Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: PID Compact V2 - nach Reset kein Anlauf

  1. #1
    Registriert seit
    28.09.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Community,

    ich habe im OB35 ein PID-Compact Regler V2 im Einsatz. Diesen habe ich Erstoptimiert und auch Nachoptimiert für verschiedene Heizkörper, welche mit einem PT100 überwacht werden.

    Der Regler regelt auch sehr gut und funktioniert wie gewünscht, bis man den Resetknopf drückt. Ist dieser gedrückt bleibt der Ausgang des PID-Reglers aus und der Baustein regelt nicht mehr. Ist eine bestimmte Temperatur unterschritten fängt er sich wieder und startet. Da dies natürlich nicht gewünscht ist und der Heizkörper sehr lange braucht bis die Temperatur abgesunken ist, brauche ich hier Hilfe. Es wird auch keine Fehlermeldung ausgegeben, somit muss es an der Parametrierung liegen oder?

    Hat jemand schon solche Erfahrungen gemacht oder hat hier eine Lösung?

    Eckdaten:
    Rechner: Windows 7; 64 Bit
    Steuerungssoftware: Tia V13 Update 6
    Steuerungshardware: S7-1215C DC/DC/DC
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg PID.jpg (51,7 KB, 26x aufgerufen)
    Zitieren Zitieren PID Compact V2 - nach Reset kein Anlauf  

  2. #2
    ACDC ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hier noch die Werte auch dem DB8
    Übrigens wird der OB35 alle 300ms aufgerufen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.734
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Die Frage ist eher:
    Was soll auch sonst passieren, wenn du mit "Reset" den Regler neustartest, genauer noch, den I-Anteil zurücksetzt?

    Vermutlich hattest du mit deinem "S_Reset_Fehler" eher den Eingang "ErrorAck" gemeint.
    Geändert von MSB (07.03.2016 um 11:21 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    ACDC ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Regler soll neu gestartet werden.
    Die Parameter hierfür habe ich schon ermittelt und schreibe ich in den db des PID in den Retain Bereich. Hier sind alle Parameter gelistet.
    Bei ErrorAck würden nur die Fehler und Warnmeldungen resetet.

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.734
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Naja wenn du den Regler, genauer die aktuellen PID Anteile löscht, was soll der Regler denn dann sonst tun?
    Warum willst du den Regler neustarten?
    Einzige halbwegs gangbare Möglichkeit die ich sehe, wäre den Regler nach Neustart und vorm erneuten Automatikbetrieb in den Handmodus zu versetzen, und den Ausgang vorzubelegen.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    ACDC ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wir haben diesen Regler zum ersten Mal im Einsatz und ich dachte, sollte der Regler Probleme machen wird er komplett neugestartet und dies wäre mit dem Reset-button möglich.
    Und da ich die PID-Parameter wieder in den Regler schreibe, dachte ich müsste dieser wieder wie gewohnt anlaufen.

    Besser ist es wahrscheinlich diesen Reset nur auf Error Ack zu verknüpfen und den Regler nicht neu zu starten.


    Eine nicht wirklich schöne Lösung habe ich jedoch auch finden können:
    Bei negativen Flanke des Resetbutton wird "LoadBackUp" für eine Sekunde angesteuert. Somit startet der Regler. Darauf werden die eigentlichen optimierten Parameter geladen.

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.734
    Danke
    321
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Also jetzt blicke ich gerade nicht durch, dein Problem ... sollten ... nicht irgendwelche Regelparameter, im wesentlichsten also die PID-Einstellungen sein.
    Dein Problem ist, das die PID Anteile zurückgesetzt werden, was bedeutet, das der Regler solange bei "0%" stehen bleibt, bis wieder eine genügend große Regeldifferenz vorhanden ist ... schreibst du im Eingangspost ja eigentlich auch so.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    ACDC (07.03.2016)

  9. #8
    ACDC ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.09.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo MSB, vielen Dank für deine Hilfe nochmal.
    Also du hattes mich richtig verstanden in meinem Eingangspost, allerdings hatte ich die Regeldifferenz nicht so extrem eingestellt, dies war nur der Effekt den ich mir nicht erklären konnte.

    Ich habe auch endlich Antwort von Siemens bekommen. Problem war hier, dass nach einem Reset auch eine Änderung der Betriebsart von Hand auf Auto geschehen muss. Dies war bei mir nicht der Fall da ich das nicht wusste. In meiner Simulation funktioniert dies nun auch, morgen möchte ich dies auch nochmal komplett nachbauen und versuchen bevor es zum Kunde geht.

    Achtung:
    Der Baustein PID-Compact benötigt zur Zeit dringend den Reset. Der ErrorAck kann nicht alles zurücksetzen um den Baustein wieder in Gang zu bekommen.
    Siemens ist zur Zeit noch dran dieses Problem zu lösen, dass kein Betriebsartenwechsel bei Reset vorgenommen werden muss!!

Ähnliche Themen

  1. TIA PID Compact V2.2 - Integrationszeit zu groß
    Von Shatex im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 20:14
  2. TIA PID Compact Todzone
    Von vollmi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 08:53
  3. Füllstandregelung PID Compact
    Von hazim im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 13:26
  4. PID Compact S7 1214
    Von golfsiew im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 11:00
  5. anlauf mit reset - ob21 ??
    Von themaxxx im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 12:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •