Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Fc105

  1. #11
    Otterpohl ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich noch mal.
    Ich raff es nicht. Entweder bin ich total blockiert oder zu dumm...

    Gibt es irgendjemanden hier der bereit ist mir step by step zu helfen?
    Ich weiß nicht was ich machen soll oder wo ich sonst Hilfe bekommen könnte.
    email: herzchen.bianca@web.de

    bin verzweifelt.

  2. #12
    Registriert seit
    06.06.2015
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    • IN mit Sensor beschalten, im allg. ein PEW. Dem kannst du einen Namen geben zum Beispiel P4711, Datentyp ist INT
    • HI_LIM: Oberes Ende Messbereich z.b. 4.0 (bar)
    • LO_LIM: Unteres Ende Messbereich z.B. 1.0 (bar)
    • Bipolar: bei 4...20 mA FALSE, bei z.B. +/-10V TRUE
    • Ob du mit 4...20 mA oder 0...20 mA arbeitest oder mit Volt, das musst du nicht angeben. Die SPS weiß das aus der HWCONFIG.
    • OUT: Das ist dein skalierter Druckmesswert (Typ REAL) z.B. 2.3 bar.
    • RETVAL enthält Statuswerte wie z.B. Kurzschluss/Leiterbruch (Dazu Hilfe verwenden: Baustein markieren, F1 drücken)


    Viele Erfolg

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Inerax für den nützlichen Beitrag:

    Otterpohl (07.06.2016)

  4. #13
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Siemens Hilfe
    Die Werte der Konstanten "K1" und "K2" werden durch den Signalzustand am Parameter BIPOLAR bestimmt. Am Parameter BIPOLAR können die folgenden Signalzustände anstehen:

    • Signalzustand "1": Es wird angenommen, dass der Wert am Parameter IN bipolar ist und in einem Wertebereich zwischen -27648 und 27648 liegt. In diesem Fall hat die Konstante "K1" den Wert "-27648,0" und die Konstante "K2" den Wert "+27648,0".
    • Signalzustand "0": Es wird angenommen, dass der Wert am Parameter IN unipolar ist und in einem Wertebereich zwischen 0 und 27648 liegt. In diesem Fall hat die Konstante "K1" den Wert "0,0" und die Konstante "K2" den Wert "+27648,0".
    Man solte dazu sagen, dass der Baustein nur bei Siemens AI zu verwenden ist, da alle anderen 0 bzw -32767 bis 32767 verwenden.
    Geändert von Christmaspoo (07.06.2016 um 15:29 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. FC105 Eingabeprobleme
    Von Scotch im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 12:10
  2. Fc105
    Von Taeste im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 21:09
  3. FC105 kein Outwert?!
    Von ChrisH. im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 10:12
  4. Zwei FC105 hintereinander
    Von Strohsternbastler im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 12:49
  5. FC105 - Ret_Val 8
    Von Roos im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 09:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •