Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Sentron PAC3200 über Profinet auslesen

  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag miteinander

    Ich bin ein absoluter Neuling was SPS- Programmierung angeht. Nichts desto trotz bekam ich für ein Projekt die Aufgabe, eine Steuerung zu entwickeln, welche Ausgänge anhand der aktuellen Leistung ein/ausschaltet.

    Für das Projekt stehen mir:

    - SIMATIC STEP 7 Basic V13.0 (TIA)
    - SIMATIC S7-1200 CPU 1212C AC/DC/RLY
    - Signalmodul SM1221DC
    - 2 SENTRON PAC3200 mit Erweiterungsmodul Profinet (zum hinten raufstecken)

    zur Verfügung.

    Das Projekt konnte ich erstellen, Signalmodul (für Taster...) etc funktioniert. Auch findet Step7 die Erweiterungsmodule, welche mittels GDSLM Datei dem Projekt hinzugefügt wurden. In diesen kann ich dann die Messwerte, welche ich in der Steuerung erhalten will, definieren:


    Wie bringe ich diese Werte in die Steuerung rein, bspw. als float? Sind da weitere Funktionsbausteine notwendig? Falls ja, kosten die was/wieviel? Oder habe ich etwas grundlegend übersehen?
    Habe nun wirklich schon lange gesucht, aber keine Vernünftigen Informationen gefunden. Ist es so einfach oder so aussergewöhnlich?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, besten Dank schon mal für eure Bemühungen.

    Freundliche Grüsse
    Zitieren Zitieren Sentron PAC3200 über Profinet auslesen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Dazu am besten das Handbuch des Pac Adapters hernehmen
    https://support.industry.siemens.com.../view/26504372

    Dort siehst du dann wie die Daten daherkommen. Je nachdem was du messen willst musst du jetzt auf das Hardwaresymbol des Pac doppelklicken um die entsprechende Konfiguration hineinzuziehen.

    Wenn du eine passende Konfiguration hast. kannst du auf die einzelnen Daten zugreifen wie auf Analogeingänge und dergleichen. Oder du machst des etwas Strukturierter (mit der 1500/1200er CPU) und überlagerst den Eingangsbereich mit einem passenden Anwenderdatentyp (UDT)

    Dazu Anwenderdatentyp anlegen und in der Symboltabelle das erste Eingangswort als den Anwendertyp deklarieren (statt z.B. INT/REAL oder WORD)

    mfG René

  3. #3
    Zimet ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort.
    Das mit der entsprechenden Konfiguration habe ich doch gemacht, siehe linkes Bild. Oder ist das etwas anderes?
    Dort sind aber nur bool-Werte...

    Freundliche Grüsse

  4. #4
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Nicht ganz. Du musst alle Werte die du brauchst aus dem Katalog in die Konfiguration ziehen. Dann kannst du mit (bei dem Beispiel aus dem Bild)

    L PED272
    T MDxxx / DBx.DBDy

    die Werte auslesen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Zimet ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Och Mensch... Der Reiter Geräteübersicht war bei mir ausgeblendet, weshalb ich die Werte immer in den Reiter "nicht gesteckte Baugruppen" (Da ja physisch nicht gesteckt...) gezogen habe.
    Vielen Dank für den Screenshot, welcher mir diesen Irrtum aufgezeigt hat...
    Testaufbau.jpg

    *Edit
    Das mit dem Auslesen habe ich noch nicht ganz verstanden. Das geht über den Move Befehl, mit welchem ich die Speicherbereiche bewegen kann?!

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Ich glaub das ist einfacher als alles zu beschreiben. Ich hab dir mal Schritt für Schritt aufgezeichnet.

    https://www.dropbox.com/s/wzoee7gich..._1115.mht?dl=0

    Das geht aber nur auf 1200/1500er CPUs.

    Bei anderen musst du wert für wert deklarieren.

    mfG René

  7. #7
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Genau, der geht auch. Input wäre dann dein PEW, Ausgang halt MW / DB

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Achja wenn du es dir Leicht machen willst, nimm einen Basisdatentyp z.B. Basisdatentyp3 des PAC der hat so ziemlich alles drin was man so braucht inklusive die Steuerbytes. Dann musst du dich nicht um alle Adressen einzeln kümmern und es ist darum einfacher eine standardisierte überlagerung mit einem UDT zu machen.
    Die Basisdatentypen sind ab Seite 33 im Handbuch beschrieben.

    mfG René

  9. #9
    Zimet ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank euch beiden. Das Einlesen der Werte klappt.

  10. #10
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    12
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wo findet man das PAC3200 im HW-Katalog ???

    gruß
    Norbert

Ähnliche Themen

  1. Sentron PAC3200 über Profinet auslesen
    Von Zimet im Forum Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2016, 19:34
  2. S7-300 2DP Sentron Pac3200 Profibus auslesen
    Von StefanW. im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 22:40
  3. Sentron pac3200
    Von -ASDF- im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 12:31
  4. Sentron PAC3200 Firmwareupdate
    Von thomass5 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 09:00
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 16:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •