Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: WinCC Bauteile (Ventile, Zylinder, usw) Zustand visualisieren? (Bauteil Biblioth.)

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    59
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wie macht ihr das, wenn ihr bei einem Projekt einen Schaltzustand visualisieren sollt an einem Comfortpanel.

    Zb. ein Pneumatik Schaltplan der die Ventile oder Zylinder animiert und Zustand anzeigt
    Grundstellung -> geschaltet, so dass der Anwender sehen kann welche Stellung und welchen Zustand der Zylinder, das Ventil, der Schützkontakt, die Lampe usw gerade hat

    Malt ihr eure Bauteile selber mit dem Polygon Werkzeug oder gibt es fertige Bauteile (zu kaufen?) die man ins Bild ziehen kann?

    z.b sowas in HMI animieren mit 2 Zuständen (Grundstellung - Geschaltet):
    beispiel.jpg


    Bisher mach ich es so, dass ich 2 Zustände mit dem Polygon Werkzeug male und dann diese übereinander lege und per Sichtbarkeit dann anzeige je nach Variable.
    Alle Varianten der Ventile usw neu zeichnen und dann jeweils doppelt für 2 Zustände ist ja sehr sehr viel Arbeit,
    vielleicht hat ja jemand von euch einen besseren Workflow oder Tipp für mich.

    danke
    Geändert von DennisBerger (24.05.2016 um 21:45 Uhr)
    Zitieren Zitieren WinCC Bauteile (Ventile, Zylinder, usw) Zustand visualisieren? (Bauteil Biblioth.)  

  2. #2
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    63571
    Beiträge
    311
    Danke
    19
    Erhielt 53 Danke für 51 Beiträge

    Standard

    Ich nehme ein vereinfachtes Symbol das ich meistens aus Polygonen etc. zusammenbaue und oft wiederverwende, und schalte sofern ich es benötige, den Hintergrund grün für aktiv oder grau für ausgeschaltet

    Das hochtrabente Ventil- Symbol bringt einem nicht viel bei einer Systemvisualisierung da man zu viel Zeit braucht um es zu verstehen. Man sollte bei einer guten Visualisierung alles auf den ersten Blick erkennen können, Einfachheit ist Trumpf.

    Wenn ich z.B. ein Ventil brauche, bau ich mir zwei gewinkelte Pfeile die ich übereinander lege und Sichtbar schalte je nachdem wohin die Luft oder das Öl gerade fließt. Oder ich animiere den Fluss gleich durch farbige Leitungen.
    Geändert von Zombie (24.05.2016 um 22:09 Uhr)
    Nur dass man etwas schon immer so gemacht hat heißt nicht dass es richtig ist, man kann eine Sache auch ein Leben lang falsch machen.

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    217
    Danke
    18
    Erhielt 28 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Einfach ist Trumpf.

    Da stimme ich im Grunde zu.

    Wenn man aber bestimmte Symbole öfter benötigt, kann es sich durchaus lohnen, eine Symbolbibliothek selbst zu bauen.
    So das man dann nur Variablen an die Symbole anlegen muss.

    Das fand ich immer die größte Stärke von WinCC.


    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk

  4. #4
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Bei classsic kann ich dazu wenig sagen, TIA hat allerdings eine recht große Bibliothek on Board. Bei classic kann ich mich entsinnen, damals z.b. Füllstände in Tanks durch einfache Rahmen (in Tank form) mit größenvariablen Rechtecken im inneren erstellt zu haben.

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.163
    Danke
    921
    Erhielt 3.286 Danke für 2.655 Beiträge

    Standard

    Ich erstelle die Bauteile aus einfachen Objekten (Kreis, Rechteck, Polygon ...) und animiere die farbliche Gestaltung über ein "Statusbyte" und eine Gestaltungsliste. Dafür brauche ich keine Sichtbarkeit oder Skripte und auch keine Bibliothek. Nachdem ein animiertes Teil ausgetestet ist, habe ich quasi einen Bildbaustein und kann das Ding kopieren und ändere immer nur die angebundene Animationsvariable. hier ein Beispiel für ein Ventil

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    217
    Danke
    18
    Erhielt 28 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Harald. Das ist genau das was ich meine.
    Aber sobald Du solche Bildbausteine verwendest, ist das eigentlich auch schon eine Bibliothek.
    Zwar sehr lose aber trotzdem eine Sammlung von Objekten.
    Was einer Bibliothek entspricht.

    Grüße René S.

    I'am using Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Schwimmbad Visualisieren/ PC-EC-Beleuchtung usw.
    Von cracker111 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 21:10
  2. Wincc flexible Rolladen visualisieren
    Von pille333_73 im Forum HMI
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 00:08
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 22:34
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 14:42
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 09:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •