Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Put/Get Kommunikation in der Steuerung nicht aktiviert

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    368
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe bei einem Programm die CPU getauscht wegen der neuen Firmware. Jetzt steht aber bei der HMI Verbindung der Name in rot da und es kommt die Meldung das die Put/Get Kommunikation in der Steuerug nicht einestellt ist.
    Wie bekomme ich dies nun auf einfachem Wege wieder hin, ohne das HMI komplett neu aufzusetzen? Gibt es da eine Art Aktualisierugsbutton?
    Zitieren Zitieren Put/Get Kommunikation in der Steuerung nicht aktiviert  

  2. #2
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    256
    Danke
    10
    Erhielt 35 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    da du die CPU getauscht hast liegt das Problem natürlich da dran.
    Mit der neuen Firmware gibt es jetzt den CPU Schutz worunter auch Put Get fällt.
    Geh in die CPU Einstellungen, dort kannst du unter Schutz wieder die PutGet Kommunikation aktivieren.

    PutGet.png


    Gruß

    Jens

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu DOD666 für den nützlichen Beitrag:

    Credofire (13.04.2016)

  4. #3
    Credofire ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    368
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank!
    Ein downgrade der Firmware ist aber nicht mehr möglich, oder? Zumindest im Programm? Wenn ich vergessen habe das Program mit der alten Firmware zu speichern bin ich gearscht, oder?

  5. #4
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.635
    Danke
    786
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Credofire Beitrag anzeigen
    Ein downgrade der Firmware ist aber nicht mehr möglich, oder? Zumindest im Programm? Wenn ich vergessen habe das Program mit der alten Firmware zu speichern bin ich gearscht, oder?
    Wieso sollte man das tun? Mach doch die einstellungen in der aktuellen Firmware, lade die Hardware und gut is.
    Du kannst natürlich die CPU im Projekt wieder ersetzen mit einer die noch die alte Firmware hat (was für ne CPU ist es überhaupt?). Aber auch da muss man PUT/GET freigeben wenn es eine 1200/1500er ist.
    Manche HMI melden einen PUT/GET error aber auch wenn der DB nicht vorhanden ist. TIA (welche Entwicklungsumgebung nutzt du?) hat manchmal die ärgerliche Eigenheit, DBs umzunummerieren (beim kopieren z.B.).

    Etwas mehr Infos wären hilfreich bei solchen Anfragen. Du musst hier nicht pro Wort bezahlen.

    mfG René

  6. #5
    Credofire ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    368
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ich habe aktuell eine 1215 DC/DC/DC und nutze TIA V13 SP1.
    Der downgrade deshalb, weil in der MAschine noch eine CPU mit V3.1 drin ist, und ich doch noch mal gern etwas online beobachten wollte. Abgesehen von dem Defekt den die CPU hat.
    Ich habe im Programm das Gerät mit der neuen FW ersetzt, aber nun bietet sich mir die Mglichkeit irgendwie nicht mehr mit Gerät tauschen, ausser mit FW 4.0 oder höher, aber mit V3.1 geht nicht.

  7. #6
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.367
    Danke
    457
    Erhielt 696 Danke für 521 Beiträge

    Standard

    Und von welcher HMI sprechen wir? Einem Siemens-Panel?
    Das sollte eigentlich sowieso keine PUT/GET-Kommunikation für die HMI-Verbindung auf die SPS brauchen.
    Die Meldung kommt mir insofern komisch vor.

    Bei der 1200er war der Sprung von der v3 auf die v4 leider mit vielen Änderungen verbunden sodass man auch das Panel updaten (zumindest die HMI neu übersetzen, überspielen) musste.
    Hast du passend auch schon versucht das Panel im TIA-Projekt gegen eine neuere Firmware zu tauschen? Das Panel kann man ja per Firmware-Upgrade ebenfalls hochrüsten.

    Ich würd lieber versuchen die CPU auf v4 zu bringen. Bekommt man überhaupt noch 1200er mit V3?

    Zum Thema "Ich brauch nochmal das V3-Projekt zum Beobachten"... Keine Sicherung gemacht?
    Geändert von RONIN (14.04.2016 um 09:01 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  8. #7
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    256
    Danke
    10
    Erhielt 35 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mann kann die 1200 nicht von V3 auf V4 hochrüsten, da das einer neuen Hardware bedarf.
    Deswegen hat die V4 auch eine andere Bestellnummer.

    Ich glaube du musst die V3 in deinem Projekt neu anlegen und dann das Programm rüber kopieren.

    Gruß

    Jens

  9. #8
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.635
    Danke
    786
    Erhielt 654 Danke für 497 Beiträge

    Standard

    Wird in der 1200er nicht auch das komplette Projekt inkl Symbolen geladen? Da könnte man doch von der alten Steuerung einen komplettabzug machen.
    Ich seh aber den Sinn immer noch nicht.

    mfG René

  10. #9
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    256
    Danke
    10
    Erhielt 35 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Ich glaube er hat im Projekt auf die V4 geändert aber nicht beachtet das er andere Hardware braucht.
    Deshalb funktioniert es nicht und nun kommt er nicht mehr zurück.

    Gruß

    Jens

  11. #10
    Credofire ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    368
    Danke
    137
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von DOD666 Beitrag anzeigen
    Ich glaube er hat im Projekt auf die V4 geändert aber nicht beachtet das er andere Hardware braucht.
    Deshalb funktioniert es nicht und nun kommt er nicht mehr zurück.

    Gruß

    Jens
    Jup genauso ist es. Die alte CPU hat nen Schaden und sollte getauscht werden. Da die Maschine aber noch einen anderen Fehler aufwies, wollte ich meine Strategie ändern und noch mal online auf die alte CPU zugreifen. Ich hatte aber im Vorfeld alles vorbereitet und es war erst nicht geplant noch mal mit der alten "online" zu gehen. Daher habe ich die CPU getauscht im Prgramm auf V4.

    Es handelt sich um ein KTP600 basic mono.

    Der Fehler hat sich letztendlich gelöst indem ich alles noch mal auf Werkszustand gesetzt habe und neu and die CPU übertragen habe.
    Nun fließen die Bits wieder und Put/Get ist auch OK.

    Vielen Dank für eure Hilfe!!

    edit: Ja ich hatte gestern das ganze programm noch mal komplett mit der alten CPU angelegt und rüberkopiert. So konnte ich dann noch mal auf die alte V3 CPU zugreifen.
    Geändert von Credofire (14.04.2016 um 16:32 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. TIA Put / Get will nicht
    Von volker im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2016, 15:08
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.02.2015, 10:41
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 11:56
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 18:03
  5. CP343-1 Kommunikation über PUT/GET
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 14:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •