Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Alternative zu CP341 RS232

  1. #31
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    390
    Danke
    58
    Erhielt 112 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Pro Zeichen einen Sendeauftrag absetzen und dazwischen eine Verzögerung.

  2. #32
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen, habe eine Verzögerung von 30ms, 50ms und 100ms versucht, keine Antwort... Nun ist wohl guter Rat teuer...

  3. #33
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von S1MoN Beitrag anzeigen
    Was mir auffällt, wenn ich die ET200S am PG angeschlossen habe und drücke an der Tastatur ein Zeichen wird das im DB sofort übernommen.
    Wenn ich das RS232 Gerät am PG angeschlossen habe, kann ich mehrere Zeichen eingeben und muss ENTER zum abschicken drücken.
    Würde ich so mal als Falsch bezeichnen, das ganze nennt sich Echo, kann "Local" sein, oder auch vom Gerät kommen, was also hast du am Terminalprogramm des PC eingestellt?

    "Echo vom Gerät", d.h. das Gerät sendet empfangene Zeichen zurück zu Anzeige am Terminalprogramm, wäre also durchaus vollkommen übliches Verhalten.
    Die Antwort auf dem Befehl erhältst du dann erst nachdem "Enter" gesendet wurde = "CR LF" bzw. "16#0D 16#0A".

    Wenn du also dein PC-Programm nicht auf "Local Echo" gestellt hast, dann würdest du bis zum Enter überhaupt nicht sehen, was du zum Gerät geschickt hast.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #34
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    390
    Danke
    58
    Erhielt 112 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Dann würde ich erst mal mit einem Oszilloskop die Pegel während der Kommunikationsversuche nachmessen, oder mit einem Kabel mit Abzweig versuchen, mit dem PC die Kommunikation im Betrieb zu belauschen und zu analysieren, was denn anders ist bei der S7 als beim PC.
    Gruß
    Erich

  5. #35
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Mist wieder nur halb gelesen:
    Wie sind die Einstellungen der ET Schnittstelle?

    Wenn du kein Endezeichen deklarierst, dann endet das Telegramm nach ablauf der Zeichenverzugszeit.

    Sprich dein Pause zwischen den Zeichen ist viiiel zu lang.
    Sende also vom PC eine txt Datei mit z. B. 100 Zeichen an die ET und schau was passiert.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #36
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für eure Mühe,
    ich habe noch ein "LF" hinten dran gehängt, aber auch das hilft mir nicht.
    Wenn ich die Kommunikation zwischen PuTTY und Et200S belausche, sehe ich auch kein "LF".

    Das Sende ich mit PuTTY dem Terminalprogramm:
    3A 30 31 30 30 0D :0100.

    Das Empfange ich:
    3A 30 31 30 30 46 46 0D :0100FF.

    Also Wiederholt das Gerät jeden Befehl und hängt die Antwort hinten dran. In dem Fall "FF"

  7. #37
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich glaube das Gerät versteht mich nicht mal, da ja die RX Leuchte nicht einmal flackert....

  8. #38
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Hallo S1MoN,

    ich finde keine Angabe, um welches RS232-Gerät es sich bei Dir handelt?

    Kann es sein, daß das Gerät mit etwas niedrigen RS232-Pegeln arbeitet?
    Meine Erfahrung mit Siemens-RS232-Schnittstellen ist so, daß die relativ streng Normpegel erwarten (-12V..-10V/+10..+12V), Notebooks und diverse andere Geräte aber oft nur weniger liefern (-9V..-6V/+6V..+9V).


    PS: bisschen blöd daß Du Dich mit Deinem Problem an ein völlig anderes Problem angehängt hast statt sauber ein neues Thema zu erstellen. Da muß man erstmal komplett alles lesen und aussieben, was nichts mit Deinem Problem zu tun hat...

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    GUNSAMS (25.02.2016)

  10. #39
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es ist ein RSI von Hekatron, gibt es bereits nicht mehr zu bestellen.... ist in einer älteren Anlage bei uns verbaut.
    Entschuldigung, aber normalerweise wird man hier immer bisschen krumm angeschaut wenn man ein neues Thema eröffnet, wenn es schon vergleichbare gibt, aber gut, Entschuldigung! Der Themenüberschrift passt nicht wirklich...

  11. #40
    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von S1MoN Beitrag anzeigen
    Ah, DTR ist ein Ausgangspegel von meinem RS232 Gerät, wenn ich diesen Ablöte kann ich keinen Befehl mehr vom PG aus an das Gerät absetzen... Also braucht mein PG wohl das Signal DTR "RS232 Gerät betriebsbereit"
    Aber in Richtung RS232 Gerät gibt es wohl kein solches Signal. Es sind nur 4 Adern in der original Leitung
    Hier lag mein Fehler, DTR (Data Terminal Ready) auf Pin 4 ist natürlich ein Eingangssignal am RS232 Gerät, habe die Flusssteuerung DTR/DSR in der HW-Konfig aktiviert, DTR aufgelegt und eine Brücke auf DSR eingelegt (weil ja keine Rückmeldung vom Gerät kommt, Ader fehlt) und schon funktioniert alles wunderbar...
    Trotzdem allen vielen Dank fürs Mitwirken!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 19:07
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 17:54
  3. Suche einen CP341-RS232
    Von Techniker3 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 11:20
  4. Suche CP341 - RS232
    Von Immergewinner im Forum Suche - Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 16:26
  5. CP341 RS232 Kamera DataMatrix
    Von zinken im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 08:29

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •