich soll da nur noch über obige SPS den Druckabbau realisieren, aber wie macht man das am besten. Hoffe auf zahlreiche Antworten.

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo Manfred,

    ich würde es mit dem PID-Regler FB41 realisieren. Den Sollwert müsste man berechnen, je nach dem wie er verlaufen soll (Rampe).


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #5
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    222
    Danke
    54
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    [quote=riesermauf]Hallo
    ich soll einen Druck von 350bar innerhalb von 15 Sekunden auf 80bar abbauen und dann weiter von 80bar innerhalb 30 Sekunden auf 0bar.
    Wie gehe ich da am besten vor, gibts dafür einen Regler in der S7-400.

    Wenn du bei deiner Step7 Version das Standart PID (Tool) hast, dann wär in deinem Fall der FB1 am besten geeignet. Dort kann man alles mögliche einstellen. z.B auch Anstieg und Abstiegsbegrenzungen in %/mS usw.
    lg. klauserl
    Zitieren Zitieren Druck Abbau  

  6. #6
    Avatar von riesermauf
    riesermauf ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.09.2004
    Ort
    TRIEBEN
    Beiträge
    150
    Danke
    5
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo
    wo bekomme ich den FB1, kann den FB1 bei mir nicht finden,
    hat jemand einen Link.

    Manfred

  7. #7
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    FB41 und nicht FB1, aus der Bibliothek im Editor
    MFG MSt

  8. #8
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ganz easy n Regler (FB41) zum Beispiel, dem du dann über eine Rampe je nach Bedarf mehere Sollwerte gibst.
    1. Rampe 350 bar - 80 bar
    2. Rampe 80 bar - 0 bar

  9. #9
    Avatar von riesermauf
    riesermauf ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.09.2004
    Ort
    TRIEBEN
    Beiträge
    150
    Danke
    5
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo
    hab noch eine Frage zum Weckalarm OB35, bei mir eingestellt auf 1000ms.
    Wird dieser OB35 jetzt alle 1000ms aufgerufen und dann das Programm
    darin 1x (1 Zyklus) durchlaufen.

    Manfred

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •