Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Verzögerte/unstabile HMI-Verbindung mit absoluter Adressierung zur CPU

  1. #11
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    464
    Danke
    8
    Erhielt 54 Danke für 49 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von RONIN Beitrag anzeigen
    Einfach gesagt. Die HMI schreibt/liest wann sie will und oft wann es dir am wenigsten passt.
    Und für welchen Anwendungszweck braucht man das?
    (Bei der SPS im FPGA könnt ich das ja noch verstehen, weil die nie zyklisch arbeitet... aber bei ner zyklischen Abarbeitung?)

    MfG Fabsi

  2. #12
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.356
    Danke
    455
    Erhielt 694 Danke für 519 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fabpicard Beitrag anzeigen
    Und für welchen Anwendungszweck braucht man das?
    Für den Programmierer gibt es (zumindest was mir bekannt ist) keinen Vorteil.
    Der muss sich schließlich selber darum kümmern dass die Sychronisationspunkte zwischen HMI und SPS passen und das nirgenst Probleme entstehen.
    Was im Endeffekt zusätzliche Arbeit ist und mögl. Probleme schafft wenn man wo nicht aufpasst. Probleme die dadurch entstehen sind oft sehr schwer zu diagnostizieren.

    Machen tut man das weil...
    • Die HMI-Kommunikation schneller geht da die HMI nicht mehr warten muss bis er OB1-Zyklus der SPS vorbei is
    • Es sowas bei der 400er auch schon nicht gegeben hat und man das wahrscheinlich blind für die 1500 übernommen hat.


    Den Performacevorteil bezahlt man aber damit dass ggf. auf der SPS mehr Datenpunkte und Zeit (z.B. zum Erstellen einer lokalen Kopie der Datenpunkte) gebraucht wird.
    Ich persönlich hatte nix gegen die Lösung mit dem Zykluskontrollpunkt auf der 300. War deutlich bequemer.
    Geändert von RONIN (25.04.2016 um 17:10 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. #13
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    44
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ein Anliegen hätte ich noch:
    Wie geht man am besten vor, wenn ich z.B. einen Sollwert begrenzen will (0-100°C) und das auf der PLC Seite? Wenn ich es mit der LIMIT Funktion löse kann das oben genannte Problem auftreten. Auf der HMI Seite kann ich es auch nicht lösen, da die HMI UDT's nur mit konstanten begrenzt werden können (ich benötige jedoch Variable Grenzen).
    Irgendwelche Vorschläge?

    Danke!

  4. #14
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Code:
    IF SOLLWERT_VISU >= LIMIT_MAX THEN
        SOLLWERT_SPS := LIMIT_MAX;
    ELSIF SOLLWERT_VISU <= LIMIT_MIN THEN
        SOLLWERT_SPS := LIMIT_MIN;
    ELSE
        SOLLWERT_SPS := SOLLWERT_VISU;
    END_IF;
    Zum Bleistift.

    Grüße

    Marcel
    Stell Dir vor es geht, und keiner kriegts hin!

  5. #15
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.356
    Danke
    455
    Erhielt 694 Danke für 519 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Code:
    IF SOLLWERT_VISU >= LIMIT_MAX THEN
    ------------------------------------------------------< HIER
    ELSIF SOLLWERT_VISU <= LIMIT_MIN THEN
    Wenn wir ganz gemein nach Murphys gehen könnte dir die HMI hier noch einen Wert größer LIMIT_MAX unterjubeln...
    (Sofern der Code vom Compiler beim IF und ELSEIF die Var zweimal aus dem DB liest)
    Hält die Sache aber spannend, wie nen Lottogewinn.

    Eher sowas...
    Code:
    #SetPoint_Internal := LIMIT(MN:=0.0, IN:=#SetPoint, MX:=100.0);
    #SetPoint:= #SetPoint_Internal;
    
    //Ab hier dann irgenwas mit #SetPoint_Internal
    Das zurückschreiben auf den Wert ermöglicht natürlich wieder dass eine HMI-Eingabe verloren geht...
    Geändert von RONIN (25.04.2016 um 21:43 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  6. #16
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.197
    Danke
    926
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von daloeff Beitrag anzeigen
    Wie geht man am besten vor, wenn ich z.B. einen Sollwert begrenzen will (0-100°C) und das auf der PLC Seite? Wenn ich es mit der LIMIT Funktion löse kann das oben genannte Problem auftreten.
    Das Problem hatten wir vor 2 Jahren schonmal diskutiert. Da habe ich auch eine Function gezeigt, mit der das Limitieren der HMI-Variable funktionieren sollte. Grundsatz:
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Das PLC-Programm arbeitet mit einer Kopie der HMI-Variable, welche nur ein einziges mal gelesen wird.

    Das PLC-Programm schreibt nur dann auf die HMI-Variable wenn es zur Korrektur nötig ist
    Weiter unten hatte ich da auch noch die Idee geäußert, durch sperren der Interrupts eventuell den Zugriff der HMI-Kommunikation zu sperren. Anscheinend hat das wohl noch niemand ausprobiert.

    Wäre auch mal interessant zu schauen, ob und was für eine Lösung Siemens empfiehlt?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2016, 11:48
  2. Sonstiges Problem mit Visualisierung/Datenbank und Verbindung zur CPU
    Von Brigand im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 16:20
  3. Keine Verbindung zur CPU
    Von Adrian26 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 10:36
  4. Verbindung zur CPU
    Von DiGo1969 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 08:09
  5. Keine verbindung zur FM 354 aber zur CPU schon
    Von blackball83 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 08:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •