Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: SPS Programmieren über TIA....HILFEEEEE!!!!!

  1. #11
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    58
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von centipede Beitrag anzeigen
    Ja Grundsätzlich ist fast alles Global verfügbar.
    Außer die Temporären Variablen innerhalb der Bausteine.
    Was man tun kann, aber schlechte Praxis ist, sind lesende Zugriffe auf Instanz DBs der FBs.
    Genauso sollten schreibende Zugriffe natürlich gut durchdacht sein, optimal ist wenn sie nur an einer Stelle erfolgen.
    Der Hintergedanke ist dieser, In den FB 1-3 werden alle Schaltbefehle generiert. FB4 hat nur die Ausgänge mit jeweiliger "Sicherheitsverknüpfung". So wäre das Programm sehr übersichtlich für mich. Kommt ein Verbraucher (Ausgang) hinzu wird dieser nur angelegt und dann mit der jeweiligen Funktion verknüpft. Frage ist an euch, macht das von den Profi´s her gesehen Sinn so das Programm zu gestalten?

    Zur Veranschauung:

    Vor jedem Ausgang sitzt ein UND Glied, welches dann mit den einzelnen dafür zuständigen Schaltbefehlen und Verknüpfungen verbunden ist. Also UND Glied, dann Ausgang.

    So könnte ich ein Wenig im Programm sparen und nur Grundschaltungen Programmieren, welche dann mit einem Merker auf das jeweilige UND Glied verknüpf wird.


    Bin eben Schlosser, also nur räumliche Vorstellungskraft

  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Da dein Programm eh sehr klein bleiben wird, ist es absolut okay auf Globale Datenbausteine (keine Instanzen) aus einem FB zuzugreifen.
    Du kannst also in FB1 deine Anforderung für deine Pumpe generieren und die Anforderung dann in FB3 abfragen und den Hardwareausgang setzen.
    IMHO absolut legitim.

    Wenn du dann deine Hauseigene Kerichtverbrennungsanlage mit Generator auch noch über die CPU steuern willst, werden sich dann Gedanken über Objektorientiertes Programmieren dann selbst ergeben.

    mfG René

  3. #13
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    58
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen

    Wenn du dann deine Hauseigene Kerichtverbrennungsanlage mit Generator auch noch über die CPU steuern willst, werden sich dann Gedanken über Objektorientiertes Programmieren dann selbst ergeben.

    mfG René
    Will es nur übersichtlich haben, Es muss eben passen. Derzeit ist eine Teichsteuerung im Einsatz, da kann man den Programmverlauf nicht nachvollziehen...... Deshalb Sauber und übersichtlich für den Ersteller!

    Ich sehe es im Geschäft wenn die Elektriker wieder mal nicht aufgeschrieben haben, was Sie an der Anlage vor 2 Wochen geändert haben im Programm und dann 2 Tage dran stehen bis es weiter geht. Dokumentation ist da Fehlanzeige

  4. #14
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    58
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Eine Frage habe ich nun.

    Muss ich den FB in Main hinterlegen? Weil habe das gerade gemacht, dann wird ein FB1_DB1 generiert.....Hmm??????? Nun steh ich da


    Gruß Andi

  5. #15
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Ja ist normal. Ist der sogenannte Instanz Datenbaustein. Darin werden unter anderem die statischen Variablen des FB abgelegt. Normalerweise hat jeder aufgerufene FB seinen eigenen DB. Alternativ gibt es noch die Multiinstanz.
    Dann werden die FBs in einem FB aufgerufen, deren Instanzen werden dann alle im aufrufenden FB deklariert und befinden sich dann ausschließlich im Instanz DB des aufrufenden FB.
    Würde ich in deinem Fall nicht unbedingt empfehlen, Platzprobleme wirst du ja so schnell nicht haben.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  6. #16
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    58
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von centipede Beitrag anzeigen
    Ja ist normal. Ist der sogenannte Instanz Datenbaustein. Darin werden unter anderem die statischen Variablen des FB abgelegt. Normalerweise hat jeder aufgerufene FB seinen eigenen DB. Alternativ gibt es noch die Multiinstanz.
    Dann werden die FBs in einem FB aufgerufen, deren Instanzen werden dann alle im aufrufenden FB deklariert und befinden sich dann ausschließlich im Instanz DB des aufrufenden FB.
    Würde ich in deinem Fall nicht unbedingt empfehlen, Platzprobleme wirst du ja so schnell nicht haben.
    Muss ich in den Db etwas Eintragen??

    Aber es ist schon Richtig, alle FB`s in den Main zu legen?

  7. #17
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Nein in den DB musst du nichts eintragen, Zugriffe erfolgen innerhalb des FB von deinem Programm aus.
    Ja alle Bausteine müssen ihren Aufruf irgendwie einen Zyklischen OB als Ursprung haben.
    Es gibt hier noch Alarm OBs, aber das verwirrt jetzt erst mal, denke ich.
    Zur Strukturierung deines Programmes kann es aber auch sinnvoll sein, deine FBs zB in einem FC aufzurufen und dieser FC ist dann in den Main eingebunden.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  8. #18
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    58
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Besten Dank vorerst einmal. Schwierig werden wohl die Analogwerte sein...Hab gerade einmal ein Video angesehn, leider geht es nur 1.30Min.......... Puh, das wird heftig

  9. #19
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Warum? Nicht tragisch. Gleich mit Normierung auf Global DB ablegen und innerhalb dem Programm nur noch mit den physikalischen Werten arbeiten.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  10. #20
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    58
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von centipede Beitrag anzeigen
    Warum? Nicht tragisch. Gleich mit Normierung auf Global DB ablegen und innerhalb dem Programm nur noch mit den physikalischen Werten arbeiten.
    Ja hierzu wäre für mich eine Art Muster nicht schlecht.

    Später einmal wären es allein beim Filter 7 Wasserstände die ich unterschiedlich schalten muss. Hintergrund ist der, dass die derzeitige Steuerung vom Hersteller 5 Zeitrelais drin hat sowie 2 Taktgeber und derzeit auch wenn der Filter nicht verschmutzt ist alle 15 Min gespühlt wird. Jedes Mal knapp 5 Liter Wasser. Und das Teil hat Schwimmerschalter!!!!!!!

    Naja fast alle liegen mit blanken enden im Schaltkasten, nur 2 sind wirklich angeschlossen. Möchte einfach, dass der Filter sich nur dann spühlt, wenn er auch wirklich verschmutzt ist. So ein Filter ist eigentlich ja Wartungsfrei, weil er sich selbst reinigt. Aber wenn man mehr für den Filter gezahlt hat als nun für die CPU und Panel und das Mistding meine Wasserrechnung hoch treibt, dann ist denke ich die Idee per SPS diesen Filter zu steuern keine schlechte Sache.

    So in etwa ist der Filter aufgebaut, die Funktion ist dieselbe:
    Geändert von Koi_Andi (08.03.2016 um 18:51 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. TIA TIA-Tageszeitschaltuhr programmieren / 315-2 dp/pn
    Von Bjoen2102 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.01.2016, 22:39
  2. TIA S7-300 mit TIA V12 programmieren
    Von much im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.05.2015, 16:05
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 18:30
  4. Beckhoff-SPS über das Internet programmieren
    Von cas im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 20:01
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 22:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •