Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Logische Basisadresse auslesen anhand der DP-Adresse

  1. #1
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebes Forum,

    Um ein Slave zu de-/aktivieren mit Hilfe des SFC12 benötigt man eine beliebige logische Basisadresse.
    Ist es möglich eine solche anhand der Profibusadresse im Programm auszuwerten/auszulesen?

    Ziel ist es über eine eingestellte Profibusadresse den Slave zu de-/aktivieren OHNE den Diagnose FB125/126.

    Im OB86 bekomme ich die Adresse zwar, aber nur bei einem kommenden oder gehenden Erieignis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Kevin
    Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen/kind regards

    Kevin Rau
    Zitieren Zitieren Logische Basisadresse auslesen anhand der DP-Adresse  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Dafür gibt's den SFC5 "GADR_LGC", mit dem kannst du anhand der Profibus SUBNETID und der Stationsnummer logische Basisadresse ermitteln.
    Es ist nicht schwierig, mit noch nicht erreichten Zielen zu Leben; schwierig ist, ohne Ziele zu Leben !
    (Günther Kraftschik)

  3. #3
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Super, vielen Dank.
    Genau das habe ich gesucht.
    Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen/kind regards

    Kevin Rau

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.407
    Danke
    448
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo Kevin,

    ich hoffe, ich bin nicht der einzige Dumme der sich diese Frage stellt, aber wofür benötigt man denn so etwas? Die Basisadressen werden doch normalerweise schon mit der Projektierung festgelegt?


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #5
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Onkel Dagobert,

    mein Ziel ist es einzelne Slaves über ein übergeordnetes Prozessleitsystem zu de-/aktivieren. Wir haben sehr viele Frequenzumrichter in der Anlageund die werden gelegentlich mal getauscht. Weiterhin wird in unserer Anlage viel ausprobiert (neue Umrichter hier, weniger Umrichter da )
    HW-Konfig bearbeiten und Laden geht nur im Stop - selten habe ich die Möglichkeit.
    Damit die Steuerung immer Sauber da steht möchte ich die deaktivieren, möglichst über die Profibusadresse und nicht über die logische Basisadresse.

    Damit mein Meister das auch kann

    Ich weiß, man kann die Steuerung auch einfach mit einem Busfehler stehen lassen, aber man muss sein können ja auch festigen mit Projekten.

    Gruß Kevin
    Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen/kind regards

    Kevin Rau

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.407
    Danke
    448
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Hallo Kevin,

    ok verstehe, so einen Meister habe ich auch . Aber warum du die Basisadresse auslesen musst, kapiere ich immer noch nicht. Wenn die Adressen für Frequenzumrichter mit DP-Nr. 28 beispielsweise bei 198 beginnt, dann ist das doch in der HW-Konfig fest definiert und man muss es nicht noch einmal auslesen? Oder verstehe ich das irgendwie total falsch?

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #7
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Du meinst ich könnte die Basisadressen gleich von Anfang an in meinen Programm fest zu den jeweiligen DP-Adressen deklarieren?

    Mein Programm soll nur mit den DP-Adressen umgehen können und kennt die Basisadressen nicht. Die kennt nur die HW-Konfig.

    Wenn ich neue Slaves hinzufügen würde, müsste ich die Basisadressen dann in meinen Programm wieder definieren.

    Input zum deaktivieren soll sein: 1. DP-Adresse (3-126) + 2. aktivieren/deaktivieren? + 3. Auftrag absenden

    Gruß Kevin
    Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen/kind regards

    Kevin Rau

  8. #8
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Na ja, im Prinzip wird die LADDR/Diag-Adrresse schon durch das Einfügen des TNs in der HW Konfig definiert (auch wenn vom System autom. vorgegeben).

    Hier macht es ja auch Sinn da ein System sich zu Überlegen ...
    Also zB feste Startadresse + PB-Adr. des TNs (also z.B. ab Start 8000 -> PB3 = 8003).

    Ist halt auch so, das diese Adresse ja erst einmal vom System automatisch vergeben wird (wie geschrieben).
    Somit kann man schon via SFC12 arbeiten und sich neben Diagnose- auch die E/A Adressen der Slots raus holen ...
    Ist zB Vorteilhaft wenn man auch einen entsprechenden FB schreibt, der benötigt dann nur die PB-Adr. sowie aktivieren oder deaktivieren!
    Du liest halt den Slot 0 aus und hast die Diag-Adresse (im Slot 1, wäre dann auch die Start E- oder A-Adresse).

    Ist aber schon so in der Art, kann man muss man aber nicht machen, aber weil wir es können machen wir es
    Bringt aber zB dann Vorteile wenn Du viele verschiedene Anlagen hast und dann kannst leichter bei Nachrüstungen oder so ein Optionshandling gestallten!
    Das ganze geht dann nur über die PB-Nr des TNs, Rest macht die PLC automatisch!

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  9. #9
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Boxy,

    Es ist richtig, dass die Adressen von Siemens schon vordefiniert werden. Diagnoseadresse eines Slave's benötige ich allerdings für mein vorhaben nicht.

    Da mein Funktionsbaustein nur die PB-Adressen kennt und die Basisadressen nicht (die ich benötige), lese ich die aus. Der Vorteil ist, dass ich den FB auch in andere Steuerungen reinschmeissen kann.
    Geändert von Kaewien (05.02.2016 um 06:19 Uhr)
    Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen/kind regards

    Kevin Rau

  10. #10
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Kaewien Beitrag anzeigen
    Hallo Boxy,

    Es ist richtig, dass die Adressen von Siemens schon vordefiniert werden. Diagnoseadresse eines Slave's benötige ich allerdings für mein vorhaben nicht.
    Du benötigst diese (Diagnoseadresse) schon, den das ist die Adresse welche Du am SFC12 unter LADDR angibst, nur Du ermittelst diese über den SFC5 (Slot 0). Mache ich ja auch teils so, bzw ich hole mir die E-/A Startadressen um mit diesen zu arbeiten.

    Schaue doch einmal in die HW-Konfig was da unter Adressen steht (Diagnoseadresse)

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Logische Adresse oder Basisadresse
    Von TMaroni im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 13:13
  2. Füllen eines DB#s anhand der DB Nummer
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 14:36
  3. OB86 - logische Basisadresse S7-Slave
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 07:00
  4. Diagnose Profinet-Teilnehmer anhand der IP
    Von Hawkster im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:39
  5. logische Basisadresse
    Von Kuffel im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 18:18

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •