Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: 2 boolsche Eingänge konvertiert auf 2 boolsche Ausgänge nach Flanke 0 auf 1

  1. #1
    Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Simaticer,

    mittlerweile bin ich als absoluter Anfänger mit meinem spärlichen SPS-Latain am Ende, und bitte euch um etwas Unterstützung in der Lösung meiner Aufgabe.

    Mein Chef kam vorgestern zu mir, und bat mich folgende Funktion in Simatic S7 zu programmieren.




    Ein Baustein soll 2 boolsche Eingänge (E0.1, E0.2) und einen postiv-Flanke Eingang E33.0 bekommen.

    Am Ausgang sollen 2 Ausgänge (A0.1, A0.2) vorhanden sein.

    Jedesmal wenn das Flankensignal (E33.0) von 0 auf 1 wechselt, sollen die Eingangszustände (E0.1, E0.2) konvertiert auf die Ausgänge (A0.1, A0.2) dargestellt werden.

    Somit soll aus z.B. aus den Eingängen E0.1 = 0 und E0.2 = 0 nach dem die Flanke E33.0 von 0 auf 1 wechselt ist an den Ausgängen das Ergebnis A0.1 = 1 und A0.2 = 1 enstehen.

    Oder anders gesagt:

    Aus E0.1=1 und E0.2=1 soll bei Flankenwechsel von 0 auf 1 aus A0.1 = 0 und A0.2 = 0 entstehen
    Aus E0.1=1 und E0.2=0 soll bei Flankenwechsel von 0 auf 1 aus A0.1 = 0 und A0.2 = 1 entstehen
    Aus E0.1=0 und E0.2=1 soll bei Flankenwechsel von 0 auf 1 aus A0.1 = 1 und A0.2 = 0 entstehen
    Aus E0.1=0 und E0.2=0 soll bei Flankenwechsel von 0 auf 1 aus A0.1 = 1 und A0.2 = 1 entstehen


    Die Ausgangs Bits sollen nach einem positiven Flankenwechsel also immer im Gegenteil der Eingangsbits gesetzt werden.


    Ich habe viele Stunden versucht hier eine Lösung zu erzielen, leider ohne Erfolg. Bitte daher dringend um eure fachkundige Unterstützung.
    Zitieren Zitieren 2 boolsche Eingänge konvertiert auf 2 boolsche Ausgänge nach Flanke 0 auf 1  

  2. #2
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    746
    Danke
    32
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hoppi Beitrag anzeigen
    Mein Chef kam vorgestern zu mir, und bat mich ....
    Immer diese Übung/Hausaufgaben

    Was hast denn bis jetzt gemacht? Dann schauen wir, wo dein Fehler wäre....

  3. #3
    Hoppi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich habe folgende Schaltung mit dem Programm Digitalsimulator 5.57 erstellt.


    Konverter_1_kho_2016-06-03_REV00.PNG

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    440
    Danke
    25
    Erhielt 48 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Hi,
    nicht zu kompliziert denken.

    Einfach einen FB erstellen der bei pos. Flanke von E33.0
    folgende Anweisung durchläuft:
    .
    .
    .
    UN #Eing1 // dein E0.1
    = #Ausg1 // stat. Var. im FB
    UN #Eing2 // dein E0.2
    = #Ausg2 // stat. Var. im FB

    bei fallender Flanke, also E33.0 nicht betätigt ans Ende springen
    und dort die stat. Var den Ausgängen zuweisen:

    U Ausg1
    = Out1 // dein A0.1
    U Ausg2
    = Out2 // dein A0.2
    BE

    Gruß
    Move

  5. #5
    Registriert seit
    03.05.2015
    Beiträge
    68
    Danke
    11
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo ....

    UN E0.1
    UN E0.2
    FP M 1.0
    = A 0.1
    = A 0.2

    U E 0.1
    U E 0.2
    FP M 1.1
    = A 0.1
    = A 0.2

    Ich als Anfänger würde das so machen. ...ob das jetzt Sinn macht überlasse ich den Profis


  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Code:
    UN E0.1
    UN E0.2
    FP M 1.0
    = A 0.1
    = A 0.2
    
    U E 0.1
    U E 0.2
    FP M 1.1
    = A 0.1
    = A 0.2
    Ich als Anfänger würde das so machen. ...ob das jetzt Sinn macht überlasse ich den Profis
    Ziel mehrfach nicht erreicht!


    Doppelte Zuweisungen an Ausgänge - die letze gewinnt!
    Genau gleiche Zuweisung an beide Ausgänge - wozu bräuchte man dann 2 davon?!
    Verknüpfung zwischen E0.1 und E0.2 war nicht gewünscht.
    Eingang E33.0 wird überhaupt nicht beachtet.

  7. #7
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    zB ein Achtzeiler

    Code:
         U     #Takt
          FP    M     10.0
          SPB   W1
          BEA   
    W1:   UN    #E1
          =     #A1
          UN    #E2
          =     #A2

  8. #8
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    oder evtl. einfacher gedacht, die Ausgänge sind invertiert zu den Eingängen ...

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  9. #9
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    524
    Danke
    95
    Erhielt 109 Danke für 104 Beiträge

    Standard

    Mit einer Logo würde ich das so lösen.....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    Registriert seit
    15.05.2015
    Beiträge
    171
    Danke
    6
    Erhielt 37 Danke für 36 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sollte eigentlich ganz easy sein---

    U #E_Flanke
    FP #stat_1
    SPBN ende

    SET
    U #E0.1
    R #A0.1
    NOT
    S #A0.1

    SET
    U #E0.2
    R #A0.2
    NOT
    S #A0.2

    ende: NOP 0

Ähnliche Themen

  1. TIA Boolsche Variable im Meldefenster Konfigurieren
    Von sps31 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2014, 13:06
  2. Step 7 Boolsche Variable direkt am FB schreiben
    Von Erka im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 15:18
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 13:40
  4. Boolsche Variablen in Wincc
    Von TaffySD im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 14:32
  5. Beckhoff und Boolsche Algebra
    Von Almighurt im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 18:22

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •