Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zählbaugruppe zum positionieren?

  1. #1
    umrichtermann Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich habe eine Anlage mit einem vertikal verfahrenden Werkzeug, ca. 30 bis 40 cm pro Sekunde schnell, eine Toleranz beim Anhalten von ca. 0,5 bis 1 cm is ok. Der Motor dafür wird über einen Micromaster 420 angesteuert. Die Haltepunkte sind über Initiatoren realisiert. Diese Inis gehen jedoch sehr oft kaputt und die Positionen sind nur zu verstellen, indem ich die Inis verschiebe.

    Jetzt will ich gerne den Antrieb zum Positionierantrieb umrüsten. Ich hab mir das so vorgestellt. An meine Steuerung (S7 315 2DP) kommt eine Zählbaugruppe und meinen Motor tausche ich gegen einen Motor mit Impulsdrehgeber. Jetzt brauche ich nur noch einen Initiator um dem ganzen einen Nullpunkt zu geben, den ich bei meiner Grundstellungsfahrt anfahren kann und fertig.

    Meine Frage ist jetzt, ob das so OK ist, oder ob es da noch bessere Möglichkeiten gibt (im gleichen Preislichen Rahmen), bin für anregungen immer offen. Hab z.B. mal von einer Geber-Auswertebaugruppe für den Micromaster gehört, kennt jemand sowas?
    Zitieren Zitieren Zählbaugruppe zum positionieren?  

  2. #2
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo erstmal,
    du hast ja schon eine CPU mit DP ,da würde ich ein Absolutwertgeber mit
    DP anschluß wählen.zB Fraba, ich weiß nur nicht ob das preislich paßt.

  3. #3
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo

    Nachdem du mit einen Miromaster Positionierst geh ich mal davon aus
    es ist ein Getriebe zwischen Motor und Antrieb .
    Dahalb würde ich keinen Motor mit Impulsdrehgeber verwenden den da biste ziemlich Schnell an der Grenzfrequenz deiner Zählbaugruppe .
    Ich würde ebenfalls einen Absolutwertgeber einbauen aber nicht am Motor
    sondern an der Welle

    Grüßle Peter

  4. #4
    umrichtermann Gast

    Standard

    danke erstmal, werd mir das mal durch den Kopf gehen lassen und nach Preisen schauen. Danke.


    P.S. Ja, am Motor ist ein Getreieb, weiß jetzt leider nicht die Übersetzung

  5. #5
    umrichtermann Gast

    Daumen hoch

    Hab mir das mal durch den Kopf gehen lassen. Für den Geber mit Profibus müsste ich bei Siemens ca. 500 bis 550 € ausgeben. Spare mir dafür aber eine Zählbaugruppe, den Impulsgeber und vor allem das Kabelziehen zum Geber, da eine Profibusleitung schon vorhanden ist. Ist am Ende also sogar billiger.

    Werd versuchen das am Montag mal meinem Chef zu erklären

  6. #6
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hi,
    schau mal hier http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=7703 könnte auch eine günstige lösung sein .

    HDD

  7. #7
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Und wie gesagt ich würde den Geber nicht an den Motor schrauben
    sondern nach dem Getriebe auch bei einen Absolutwertgeber mußt du die Maximale Drehzahl beachten.

    Grüßle
    Peter

Ähnliche Themen

  1. Positionieren mit FU!?
    Von Der_Fischer im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 16:01
  2. Verwendung Zählbaugruppe FM350-2
    Von TimoK im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 16:49
  3. ET200s Zählbaugruppe Ausgabestand 04
    Von rostiger Nagel im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 08:01
  4. Positionieren
    Von sr-83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 18:43
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 12:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •