Hi,

da ich nicht so oft mit Rezepten arbeite, habe hier eine grundsätzliche Frage dazu:
Nehmen wir mal an eine Rezeptur hat 500 Elemente und es wurden schon einige Datensätze gespeichert.
Wenn ich jetzt hergehe und einige bereits angelegte (und nicht verwendete) Elemente lösche und wiederum neue hinzufüge,
sind dann die alten Datensätze noch mit dem neuen Rezept kompatibel?

Da in der exportierten Rezept-Datei die symbolischen Variablennamen stehen, gehe ich davon aus, dass diese
als Zuordnungselement benutzt werden und die Reihenfolge der Rezept-Variablen (die sich ja beim ändern des Rezept verschiebt)
oder gar der Element-Name (zB. Rezepturelement 1 usw.) keine Rolle spielt.

Ich habe die Änderung selbst schon in der Simulation getestet und sehe keine Probleme diesbezüglich.
Mir ist auch klar, dass eine Rezepturverwaltung ohne diese Möglichkeit natürlich keinen Sinn ergeben würde.
Dennoch wollte ich hier lieber noch mal nachfragen. Vielleicht sehe ich das Ganze ja falsch.