Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Pwm - s7 1200

  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2013
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich befasse mich gerade mit der PWM-Anweisung meiner S7 1200. Dazu hätte ich ein paar fragen:

    1.) Welche Spannung gibt das PWM-Signal aus?

    2.) Was wird an der Move-Box eingestellt? Ist das die Frequenz? (siehe Foto)

    PWM.JPG


    3.) Ist das PWM-Signal der S7 1200 das gleiche wie z.B. bei einem Arduino?

    Hoffe jemand kann mir meine Fragen beantworten.
    Geändert von Beginner13 (01.04.2016 um 15:34 Uhr)
    Zitieren Zitieren Pwm - s7 1200  

  2. #2
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Der Ausgang gibt natürlich eine Amplitude von 24V aus. Und das mit der über die Hardwarekonfiguration definierten Modulation.

    Mit dem Move-Befehl wird der Sollwert für die PWM an den Hardware-PWM-Generator (liegt im AW1000) übertragen.

    Dieser Sollwert bewirkt bei 0(dez) dass der Ausgang aus ist und bei 32676(dez) dass der Ausgang dauerhaft ein ist.
    Dazwischen wird das Ausgangssignal entsprechend moduliert ausgegeben.

    Eine PWM ist eine PWM. Sauberer wird das Signal allerdings bei der S7-1200 sein, da bin ich mir sehr sicher.
    Die Amplitude wird beim Arduino ebenfalls niedriger sein, da auch die Betriebsspannung niedriger ist.

    Gruß,

    Ottmar
    Geändert von Ottmar (01.04.2016 um 16:44 Uhr)

  3. #3
    Beginner13 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.07.2013
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ottmar Beitrag anzeigen
    Hi!

    Der Ausgang gibt natürlich eine Amplitude von 24V aus. Und das mit der über die Hardwarekonfiguration definierten Modulation.

    Mit dem Move-Befehl wird der Sollwert für die PWM an den Hardware-PWM-Generator (liegt im AW1000) übertragen.

    Dieser Sollwert bewirkt bei 0(dez) dass der Ausgang aus ist und bei 32676(dez) dass der Ausgang dauerhaft ein ist.
    Dazwischen wird das Ausgangssignal entsprechend moduliert ausgegeben.

    Eine PWM ist eine PWM. Sauberer wird das Signal allerdings bei der S7-1200 sein, da bin ich mir sehr sicher.
    Die Amplitude wird beim Arduino ebenfalls niedriger sein, da auch die Betriebsspannung niedriger ist.

    Gruß,

    Ottmar
    Danke erstmal für die schnelle Antwort.

    Nochmal zur Amplitute, ich muss ja die Ausgänge auch mit Spannung versorgen. Wenn ich da anstatt 24V einfach nur 5V anlege, müsste ich doch eine 5V Amplitute haben oder sehe ich das falsch?
    Oder ich setze einfach einen Optokoppler dazwischen, die sollte doch auch funktionieren.
    Geändert von Beginner13 (01.04.2016 um 19:10 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    292
    Danke
    31
    Erhielt 51 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Theoretisch ja. Ob das tatsächlich möglich ist, musst du in den technischen Daten der CPU nachsehen. Bitte auch beachten, dass du ein ganzes Byte mit den 5V versorgst und die Ausgänge dann darauf beschränkt sind...

    Gruß,

    Ottmar

  5. #5
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,

    ich Plane eine Solar Pumpe mit S7-1200 über PWM zu Steuern. Leider habe ich keine Erfahrung mit PWM.
    Kann mir Bitte jemand Helfen?

    Auszug aus dem Handbuch von der Pumpe:
    Code:
    Digitales PWM-Niederspannungssignal
    Das PWM-Rechtecksignal ist für den Frequenzbereichvon 100 bis 4000 Hz ausgelegt.
    Das PWM-Signal wird zur Vorgabe der Drehzahl(Drehzahlbefehl) und als Rückmeldesignal verwendet.
    Die PWM-Frequenz für das Rückmeldesignal ist in derPumpe fest auf 75 Hz eingestellt.
    Arbeitszyklus:
    d % = 100 x t/T
    Beispiel:
    T = 2 ms (500 Hz)
    t = 0,6 ms
    d % = 100 x 0,6 / 2 = 30 %
    UiH = 4-24 V
    UiL = < 1 V
    IiH = < 10 mA
    Ich habe im Netz ein Beispiel von Siemens gefunden
    https://support.industry.siemens.com...dti=0&lc=de-DE

    Leider weis ich nicht was ich in "Impulsoptionen" von der SPS eintragen soll.

    pwm.PNG

    Würde mich sehr über Hilfe freuen.

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    141
    Danke
    12
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Hallo sewo,

    - Der PWM-Eingang deiner Pumpe kann mit Signalfrequenzen zwischen 100Hz und 4kHz arbeiten, also such dir eine Frequenz in diesem Bereich aus, z. B. 2kHz.
    - Periodendauer bei 2kHz sind 500µs, also Zeitbasis = Mikrosekunden.
    - Impulsdauerformat kann sein: Hundertstel (0-100), Tausendstel (0-1000), Zehntausendstel (0-10000) oder S7-Analogformat (0-27648 ). Such dir den Bereich aus, der dir am besten passt.
    - Zykluszeit = 500 (für 2kHz bei Zeitbasis Mikrosekunden)
    - Anfängliche Impulsdauer: 0

    In der HW-Konfiguration ist der PWM-Ausgang konfiguriert, z. B. der PTO/PWM1 liegt auf Ausgang A0.0 und die Adresse für den PWM-Vorgabewert ist AW1000.
    Entsprechend dem gewählten Impulsdauerformat überträgst du nun einen Wert in das AW1000 und erhälst an A0.0 das entsprechene PWM-Signal.

    Ansonsten mal im Systemhandbuch S7-1200 unter "PWM" schauen.

    Gruß
    Gleichstromer

  7. #7
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Gleichstromer,
    Danke für die Hilfe. Jetzt habe ich es ferstanden.
    Kann ich das irgendwie Simulieren?
    Gruß

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

  8. #8
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    141
    Danke
    12
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Soweit ich weiss, lässt sich die 1200er erst ab TIA V13Sp1 und Firmware 4.0 simulieren, und wohl nur mit TIA Professional.
    Ich hab 'ne CPU auf dem Schreibtisch, ist bei der 1200 ja kein grosser Aufwand.

  9. #9
    Registriert seit
    09.12.2011
    Ort
    Tor zum Harz
    Beiträge
    189
    Danke
    31
    Erhielt 28 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gleichstromer Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiss, lässt sich die 1200er erst ab TIA V13Sp1 und Firmware 4.0 simulieren, und wohl nur mit TIA Professional.
    Ich hab 'ne CPU auf dem Schreibtisch, ist bei der 1200 ja kein grosser Aufwand.
    Moin
    geht auch in der Basicversion, Firmware 4.0 ist aber erforderlich.

    Raik

  10. #10
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    simulieren allgemein geht ja.
    Ich meine wenn ich am "MOVE" Baustein z.b. 50 am IN gebe, bekomme ich am OUT (%AW1000) auch die 50 angezeigt. Mehr sehe ich nicht.

    Mal eine andere Frage.

    Kommt am "MOVE" Baustein immer ein Werte von 0-100 am IN?

    Ich glaube ich habe das mit dem Impulsdauerformat noch nicht ganz verstanden
    - Impulsdauerformat kann sein: Hundertstel (0-100), Tausendstel (0-1000), Zehntausendstel (0-10000) oder S7-Analogformat (0-27648 ). Such dir den Bereich aus, der dir am besten passt.
    Oder sagen diese werte was ich am IN von "MOVE" geben soll?


    Gruß


Ähnliche Themen

  1. Sonstiges S7-1200 DC - PWM - Transistor defekt ?
    Von SnakeHanau im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 08:48
  2. Step 7 PWM Signal?
    Von ronnie.b im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 10:44
  3. PWM für S7
    Von TMaroni im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 23:04
  4. PWM Steller
    Von magus111 im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 09:44
  5. 0-10 V <-> PWM Modulator
    Von AndyPed im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2004, 11:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •