Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: SFC 15/ SFC 14 Datenaustasch FUP

  1. #11
    webcool ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen

    Die andere Frage:
    Wenn es 8 Bytes sein sollen, warum hast du dann 8 Words im DB?
    Ja, in der Doku stand das es in Hex stehen soll und Hex ist doch Datentyp Word oder ?
    und weil es 8 Bytes sind dachte ich es müsste so angelegt werden, genau das ist es ja was ich grad noch nicht so verstehe
    Wie gesagt so den durchblick hab ich leider noch nicht, lern das grad.

    ich müsste einmal sehen wie das so aussieht damit ich mir was darunter vorstellen kann, in der Praxis meine ich.
    Überall stehen die erklärungen so wie in der Doku aber wie das in der Praxis aussieht keine Ahnung

    Ich denke die struktur in db ist Falsch. Wegen hwconfig da hab ich die gsd datei hineingezogen nur, die ich vom Hersteller habe.
    Die Adressen wurden Automatisch erzeugt, sonst hab ich dort nichts gemacht.

    Gruß
    Bis Morgen.
    Geändert von webcool (10.02.2016 um 16:57 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.174
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    OK, der Konfigurationskanal geht über zyklische Kommunikation über E/A-Adressen. SFC14/SFC15 könnten richtig sein.
    Tip: Wenn Du die E/A-Adressen des Regelgerätes ins Prozessabbild der CPU legst, dann brauchst Du SFC14/SFC15 nicht, sondern kannst direkt via "T AB..." und "L EB..." zugreifen.

    Mit der Angabe Deiner Gerätschaften "S7-300" geht das auch ein klein wenig genauer? Was für eine CPU (z.B. 314C-2DP)? Ist da vielleicht ein Profibus-DP CP342-5? Wo ist das Profibus-Mastersystem mit dem Regelgerät angeschlossen?

    Ideal wäre, wenn Du ein Bild von HW Konfig zeigen würdest, wo man die Konfiguration der Slave-Module samt E/A-Adressen sehen könnte sowie das Rack 0 mit der CPU und ggf CP342-5, um zu sehen wo Dein Profibus-Mastersystem dran geht.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.174
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    hexadezimal oder dezimal sind Darstellungsformen von Zahlenwerten
    Byte oder Word sind Speichergrößen, wobei ein Word = 2 Byte groß ist

    In ein Byte kann man z.B. 16 (dez) reinschreiben, das entspricht 0x10 bzw. in S7 schreibe B#16#10

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #14
    webcool ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen zusammen,

    ich habe ein screenshot gemacht von der hwconfig, dort sieht man Rack 0 und die Bussyteme und die CPU.
    Könnt ihr mir erklären wie das mit der DB aussehen muss?
    Wenn das Wort 8 Byte groß sein soll wieviele zeilen brauch ich nun in der DB und welchen Datentyp soll die zeilen sein?


    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von webcool (11.02.2016 um 09:28 Uhr)

  5. #15
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.174
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Danke für das Bild von HW Konfig, da sieht man nun alles wichtige.
    Der Parameterkanal Deines Gerätes liegt bei A 318..325 (16#013E) und E 464..471 (16#01D0)

    Übrigens super durchdacht von Elotech, daß die die beiden Bytes des Parameterwertes auf einen ungeraden Struktur-Offset gelegt haben. So muß man tatsächlich die Bytes einzeln lesen um den Parameterwert zusammenzubasteln. Von einem geraden Offset hätte man den Wert symbolisch einfach so lesen können ...

    Ich habe Dir mal einen DB500 "Temperiergeräte" mit den nötigen Strukturen erstellt. AWL-Quelle angehängt.

    an LADDR von SFC15 DPWR_DAT kommt W#16#13E, an RECORD schreibe "P#DB500.DBX0.0 BYTE 8" oder "Temperiergeräte".SBC_1.SEND
    an LADDR von SFC14 DPRD_DAT kommt W#16#1D0, an RECORD schreibe "P#DB500.DBX10.0 BYTE 8" oder "Temperiergeräte".SBC_1.RECV

    Harald
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    webcool (11.02.2016)

  7. #16
    webcool ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja Supi, vielen Dank Harald,

    damit kann ich was anfangen, endlich sehe ich mal wie das Praktisch geht!
    Das mit Schreiben/Lesen bis BYTE 8, ist genau das was ich suchte.

    Davon kann ich auf jeden Fall was lernen.

    Vielen Dank!

    Gruß
    Web

  8. #17
    webcool ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich hab nochmal ne kurze Frage was bedeutet der Fehlercode 32591 (7F4F Hex)
    beim Ret_Val vom sfc 14/15 ?

    Gruß
    Web

  9. #18
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.174
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Das sieht wie ein Hersteller-Diagnosecode aus, Fehler sind >= 16#8000
    Vielleicht erfährst Du mehr bei der Hardware-Baugruppendiagnose?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #19
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.174
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von webcool Beitrag anzeigen
    was bedeutet der Fehlercode 32591 (7F4F Hex)
    beim Ret_Val vom sfc 14/15 ?
    Kann es sein, daß der RET_VAL -32591 = 16#80B1 ist?
    Das bedeutet: Die Länge des angegebenen Quellbereichs/Zielbereichs (an RECORD) ist ungleich der mit STEP7 projektierten Nutzdatenlänge

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Sfc 20 blkmv; sfc 21 fill
    Von Rauchegger im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 11:59
  2. Probleme mit SFC 14 / SFC 15 in FB
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 12:01
  3. SFC 0 (SET CLK) im FUP
    Von borstek im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 19:51
  4. Allgemein zu SFC 22 und SFC 24
    Von Einsteiger im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2006, 14:47
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 17:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •