Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Counter per Taster im 2 Sekunden Takt erhöhen

  1. #1
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bastele gerade an einen FB rum, der über einen Taster im 2 Sekunden Takt einen Counter bis 100 erhöhen soll.
    Anschließend soll er bei 100 stehen bleiben.

    Folgender Gesamtablauf ist geplant:

    Taster in der Wand wird gedrückt. Bei kurzem Druck wird nur ein BOOL invertiert.
    Bei langem Druck läuft der Taster dann hoch also wenn das BOOL 1 ist. Nach loslassen und wiederholtem Langen drücken soll der Counter sich wieder im 2 Sekunden Takt auf 0 reduzieren und dann da stehen bleiben.

    Das ganze wird eine PWM-Dimmer Ansteuerung fürs Wohnzimmer. Die restlichen Infos sind nur um die Programmierung besser zu verstehen.

    Hat hier zu einer ein paar Beispiel oder eine Idee in FUP??

    Vielen Dank.

    Gruß kami
    Zitieren Zitieren Counter per Taster im 2 Sekunden Takt erhöhen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Ich würde einen universellen, mehrfach aufrufbaren Zählerbaustein erstellen, der nicht nur an diese eine bestimmte Funktion gebunden ist. Dabei würde ich die Zählfunktionen zunächst mit getrennten Eingängen für die beiden Richtungen umsetzen.
    So in etwa:





    Die Steuerung mit nur einer Taste würde ich dann außerhalb dieses FB mit einer Stromstoßfunktion umsetzen, die hier aber erst beim Loslassen der Taste toggelt.



    Den vorigen Zählerbaustein dabei am Besten als Multiinstanz deklarieren. Im folgenden NW dann vielleicht noch den eigentlichen PWM-Dimmausgang.
    Wenn man das öfter braucht, kann man daraus ebenfalls einen mehrfach aufrufbaren FB machen.



    PS: Der Takt kam mir ziemlich langsam vor (mehr als 3 Minuten für einmal durchdimmen), daher hab' ich die Standardzeiten etwas kürzer eingestellt.
    Ach, und getestet hab' ich das auch nicht.

    PPS: Der Simulator hat's mittlerweile (nebst auch der Anpassung aus dem nächsten Post) für OK befunden.
    Geändert von hucki (28.02.2016 um 09:37 Uhr) Grund: PPS

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu hucki für den nützlichen Beitrag:

    RONIN (27.02.2016)

  4. #3
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Manche Dimmer funktionieren ja auch so, dass sie nach ganz hell wieder mit ganz dunkel anfangen bzw. anders herum.
    Wenn man dem Zähler noch einen weiteren Eingang (#Round) gönnt und die Netzwerke NW6 - NW9 etwas anpasst, kann man auch in Runden zählen und hat somit wahlweise auch diese Funktion:


  5. #4
    kami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    vielen Dank für die super Antworten. Das hat mir sehr weitergeholfen.

    Ich habe nun aber noch ein anderes Grundlagendes Problem. Ich möchte gerne erkennen, ob der Taster nur kurz gedrückt wurde. Also unter 500ms drücken und dann wieder loslassen bedeutet nur Status der Lampe ändern und nicht rauf oder runter fahren. Eigentlich soll er sogar nur folgendes tun:
    - Wenn Lampe aus dann bei jeder positiven Flanke über den Taster Lampe einschalten.
    - Wenn Lampe ein und Taster für weniger als 500ms gedrückt dann Lampe ausschalten.

    Hat einer hierzu noch ne Idee?

    Vielen Dank.

    Gruß kami

  6. #5
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Warum wird sowas eigentlich immer nur kleckerweise offenbart?

  7. #6
    kami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi,

    sorry das stimmt natürlich. Aber ich bin da gerade am Entwickeln dran und stelle Stück für Stück fest, was besser geht

    Gruß kami

  8. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Den obigen Zählerbaustein würde ich folgendermaßen anpassen, um mit kurzen Tastendrücken nicht mehr zu zählen sondern zu togglen:







    Und auch der aufrufende Baustein muss etwas angepasst werden, da durch das Togglen eventuell die eigentlich vorgesehene nächste Dimmrichtung korrigiert werden muss:





    Für das Togglen müssen einige Variablen aus dem Temp- in den Static-Bereich wechseln. Daher also alle schon vorhandenen Variablen nochmal kontrollieren!
    Mit dem Eingang #Memory kann man einstellen, ob der letzte Helligkeitswert gespeichert und wieder hergestellt werden soll oder nicht.
    Das NW5 des 2. FBs wird nur benötigt, wenn der folgende PWM den BOOL-Ausgang des Zählerbausteins nicht beachten kann. Allerdings schadet es auch dann nicht, wenn der PWM den Out mit einbezieht.



    Ich hätte das ja gern als Quelle exportiert und hier hoch geladen, aber das scheint in TIA bei FUP/KOP nicht mehr möglich zu sein bzw. ich bin zumindest dessen nicht fündig geworden.
    Geändert von hucki (29.02.2016 um 23:29 Uhr) Grund: falsche Bildreihenfolge und 1 NW doppelt gepostet

  9. #8
    kami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    das sieht ja echt super aus. Vielen Dank. Werde ich zu hause erstmal nachbauen und testen.

    Danke aber schon mal.

    Melde mich dann ob alles geklappt hat.

    Gruß kami

  10. #9
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Im NW3 des Zählerbausteins erkennt man gut, das ich die Zuweisung der Variable Toggle noch nachträglich eingefügt habe, da ich diese noch für die späteren Wertzuweisungen beim Togglen benötigte. Mit etwas Abstand würde ich dieses Netzwerk besser in 2 einfachere aufteilen (schon allein, weil ich persönlich lieber in KOP arbeite und so das dort nicht existente XOR in dem einfacheren NW4 besser ersetzbar ist).
    Ziel sollte es also m.M.n. immer sein, die NWs möglichst einfach und damit einfacher lesbar zu halten:


  11. #10
    kami ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    77
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi hucki,

    habe heute alles programmiert und umgebaut. Hat sehr gut geklappt und auch die Funktion der FBs ist top. Vielen Dank.

    Läuft alles super. Lies auch gerne hier:

    https://www.mikrocontroller.net/topic/387169#new

    Gruß kami

Ähnliche Themen

  1. Step 5 Timer per Taster erhöhen oder veringern
    Von FranktheTank1978 im Forum Simatic
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.03.2016, 18:59
  2. Sekunden in Tage,Stunden,Minuten,Sekunden
    Von tiego im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 22:19
  3. Takt von 2Hz
    Von Jericho im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 08:13
  4. Takt programmieren
    Von Axel im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 10:41
  5. Takt erzeugen
    Von paddy im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 20:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •