Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Schrittmotorenansteuerung

  1. #1
    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    69
    Danke
    73
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Grüßt Euch,

    in unserem SPS-Lehrgang haben wir gerstern beschlossen, dass wir nach den Pfingstferien mal -just 4 fun- einen Schrittmotor anschließen und programmieren möchten.

    Ich bekam -aus Klassensprecherin- die Aufgabe, einen geeigneten zu besorgen.
    Da soll es ja zum Testen geeignete geben, die nicht gleich die Studiumskasse sprengen.
    Allerdings gingen bei meinen Mitschülern die Meinungen zur Hardware weit auseinander und ich weiß nicht, wo ich anfangen soll.
    Der eine meint, man braucht zum Schrittmotor einen Treiber, der Andere sprach von einer Schnitstelle, wieder ein Andeer von einer Platine (ist -denk ich- evtl. das Gleiche gemeint). Der nächste sagte: "Nur den Motor besorgen und an die 315er anschließen".

    Ist es wirklich so, dass man Schrittmotoren nicht dirket an die 315er anschließt sondern zusätzliche Hardwae benötigt?

    Könnt ihr mir da bitte weiterhelfen, um das Richtige zu finden? Einfach und günstig, aber praxisbezogen wäre super.


    Unsere eingesetzte hard- u. Software im Lehrgang ist:

    CPU 315-2DP incl. mehreren DI-DO-AI-AO-Baugruppen
    STEP 7 5.4 + SP4

    Ich sag schon jetzt mal ""Besten Dank", denn ich weiß schon jetzt, dass ich hier bestimmt ein paar gute Tips bekommen werde.

    LG Steffi
    Zitieren Zitieren Schrittmotorenansteuerung  

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Nee, ohne weiteres kannst du einen Schrittmotor nicht anschließen. Diese Motoren brauchen bestimmte Abfolgen von Signalen, die kannst du ja gerne nachprogrammieren
    Am einfachsten wäre eine 1200er oder irgendeine mit Pulsausgang und eine Schrittmotorendstufe mit Takt/Richtungssignal als Eingang.

    Ach übrigends:

    Günstigste Version wäre ein Arduino mit nem Treibershield...
    Geändert von Eliot (13.05.2016 um 12:55 Uhr) Grund: Hab da noch was...

  3. #3
    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    69
    Danke
    73
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ja, da hast recht, bei mir daheim würde ich auch die 1200er oder 1500er einsetzen.

    Leider sind wir im Kurs an die 315-2DP und STEP 7 5.4 + SP4 gebunden.

    Es soll ja nichts großes werden, aber es muss halt an der 315er anschließbar sein.

  4. #4
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Google mal nach Schrittmotorendstufe. Die gibts massenhaft, werden viel für CNC Maschinen genutzt im Heimbereich. Dann am besten eine nehmen die Takt/Richtung hat, z.B. was mit den L197/298. Den Takt kann man sich notfalls evtl aus einem digitalen Ausgang machen.

  5. #5
    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    69
    Danke
    73
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    OK, vielen Dank, ich schau da mal gleich.
    Meinst du, ich bekomme da einen Schrittmotor mit Karte für unter 100,-€?
    Wäre blöd, wenn ich für "ein paar mal anschließen im Kurs" soviel hinblättern müsste.
    (der SM mus ja nicht viel leisten)

  6. #6
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Auf jeden Fall. Ist natürlich auch stark abhängig davon was der leisten soll. Mit nem 100€ Motor mit Ansteuerung kannste schon ne kleine CNC Fräse bauen. Ansonsten meld dich, da ich so eine Fräse zuhause hab und auch mit Arduino schon einiges gemacht hab in Sachen Schrittmotoren kenn ich mich halbwegs aus...

    Ansonsten ein schönes WE

  7. #7
    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    69
    Danke
    73
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Supi, da hab ich ja gleich den Profi.

    Im Moment benötige ich einen einfachen Schrittmotor mit "Karte" (treiber oder so), den wir im Kurs an der 315er anschließen können.
    Er soll sich nur drehen, so, wie wir ihn programmieren. Mehr nicht. Keine Kraftübertragung etc.

    Für später (wenn SPS-Fachkraft fertig), möchte ich bei mir daheim kleinere Projekte umsetzen. Dann were ich die 1200er oder gleich ne 1500er einsetzen.

    LG Stefi

  8. #8
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Nimm für daheim ne 1200er, die ist deutlich günstiger Und mit der kannst du Motioncontrol machen und die hat nen Pulsausgang onboard!

    Achte beim Kauf übrigends auch drauf das der Motor zu der Endstufe passt. Es gibt Motoren von 3 bis 7 Anschlüssen und son Kram... Mit ner geraden Zahl bist du eigenlich auf der sicheren Seite, da kann man dann einen mit 3 draus machen indem man zwei Anschlüsse zusammenlegt...

  9. #9
    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    69
    Danke
    73
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hmmm, mir raten viele von einer 1200er ab, da sie nur eine "aufgemotzte" LOGO sein soll.
    Stattdessen soll ich die kleine 1500er (CPU-1511C-1 PN) mit dem KTP700 nehmen. (Ursprünglich wollte ich die 1214C und das KTP700)

    Aber wichtig ist erst mal, an der Kurs-315er so einen Motor zum laufen zu bringen.

  10. #10
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Erstmal eins nach dem anderen Ist vor allem ja auch ne Preisfrage, du sagtest ja für zuhause... Die 1200er gibts für unter 200. Wenn ich frei entscheiden würde wärs dann auch die 1500er.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •