Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 13 von 24 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 240

Thema: TIA Portal V14 - Erste Infos

  1. #121
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.255
    Danke
    669
    Erhielt 576 Danke für 442 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Ich bin in einer Branche unterwegs wo die Anlagen in der Regel 30 Jahre laufen inkl. eines Retrofits.
    Wenn ich heute bei einem neuen Projekten auf Classic setze, kann ich vor dem Problem stehen das schon in 10 Jahren eingesetzte Komponenten schwer verfügbar sind.
    Sollte Siemens also wirklich ab 2020 "ausphasen", liefere ich bei einem Jahr Projektlaufzeit also vielleicht im September 2017 eine Anlage aus, deren Steuerungstechnik 2,5 Jahre später den Status Abgekündigt hat.
    Das kann ich keinem Kunden antun und wäre auch unprofessionell. Ganz abgesehen davon haben auch Kunden dieses Wissen und wollen deshalb auch keine Classic Lösungen mehr.
    Solange sie für die 400H nicht ansatzweise einen Ersatz im Tia anbieten. Ja auch kein Gerücht wann denn annähernd damit zu rechnen ist was als Ersatz zu bekommen, bezweifle ich ernsthaft das sie auch nur daran zu denken wagen den Support für Step7 und Co einzustellen. In 4 Jahren können sie vielleicht die kleinen 300er aufs Abstellgleis schieben da sie für die seit bald 5 Jahren ein Pendant liefern können.
    Von ner 400H ablöse sieht man noch nix, nichtmal ein Segel am Horizont.

    Und mal ehrlich. Wenn man bei Stationen mit 16 MB Arbeitsspeicher dann auch so handstände machen muss um die Aktualdaten der DBs in sicherheit zu bringen wie derzeit mit der 1500, dann gute Nacht.

    mfG René

  2. #122
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.978
    Danke
    386
    Erhielt 582 Danke für 435 Beiträge

    Standard

    @testuser:
    Schau dir das Menü "Fenster" im der oberen Menüleiste an.
    Mit "Fensterlayout speichern/verwalten" kannst du Menüanordnungen speichern und per Tastenkombi aufrufen.
    Z.B. eine Anordnung mit große Einstellungsleiste, eine mit kleiner, eine wo sie abgedockt im Eck sitzt.

    Dann kannst du dir auch noch die Tastenkombis per AutoHotkey setzen, dann musst du nicht die verbogenen (nicht verstellbaren ) Kombis nehmen.
    Im Endeffekt arbeitet man damit um die furchtbare Menü-Konzeption des TIA herum, aber hey, was soll man machen.

    Ich würde mir TIA ja sehr gerne stärker personalisieren, seien das Menüanordnungen, Hotkeys, Macros, etc...
    Das wäre wirklich Effizienz-steigernd.
    Aber ich kann ja nicht mal die Einstellungen von einer TIA-Workstation zur nächsten mitnehmen...

    @Miasma:
    Wie gesagt, ich zweifle nicht an den Fähigkeiten von TIA zu Classic (PCS7 mal außen vor).
    Aber kannst du ein Engineering-Programm das nicht mal einen "Profil-Export" hat, damit man seine persönlichen Editoreinstellungen
    von einer Workstation auf die nächste mitnehmen kann, wirklich "modernes" oder "effizientes" oder gar "ergonomisches" Engineering-System nennen?

    Weißt du zu dem Thema schon was aus der V14-Erfahrung? Kommt das?

    Diese Dinge sind es, die es für mich schwer machen ein Lob an TIA auszusprechen.
    TIA ist auf einem "nutzbarem" Stand aber "Nothing to write home about" und schon gar nicht soweit das man sagen kann "Mir macht arbeiten damit Spaß"... Ha! Das ist doch ein Witz!
    Geändert von RONIN (21.09.2016 um 11:54 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu RONIN für den nützlichen Beitrag:

    testuser (21.09.2016)

  4. #123
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    224
    Danke
    12
    Erhielt 63 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    @Miasma

    Unprofessionell würde ich da höchstens mal Siemens nennen.

    Wieso?
    Die Informieren ihre Kunden doch vorab das gewissen Lösungen nicht mehr verfügbar sein werden ab Zeitpunkt X. Siehe Migrationsleitfaden.
    Es muss dann ein jeder für sich selbst entscheiden was er macht.

    Ich persönlich sehe das so. Sobald CFC unter TIA läuft knipst SIEMENS das Licht aus in der 300/400er Welt.
    Für die PCS7 Welt hat man schon vorgesorgt und vor knapp 2 Jahren die CPU 410-5 auf den Markt gebracht die nur unter PCS7 funktioniert und alle AS41X ersetzen kann.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass SIEMENS einfach sagt Classic Produkte werden nicht mehr auf Windows 10 angepasst.

    Ich denke schon das wenn man die Fakten so nüchtern bewertet kann die Entscheidung hin zu TIA nachvollzogen werden.

  5. #124
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.088
    Danke
    26
    Erhielt 711 Danke für 621 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Wieso?

    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass SIEMENS einfach sagt Classic Produkte werden nicht mehr auf Windows 10 angepasst.

    Ich denke schon das wenn man die Fakten so nüchtern bewertet kann die Entscheidung hin zu TIA nachvollzogen werden.
    Können sie schon nicht mehr das es aktuell sogar nur Classic Produkte gibt mit Windows 10 Freigaben (PCS7 V8.2 und STARTER V4.5.1), bei TIA ist da auf längere Sicht wohl eher nix von zu sehen oder?

    Gruß
    Christoph

  6. #125
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.978
    Danke
    386
    Erhielt 582 Danke für 435 Beiträge

    Standard

    @ChristophD: Wieso? Ist TIA denn dann auch in v14 nicht für Win10 freigegeben?
    Geändert von RONIN (21.09.2016 um 11:58 Uhr) Grund: nicht nicht ;-)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  7. #126
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.088
    Danke
    26
    Erhielt 711 Danke für 621 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    @ChristophD: Wieso? Ist TIA denn dann auch in v14 nicht nicht für Win10 freigegeben?
    Bisher nicht soweit ich weiß das ist für einen späteren zeitpunkt geplannt.
    Funktion welche in einem späteren Servicepack erscheinen

    • SINAMICS S120
    • Freigabe Windows 10

    http://www.spshaus.ch/news-details/n...ortal-v14.html

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    Flipdajunk (21.09.2016),RONIN (21.09.2016)

  9. #127
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    177
    Danke
    31
    Erhielt 32 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    wie früh man anfing und was da dann zwischendrin alles verbogen und damit auch versaut wurde, weil irgendwelche BWL-er es besser wußten. 300/400-er in TIA waren z.B. ursprünglich gar nicht vorgesehen, wäre auch wirklich besser gewesen, die wegzulassen, bei all den Einschränkungen, gegenüber der 1500-er Programmierung im TIA.
    Meine rede

    Die ganze 300er und Flex-Panels hätten nie ins TIA gedurft.

    Dann hätten sich die Siemens Jungs entfalten können und nicht bei jedem Feature an S5 und ProTool Kompatibilität denken müssen.

  10. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu van für den nützlichen Beitrag:

    DOD666 (21.09.2016),Funky (21.09.2016),miasma (21.09.2016),Nico1977 (22.09.2016),NikolausL (21.09.2016)

  11. #128
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    11.851
    Danke
    500
    Erhielt 2.591 Danke für 1.870 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von van Beitrag anzeigen
    Meine rede

    Die ganze 300er und Flex-Panels hätten nie ins TIA gedurft.

    Dann hätten sich die Siemens Jungs entfalten können und nicht bei jedem Feature an S5 und ProTool Kompatibilität denken müssen.
    Korrekt. Zumindest ein Teil der Misere ist darauf zurückzuführen, der Rest geht aber trotzdem auf Ignoranz und/oder Unfähigkeit einiger Leute zurück. Nach dem Debakel des WinCCFlex-Starts, das Gleiche nocheinmal hinzulegen ist unprofessionell in höchstem Grade. 300-er kann man doch abkündigen, d.h. ja nicht, dass es keine Ersatzteile mehr geben wird, das ist dann schon noch eine Weile hin. Alles Andere wäre ebenfalls unprofessionell.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  12. #129
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.155
    Danke
    774
    Erhielt 558 Danke für 466 Beiträge

    Standard

    Warum hier immer wieder mal Leute auftauchen, die TIA gut finden ist mir schleierhaft, kommerzielle Hintergründe will ich mal nicht unterstellen. Aber vermutlich liegts daran, dass sie warum auch immer mit TIA arbeiten (müssen) und denen jetzt der Umstieg zu Classic schwer faellt. Warum um Himmels Willen hat Siemens so viele Änderungen in der Engineeringumgebung verbrochen? Wir haben mit unserer Firmenbibliothek mehrere 100te Anlagen am Laufen. D.h. ob ich will oder nicht muss ich fuer die naechsten Jahrzehnte beide Systeme handeln. Jetzt warte ich mal auf den der behauptet "alles kein Problem, ich bin so cool, beides im DETAIL zu verstehen und täglich hin und her zu wechseln" dazu dann noch die Varianten vom TIA v11 bis v20... und Anlagen welche eigentlich keinen CPU Stop zulassen... Schöne neue supertolle Zeit. Danke Siemens!

  13. #130
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.086
    Danke
    128
    Erhielt 1.481 Danke für 1.090 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    Bitte, ein Baustein in Classic für ein TM Count 1x24V 6ES7138-6AA00-0AB0 an einer ET200SP.
    Mit folgenden Funktionen.
    Bis auf die wohl nicht unterstützte Baugruppe spricht technisch nichts gegen eine Umsetzung in einer S7. Alle Funktionen lassen sich auch mit Step 7 und 300/400er Hardware umsetzen.

    Bisher sind deine Argumente unter anderem:
    - ich verwende das was neu ist, denn alles was neu ist, ist gut
    - ich möchte die neuen Baugruppen nutzen
    - ich verwende die TIA-Portal und die neuen Baugruppen, damit ich eine längere Ersatzteilverfügbarkeit habe

    Das mögen zwar Gründe für TIA sein, aber es hat von der technischen Seite alles nichts mit der bescheidenen Qualität des TIA Portals zu tun, sondern sind ausschließlich Marketingargumente.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 20:47
  2. TIA TIA PORTAL V12: Erste Eindrücke
    Von vita-2002 im Forum Simatic
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 04:29
  3. [Parallelthread] TIA-Portal V12: erste Eindrücke
    Von Perfektionist im Forum Stammtisch
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 16:45
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •