Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: S5 nach S7 Compilerfehler DB0

  1. #1
    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum
    ich habe ein S5-Programm in S7 konvertiert.
    Einen vorhandenen DB0 mitsamt Aufruf habe ich auf einen anderen Datenbaustein geschrieben.
    Jetzt geht die CPU bei Spannungswiederkehr in Stop.
    In der Diagnose meldet der Compiler einen fehlerhaften Aufruf DB0 Adresse 0.

    Ich habe aber keinen DB0 mehr in der Programmierung. Steht auch nichts mehr im Querverweis.
    Wo kann man noch danach suchen bzw. woran kann es liegen??

    Wenn ich danach den Betriebsartenschalter nach Stop und wieder auf Run stelle, startet die CPU

    Ich bin gespannt auf eure Ideen
    Zitieren Zitieren S5 nach S7 Compilerfehler DB0  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Welche S5 CPU?
    Meinst Du, dass jetzt Deine S7 auf Stopp geht oder die alte S5?

    In den S5'en die ich kenne ist der DB0 ein "Systembaustein" wo die Adressen aller Bausteine drinnensteht.
    Wurde der DB0 in der S5 irgendwo Aufgerufen/verwendet? Doch eher nicht...
    Geändert von borromeus (10.03.2016 um 20:23 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.166
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Das klingt mir eher wie ein unqualifizierter Zugriff wie "L DBB0" ohne vorheriges "AUF DB...". Oder ein "AUF DB..." auf einen DB, der nicht vorhanden ist. Eventuell indirekt adressiert.

    Du kannst versuchen, von dem Diagnosepuffereintrag zur fehlerhaften Programmstelle zu gehen. Oder kreise die Problemstelle ein: simuliere das Programm mit PLCSIM und deaktiviere alle Bausteinaufrufe und aktiviere sie schrittweise wieder bis der Fehler wieder auftaucht.

    Bei weiteren Fragen nenne uns bitte den genauen kompletten Wortlaut des Diagnosepuffereintrags (der kann aus dem Baugruppenzustand aufs PG gespeichert werden).

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #4
    Q-Treiber ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Meine S7-314C hängt beim Anlauf im Stop. Die S5 war eine 115 -944
    Der DB0 war im S5-Programm 1x aufgerufen. Den Aufruf und den DB0-Inhalt habe ich auf einen neu erstellten DB3 umgeschrieben

  5. #5
    Q-Treiber ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich werde gleich mal den Diagnosepuffer auslesen.
    Ich melde mich heute abend noch mal
    Vielen Dank für den Tipp

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Q-Treiber Beitrag anzeigen
    Meine S7-314C hängt beim Anlauf im Stop. Die S5 war eine 115 -944
    Der DB0 war im S5-Programm 1x aufgerufen. Den Aufruf und den DB0-Inhalt habe ich auf einen neu erstellten DB3 umgeschrieben
    Stand da wirklich

    AUF DB0?
    Kann es sein, dass da davor ein Befehl- ähnlich wie:

    B MWxy stand?

    Also:
    B MWxy
    AUF DB0

    Dieser Befehl öffnet nämlich in der S5 den Datenbaustein xy!

  7. #7
    Q-Treiber ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe gerade das alte Programm noch mal auf gemacht. Da steht tatsächlich so etwas.
    LW =FEHL
    T MW 200
    LW =QUIT
    T MW 202
    LW =SPFE
    T MW 204
    LW =ANZ
    T MW 206
    LW =DB
    T MW 208
    L KF +0
    T MW 210

    B MW 208
    A DB 0

    im Aufruf des FB steht für =DB : KF+20

    was kann mir das jetzt sagen?

  8. #8
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Hier wird KF +20 in MW208 geladen.

    Mit
    Code:
    B MW 208
    A DB 0
    wird jetzt DB 20 geöffnet

  9. #9
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Dem FB wird beim Aufruf am Eingang bei "=DB" ein Wert übergeben.
    Und diesen DB macht dann der A DB 0 auf.
    Kannst Du aber in der S7 ganz genauso programmieren.

  10. #10
    Q-Treiber ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der S5-S7 Wandler hatte daraus folgendes gemacht:
    L #FEHL
    T MW 200
    L #QUIT
    T MW 202
    L #SPFE
    T MW 204
    L #ANZ
    T MW 206
    L #_B
    T MW 208
    L 0
    T MW 210

    L MW 208 // diese beiden Zeilen hatte ich geändert
    AUF DB 20 // hätte ich vielleicht einfach lassen sollen

    im Aufruf steht dann für #_B wieder 20

    Der Umwandler hatte nämlich folgendes geschrieben:

    L #FEHL
    T MW 200
    L #QUIT
    T MW 202
    L #SPFE
    T MW 204
    L #ANZ
    T MW 206
    L #_B
    T MW 208
    L 0
    T MW 210

    T #CONV_AKKU1
    TAK
    T #CONV_AKKU2
    L STW
    T #CONV_STW
    L MB 209
    T #CONV_INDEX
    L #CONV_STW
    T STW
    L #CONV_AKKU2
    L #CONV_AKKU1
    AUF DB[#CONV_INDEX]

    Da konnte ich nichts mit anfangen und habe gleich den wert 20 eingesetzt zum Bausteinaufruf.
    Habe ich mir da irgendwie ins Knie geschossen?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2015, 08:50
  2. Compilerfehler oder bewusstes Schlupfloch?
    Von StructuredTrash im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 10:26
  3. Beispiele einer automatischen Querübersetzung von ST nach IL bzw. nach FBS
    Von sps freak im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 22:52
  4. Compilerfehler
    Von manas im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2007, 10:11
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 13:02

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •