Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Verbindung zwischen S7-300 und TP1200 Comfort über Ethernet oder Profibus

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    67
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,

    Ich habe eine S7-300 CP314 mit CP343-1 Lean und einer Erweiterungsbaugruppe. Als HMI ein TP1200 Comfort Panel. Parametriert wird über TIA V11 SP2.

    Folgende Frage: Gibt es Vor- oder Nachteile die Kommunikation zwischen Panel und SPS über Profibus (gleich über die CPU) oder Ethernet (über die CP343) einzurichten? Ich hatte bei dem letzten Projekt mit gleichem Aufbau Schwierigkeiten über TIA das Panel zu erreichen nachdem ich von Ethernet auf Profibus gewechselt hatte.

    Grüße,
    Tiago.
    Zitieren Zitieren Verbindung zwischen S7-300 und TP1200 Comfort über Ethernet oder Profibus  

  2. #2
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    126
    Danke
    13
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Eine 314 hat keine Schnittstelle für PROFIBUS, nur MPI. Oder meinst du eine 314C-2 DP?

    Bezogen auf die reine Kommunikation SPS <-> Panel sehe ich aber keine großartigen Vor- oder Nachteile. Probleme hatte ich da auch noch nie mit irgendeiner Variante. Ich würde aber grundsätzlich Ethernet nehmen, da es die gesamte Handhabung einfacher macht und dir mehr Möglichkeiten eröffnet, als wenn du das Panel nur über MPI direkt an die SPS anbindest.

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Der CP hängt am Rückwandbus.
    Und der ist auch nicht schneller als MPI.
    Somit spielt es eigentlich keine Rolle wo das Panel hängt.

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    67
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erst mal Danke für die Antworten.

    Bzgl. Profibus und MPI macht mich das jetzt stutzig, beim letzten Projekt hatte ich ursprünglich die Panel SPS Verbindung über Ethernet eingerichtet. Als ich dann den Verkabelten Schaltschrank in Betrieb nehmen wollte sah ich das unser Schaltschrankbauer ein (Profibus) Kabel vom Panel zur SPS gelegt hatte. Ich hab gar nicht darüber nachgedacht dass die SPS ja nur über einen MPI Anschluss und das Panel über einen Profibus DP Anschluss verfügen.

    Tatsache ist es hat funktioniert. Gibt es da einen Adapter?

    Ich werde jedenfalls von nun an die Verbindung über Ethernet einrichten.

    Grüße,
    Tiago.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Das Schnittstelle auf der 314er ist MPI.
    Das Schnittstelle auf der TP1200 ist MPI/DP.
    Das Kabel und die Stecker sind Profibus, auch wenn der Verbindung ist MPI.
    Geändert von JesperMP (19.05.2016 um 11:36 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    67
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    OK hab es verstanden.

    Vielen Dank!

  7. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.181
    Danke
    923
    Erhielt 3.289 Danke für 2.658 Beiträge

    Standard

    Wenn die SPS wegen Fernwartung oder Vernetzung sowieso eine Ethernet-Schnittstelle hat (PN integriert oder CP343-1), dann kann das TP auch gleich per Ethernet mit der SPS kommunizieren. Andererseits macht eine MPI-Verbindung die Maschinen/Anlagenbedienung unabhängig von äußeren Störungen am Ethernet und unabhängig von IT-Administrierwut und "Internet-Kabel-Sucherei". Wenn das Panel eine MPI-Schnittstelle hat, dann investiere ich meistens die paar Meter Profibuskabel und 2 Stecker und verbinde per MPI.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Wenn die SPS wegen Fernwartung oder Vernetzung sowieso eine Ethernet-Schnittstelle hat (PN integriert oder CP343-1), dann kann das TP auch gleich per Ethernet mit der SPS kommunizieren.
    Bei sowas würde mir unsere IT ganz kräftig auch die Finger klopfen.
    Nur weil eine Anlage mit dem Firmennetzwerk verbunden ist, heisst das ja noch lange nicht, dass man x-beliebige Teilnehmer, wie ein Panel, auch drauf hängen darf.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Verbindung zwischen S7-300 über 2 Drahtleitung
    Von borromeus im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.08.2016, 07:37
  2. TIA Verbindung zwischen TP700 Comfort und CPU 1214C erstellen
    Von Turbohesse im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 08:18
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 17:55
  4. TP1200 Comfort und TIA V12
    Von Loipe im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 09:39
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 08:58

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •