Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 12 Lenze Servo´s über PB

  1. #1
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hy

    Ich arbeite mit einer CPU 3135-2DP.
    An der DP Schnittstelle habe ich die Servo´s über das von Lenze 2133 Profibusmodul angeschlossen.
    An der MPI Schnittstelle habe ich noch ein OP170B angeschlossen.

    In der Hardwarekonfig sind die Regler ans DP-Mastersystem angeschlossen und haben die Adressen 10-21, die Adressen sind auch korrekt an den PB-Modulen eingestellt. Es wird auch im "NetPro" richtig dargestellt.
    Die Profibusleitungen sind ordnungsgemäß gemacht, und die Regler und Module mit 24V und Freigabe versorgt.

    Mein Problem:
    An der Cpu leuchtet die "SF-LED" ständig, und die "BF-LED" blinkt.
    Wenn ich in der Hardwarekonfig den Betriebszustand eines DP-Teilnehmers abfrage, sagt mir dieser: Baugruppe projektiert, aber nicht vorhanden

    Hat irgendjemand eine Idee was ich da wieder vergessen oder falsch gemacht habe?
    Zitieren Zitieren 12 Lenze Servo´s über PB  

  2. #2
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Falkenhagen
    Beiträge
    150
    Danke
    28
    Erhielt 26 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich hatte schon ab und zu denn Fall, das eines der Lenze-Profibusmodule
    ausgefallen war. Dies hatte sich mit dem gleichen Fehlerbild geäußert.

    Gruß

  3. #3
    Jetzi83 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Rotes Gesicht

    Bin jetzt schon etwas weiter gekommen.
    jetzt kann ich bei normaler Abschlusswiderstandsschaltung (erster und letzter Teilnehmer) mit einem Regler kommunizieren.

    wenn ich bei dem einen kommunizierendem Regler den Abschlusswiderstand auf on schalte, hab ich plötzlich auch mit allen vorigen Reglern kontakt.
    die LED´s SF und BF leuchten bzw. blinken jedoch immer noch.

    Hat jemand schon mal ein ähnliches Problem gehabt??
    Zitieren Zitieren bin schon weiter gekommen  

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Ich gehe mal davon aus,dass du die PB Adressen an den Modulen richtig eingestellt hast und die GSD Dateien mit der gewünschten Betriebsart in der HW Konfiguration der S7 eingestellt hast. Es muß auch der Lenze Kommunikations-FB mit den gewählten Adressen in die S7 Steuerung geladen werden. Kontrolle der Abschlußwiederstände ist wichtig !! ( nur am ersten und letzten auf ON)
    Viel Erfolg

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Ich würde sagen, daß deine Busverdrahtung nicht korrekt ist (Stecker Leitung, Abschlußwiderstände, Verlegung etc.) oder/und Busteilnehmer nicht die richtige oder eine doppelt vergebene Adresse haben. Stellst du mittendrin einen Abschlußwiderstand am Stecker auf ON, hängst du dahinter alles ab. Sitzt dort der Fehler, funktioniert die Kommunikation mit den Teilnehmern davor jetzt. Der Busfehler blinkt weiter, da ja die letzten Teilnehmer fehlen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Falkenhagen
    Beiträge
    150
    Danke
    28
    Erhielt 26 Danke für 24 Beiträge

    Standard

    - hast du schon die Stecker auf die richtige Belegung der "Eingänge" und
    "Ausgänge" durch die Profibusleitung überprüft?
    - die Module sind recht EMV empfindlich und anfällig auf Potentialunter-
    schiede, daher sollte eine extra Ausgleichsleitung vom Modul zum Gerät
    vorhanden sein
    - geänderte Teilnehmeradressen werden nur durch wegschalten der
    Versorgungsspannung aktiviert

    welchen Status zeigen die Led's an den Busmodulen?

  7. #7
    Jetzi83 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Reden


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ihr hattet recht, bei einem Profibusstecker waren die Adern vertauscht, und ich muss es beim kontrollieren übersehen haben. Blöder Fehler.

    Besten Dank an Alle
    Zitieren Zitieren Problem gelöst!!!!!!!!  

Ähnliche Themen

  1. S7 314c2DP an Lenze 9300 Servo
    Von litlegerman im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:57
  2. Lenze Servo Ansteuerung
    Von Toki0604 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 00:47
  3. lenze servo motor & absolute encoder
    Von MAHER im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 13:31
  4. Lenze Servo Umrichter mit Synchronantrieb
    Von GobotheHero im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 07:56
  5. Lenze Servo-Umrichter EVS 9321 EP SW Vers. 7.0
    Von Smack im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 09:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •