Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Teilezählung ungenau ...

  1. #21
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Bekommst du zusätzlich ein "Maschinentakt-Signal" ?

    nicht dass der Sensor beliebig "freigeschaltet" wird. (Also evtl. die Kanten des Behälters/Gurt etc.. abnimmt)

    Ein Takt fertig -->Sensor Signal auswerten
    Hallo Verpolt,

    nein - einen zusätzlichen Maschinentakt bekomme ich nicht übermittelt.
    LG
    spirit

  2. #22
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Das Band wird angesteuert durch einen Servomotor, DASM, Handkurbel...?

    Wie startet bzw. stoppt das manuell bestückte Band?

    Sensor, oder Position absolut über Servo (Drehgeber), oder ....?

  3. #23
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Verpolt Beitrag anzeigen
    Das Band wird angesteuert durch einen Servomotor, DASM, Handkurbel...?

    Wie startet bzw. stoppt das manuell bestückte Band?

    Sensor, oder Position absolut über Servo (Drehgeber), oder ....?
    Der Vorschub wird über einen Servomotor angetrieben und auch positioniert. Das Band startet über einen Fußtaster und stoppt, wenn der Fußtaster losgelassen wird.

    In diese Motorik kann ich jedoch nicht eingreifen, da ich das Programm nicht besitze und es auch die Firma, die diese Anlage programmiert hat, nicht mehr gibt. Es handelt sich um eine Omron-Steuerung.

    ... ich versuche jetzt mal mit euren Tipps weiterzukommen - aber Dreh- u. Angelpunkt wird wohl die Referenz des Servoantriebs sein, so dass er immer nur den gleichen Weg zurücklegt!
    LG
    spirit

  4. #24
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Benutzt Ihr den Sensor als Lichttaster (per Reflexion) oder als Lichtschranke Sender + Empfänger? Ich empfehle Einbau als Lichtschranke.
    Für ein Teil von ein paar mm Größe kommt mir eine Lichtschranke für bis zu 20 m allerdings als zu groß dimensioniert vor (Lichtleistung und Durchmesser des Lichstrahls evtl. zu "fett").
    Versucht mal die Strahlleistung zu reduzieren und die Empfangsempfindlichkeit zu reduzieren. Reichweite und Ansprechzeit sind nicht zu lang eingestellt? "Teachen" habt ihr schon versucht?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #25
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.405
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Bei 80 mm/s Bangeschwindigkeit ist eine Lücke von 3 mm ca. 37 ms lang ..
    Das stimmt natürlich. Allerdings wird die Lücke u.U. wesentlich kürzer als solche erkannt. Je nach verwendetem Lichtleiter kann der Abstand zwischen Sender und Empfänger bzw. der Lichtstrahldurchmesser unterschiedlich groß sein. Um zu testen, ob hier das Problem liegt, würde ich den Vorschlag von Jesper aus Beitrag #12 befolgen. Beratung seitens des Herstellers ist ist immer ratsam. Oftmals bekommt man auch Systeme zum testen kostenlos zur Verfügung gestellt.


    Nachtrag:
    ..Allerdings wird die Lücke u.U. wesentlich kürzer als solche erkannt..
    Stimmt gar nicht? Das trifft nur bei Verwendung einer Lichtschranke zu. Beim Lichttasterprinzip wird die Lücke sogar länger erkannt.
    Geändert von Onkel Dagobert (15.02.2016 um 15:46 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  6. #26
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Herzlichen Dank für die bisherige Unterstützung!

    Werde jetzt die einzelnen von euch angesprochenen Punkte nochmals zuverlässig prüfen. Außerdom kommt ein Vertreter vorbei, um sich die Situation vor Ort anzusehen und evtl. eine andere LS testweise zur Verfügung zu stellen.

    Dann sehe ich weiter ...
    LG
    spirit

  7. #27
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also wir setzen für genaue Referenzen und schnelle Zählungen immer die Sick WFL Gabellixhtsxhranke ein. Die erkennen 0,1 mm Objekte


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!

Ähnliche Themen

  1. Geldosierung über Frequenzumrichter ungenau
    Von Boegge im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 17:45
  2. KL2521 - Fahrwegsteuerung ist sehr ungenau...
    Von funkandreas im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 09:41
  3. WinCCflexible 2007 skaliert ungenau
    Von Earny im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 07:10
  4. 0-10V Signal zu ungenau
    Von TimoK im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 16:55
  5. temperaturmessung ungenau
    Von xinory im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 04:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •