Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wann benötige ich :P ?

  1. #1
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    6
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich arbeite mich gerade endlich mal intensiver in TIA-Portal ein.
    Jetzt ist es ja so, dass ich beim Aufruf von Analogeingängen nicht mehr PEW256 sonder %EW256:P schreiben muss.

    Nur wann brauche ich das :P und wann nicht? Speziell in AWL und SCL? Wie verhält sich das bei AA's?
    Schreibe ich in AWL zB. %AW256:P ist das ok. Schreibe ich das selbe in SCL wird ein Fehler erkannt. Ich bin gerade etwas verwirrt...
    Vielen Dank. Vielleicht kann es ja mal jemand kurz und einfach erklären.

    Mfg chains

    Edit: Auch in SCL funktioniert es mit :P war ein Fehler meiner seits. Frage bleibt bestehen, brauche ich bei Analogen Ausgängen?
    Geändert von chains (31.05.2016 um 19:25 Uhr)
    Zitieren Zitieren Wann benötige ich :P ?  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Das brauchst du, wenn du Zwischendaten brauchst (also nicht vom OB1 Start) ,
    oder die Adresse sich nicht im Prozessabbild befindet.
    Bei allen neuen CPUs ist das Prozessabbild aber einstellbar, so das PEW/PAW bzw. eigentlich ein in aller Regel unnötiges Relikt aus der Steinzeit darstellt.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    chains (31.05.2016)

  4. #3
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    281
    Danke
    17
    Erhielt 56 Danke für 50 Beiträge

    Standard

    Hallo Chains,

    das bedeutet Peripherie Zugriff wenn deine digital EAs bzw Analog EAs außerhalb des Prozessabildes musst du das anhängen. Die Größe des PA kanst so weit ich weis unter den 300 CPUs wie im Classic In der HW einstellen.

    Mit freundlichen Grüßen

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Wincctia für den nützlichen Beitrag:

    chains (31.05.2016)

  6. #4
    chains ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    6
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Gut. Das verstehe ich soweit. Heißt im Umkehrschluss, ich bin mit :P immer auf der sicheren Seite und habe die gleiche Funktion wie im Step7, da habe ich ja immer mit dem PEW bzw. PAW gearbeitet oder?

  7. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.037
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.270 Danke für 2.158 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Bei allen neuen CPUs ist das Prozessabbild aber einstellbar, so das PEW/PAW bzw. eigentlich ein in aller Regel unnötiges Relikt aus der Steinzeit darstellt.
    Das sehe ich nicht so, ich habe zur Zeit mit einen Forumskollegen eine Anwendung,
    wo in einen Weckalarm Baustein (alle 2ms), im Zyklus ein Ausgang
    für ca. 60 microsekunden gesetzt und im gleichen Zyklus wieder zurück gesetzt wird.
    Das ist anders wie mit XY:P nicht möglich.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    guenni (01.06.2016)

  9. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von chains Beitrag anzeigen
    Heißt im Umkehrschluss, ich bin mit :P immer auf der sicheren Seite ...
    Eher nicht, da sich der Zustand der :Ps während des OB1-Zyklus ändern kann und Du vielleicht im NW1 mit anderen Zuständen/Werten arbeitest als im NW10 und noch mal anders ein paar NWs weiter. Das kann Effekte ergeben, nach denen man sich totsucht.

    Sowas kannst Du nur umgehen, wenn Du den Zustand der :Ps am Beginn von OB1 an eine andere Variable überweist und dann den Rest des Zyklusses nur noch mit diesen arbeitest.
    Und genau das macht das Prozessabbild.

  10. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Das sehe ich nicht so, ich habe zur Zeit mit einen Forumskollegen eine Anwendung,
    wo in einen Weckalarm Baustein (alle 2ms), im Zyklus ein Ausgang
    für ca. 60 microsekunden gesetzt und im gleichen Zyklus wieder zurück gesetzt wird.
    Das ist anders wie mit XY:P nicht möglich.
    Okay, das ist eine von einer relativ überschaubaren Anzahl von Ausnahmen...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.191
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    In Prozessalarmen braucht man das :P ebenfalls bzw. allgemein immer dann, wenn man in anderen OB-Ebenen als dem OB1 auf E/A zugreifen will und zu dem Alarm passende Werte verwenden muß. Das E/A-Prozessabbild wird nur mit dem OB1 "synchronisiert".

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  12. #9
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    281
    Danke
    17
    Erhielt 56 Danke für 50 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Beisammen,

    wenn wir eh beim Thema gerade sind hat jemand von euch schon mit TPA also Teilprozessabilder in TIA besonders auf den 1500er Steuerungen gearbeitet?
    Würd mich interessieren ob ihr Probleme oder Einschränkungen gefunden habt?

    MFG TIA

Ähnliche Themen

  1. IEC: Wann nehme ich am besten FBS und wann ST
    Von hegera im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 11:42
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 09:22
  3. Siemens S7-300 Was benötige ich.
    Von Farbtopf im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 19:50
  4. Wann benutze ich Methoden, bzw. Aktionen und wann nicht?
    Von Bensen83 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 10:52
  5. Welche Software benötige ich?
    Von D.G. im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 13:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •