Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Erreichbare Teilnehmer anzeigen: LLDP und PN-DCP laufen nicht mehr

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.081
    Danke
    1.072
    Erhielt 1.152 Danke für 909 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit der internen Schnittstelle meines Notebooks habe ich auch öfters Probleme.
    Ich hab mir für 20€ einen USB3.0 Netzwerkadapter geholt und siehe da ... Alles gut

  2. #12
    heisch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    50
    Danke
    21
    Erhielt 22 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Ich denke, Hardware kann ich ausschliessen.
    Ich habe problemlos auf dem Rechner 300/400/1500 verarbeitet, ging immer problemlos, da ich
    die 1200-/1500-Geräteerkennung - seit die weg ist - nicht mehr gebraucht habe.
    (Wenn man die IP-Adressen kennt bzw. das Projekt hat, geht's auch ohne Erkennung.)

    Die 300 und 400 -Erkennung laufen über LLC, das funktioniert.
    Sogar LLDP funktioniert, nur für die 1200 und 1500 wird ein PN-DCP-broadcast abgesetzt ..
    jow, das war's.

    Soweit bin ich schon: das update schiesst es ab.

    Ich setzte das Ganze jetzt nochmal ( 4. mal ) peu a peu immer mit Sicherung auf, mal sehen.

    Ich habe in den letzten Tagen mehr über Win7 gelernt als die ganzen Jahre vorher ...
    aber dann haben wir Win10.

    Gruss
    Werner

  3. #13
    heisch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    50
    Danke
    21
    Erhielt 22 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute, ich hab's gefunden.

    Mehrere Tage und mehrere Installationen weiter ( ca 150 Std)

    https://support.industry.siemens.com...=1&pageSize=10

    Zusammenfassung ausd dem Link:
    - Falls der Name des Ethernet Adapters länger al 64 Byte ist, kann das s7dos nicht mehr damit umgehen.
    - der Fehler ist seit mindestens V13 bekannt, der poster schreibt: wurde bei V13 SP1 noch nicht behoben.

    Das heisst: seit über einem Jahr und 2 Updates bzw HF weiter hat die Bande das noch nicht geändert.

    Hier eine kleine Anleitung:

    1. Gerätetreiber-Software ändern.
    Irgendwo im der Gerätetreibersoftware ist eine Datei drin, bei mir z.B. L1C62x86.inf
    In dieser Datei den Namen, den man unter
    "Netzwerk-> Eigenschaften-> Adaptereinstellungen ändern" sieht, in der o.a. Datei suchen
    und durch eine kürzere Version ersetzen. Das vermutlich an vielen Stellen, pro Sprache eine.

    2. Im Gerätemanager den vorhandenen Adapter löschen, am besten inklusive "Treibersoftware auf dem Gerät löschen"

    3. Virenscanner deaktivieren

    4. Neuen Treiber installieren .. booten.

    Sollte jetzt gehen.

    Gruss Werner

  4. #14
    heisch ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    50
    Danke
    21
    Erhielt 22 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Update: Lösung:
    (Da das SPS-Form als Nachschlagewerk benutzt wird, möchte ich hier keinen Nonsens stehen lassen)

    Mein Controller: Atheros AR8151 NDIS 6.20

    Hat mit altem Treiber ca 1,75 Jahre problemlos funktioniert.
    Siemens hat mit TIA 13 SP1 die Treiberschnittstelle auf NDIS 6.2 hochgerüstet,
    dabei hatte mein alter Treiber ein Problem und antwortete mit einer Fehlernummer,
    die im NDIS-Standard aber nicht definiert ist.
    Da nicht definiert, hat die Siemens-Schnittstelle keinen Logfile-Eintrag gemacht und
    es als erfolgreichen Auftrag behandelt.

    Die Hotline war dadurch ratlos.

    Ich hatte zwar den Treiber hochgerüstet, aber nur drüber installiert, was nicht funktioniert,
    wie ich heute weiss.

    Als ich die Sache mit den 64 Zeichen entdeckt hatte, war ich rabiater und hab dabei den
    neuen Treiber zufällig richtig installiert.
    (Die 64-Zeichen-Sache war also nicht die Ursache, bis Step7 V5.4 ?? war das richtig,
    hat aber mit der aktuellen S7dos-Implementierung nix zu tun, da soll ausreichend Platz sein.)

    Gleiches Problem mit gleichem Controller ist auch bei anderen Kunden aufgetreten, worauf
    die Siemens-Entwicklung, von mir heftig angeschubst, die Sache untersucht hat.
    Erkenntnisse: s.o.
    Ofizielles Ergebnis: Treiber war fehlerhaft, kein Problem in TIA / S7dos.

    In der Frage, was mit nicht-im-Standard-definierten Fehlernummern zu tun ist, gehen wir also
    nicht konform.
    Die Entwicklung sieht offensichtlich keinen Handlungsbedarf bei solchen Fehlernummern,
    ich schon.

    Ein Logfile-Eintrag beseitigt zwar nicht das Problem, wäre aber IMHO für die Fehleranalsyse
    sehr hilfreich.

    Auch bei zukünftigen Controllern und ihren Treibern kann nicht immer davon ausgegangen werden
    dass sie fehlerfrei sind oder zumindest Norm-Konforme-Fehlernummern absetzen.

    Daher TIPP:
    In ähnlichen Fällen nach neuen Treiberständen suchen und die ausprobieren.
    (Aber richtig installieren, sonst dauert es bis zu 160 Stunden. Ich weiss, von was ich rede

    Gruss Werner
    Geändert von heisch (15.09.2016 um 04:30 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 09:33
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 14:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 14:40
  4. Erreichbare Teilnehmer geht nicht mehr
    Von blasterbock im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 23:18
  5. Erreichbare Teilnehmer anzeigen
    Von TonyMono im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 13:33

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •