Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Regelung einer Abwasseranlage

  1. #11
    Avatar von Betriebselektriker28
    Betriebselektriker28 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    397
    Danke
    127
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja das war eben auch meine Befürchtung...das ich das mit einem vorgegebenen Regler eventuell nicht geregelt bekomme.
    Eventuell mit hoher Integrationszeit und kleiner Verstärkung.

    Kleine Vorgeschichte:

    Es hat wohl schon jemand versucht das zu regeln und ist kläglich gescheitert. Die Aussage war damals das es keine Stellungsrückmeldung vom Schieber gab. Hab aber ehrlich gesagt noch nicht recht kapiert wofür ich die brauchen sollte...

    Ich denke wenn ich da stufenweise den Schieber öffne/schließe und dann abwarte, wieder nachregle usw sollte das recht problemlos sein. Werde dann noch eine einstellbare Toleranz einbauen, damit der nicht dauernd auf und zu fährt. Fertig.

    Werde mir das nächste Woche genauer ansehen und wollte mir vorher ein wenig Input dazu holen. Bin schon gespannt wie das bisherige Programm dazu aussieht.
    Geändert von Betriebselektriker28 (16.05.2016 um 12:55 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    96
    Danke
    44
    Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Soll das bedeuten, der Durchfluss ist bei viel und bei wenig Wasser immer gleich groß?
    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!

    Ist es nicht eher so, dass sich für den Prozess die Durchflussänderung nur langsam und in bestimmten Bereichen ändern darf?

    Klar, irgendwo ist die Kapazitätsgrenze. Bei zu viel Wasser ist die Anlage überlastet und muss einen Teil überlaufen lassen…

  3. #13
    Avatar von Betriebselektriker28
    Betriebselektriker28 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    397
    Danke
    127
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von lilli Beitrag anzeigen
    Soll das bedeuten, der Durchfluss ist bei viel und bei wenig Wasser immer gleich groß?
    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!

    Ist es nicht eher so, dass sich für den Prozess die Durchflussänderung nur langsam und in bestimmten Bereichen ändern darf?

    Klar, irgendwo ist die Kapazitätsgrenze. Bei zu viel Wasser ist die Anlage überlastet und muss einen Teil überlaufen lassen…
    Doch, genauso soll das sein. Lediglich bei einem gewissen unterem Pegel im Pufferbehälter(~2m) soll der Schieber zumachen und wieder etwas aufspiegeln.

  4. #14
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Mit Stellungsrückmeldung ist immer schöner. Dann könntest du das Prinzip von mir oben beibehalten, und anstelle dass du den Impuls für Zeit x rausgibst, veränderst du die Sollstellung um +/- y Prozent, und gibst den Stellungssollwert dann auf den Positionsregler für den Schieber.

    Hängt davon ab wie schnell und genau du regeln musst. Gerade bei einem Siebrechen kommt hinzu, dass dieser höchstwahrscheinlich wenn verschmutzt eine Reinigungsfahrt macht, und danach wieder viel durchlässt.
    D.h. vorher macht dein Schieber immer weiter auf weil sich der Rechen zusetzt, dieser macht eine Reinigungsfahrt und dann ist der Schieber viel zu weit offen. Dann dauert es mit der Regelung natürlich entsprechend lange bis der Schieber wieder zugefahren hat. Wenn du ein Signal vom Rechen bekommst, könntest du dann den Schieber bei einer Reinigungsfahrt automatisch auf Position x (z.B. 20%) fahren, und von dort wieder weiterregeln. Da muss man kreativ sein, und das hängt auch immer von der Anlage ab was da funktioniert.
    Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder.

    (Sergei Pawlowitsch Koroljow, sowjetischer Konstrukteur von Raketen und Weltraumpionier)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Betriebselektriker28 (16.05.2016)

  6. #15
    Avatar von Betriebselektriker28
    Betriebselektriker28 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2006
    Beiträge
    397
    Danke
    127
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So hatte heute endlich Zeit mich mit der Regelung auseinanderzusetzen.
    Gestern musste erst mal eine Analogkarte dazugesteckt und die Stellungsrückmeldung verkabelt/kalibiriert werden.



    Dann habe ich mir den bisherigen Regelbaustein angesehen. Hier wurde mit 2 Cont_s Reglern gearbeitet und einigen Merkern ala "Wenn durchfluß über XX, dann nicht mehr öffnen" "Wenn Tank über Level X dann Regler 2" usw...hat aber leider nie so recht funktioniert.

    Hab letzendlich alles rausgeschmissen und von vorne angefangen.

    Im Prinzip recht einfach.

    Hab einen Cont_C genommen (PI), den Reglerausgang abgerundet und mit dem abgerundeten Istwert vom Schieber verglichen.

    Wenn der Istwert vom Schieber nicht gleich dem Sollwert ist wird der Schieber entsprechend geöffnet oder geschlossen. Arbeitet jetzt also fast wie ein analoges Regelventil.

    Zusätzlich wird der Regler bei unterschreiten eines Einstellbaren Tanklevels deaktiviert und beim Reaktiveren gleichzeitig zurück gesetzt. Ich denke das werde ich eventuell noch anders Lösen...Einfach den Sollwert auf 0 schreiben z.b.

    Das ganze hat fast auf Anhieb perfekt funktioniert, manchmal hat man eben Glück.

    Leider habe ich Anfangs nicht daran gedacht den Regler zurückzusetzen... Dann ist der Schieber nach Reaktivierung gleich mal fast komplett aufgefahren und hat eine kleine Siebtrommelüberschwemmung verursacht.


    Auf jeden Fall vielen Dank für die vielen guten Tips!

    Schönes Wochenende!

Ähnliche Themen

  1. PID-Regelung einer Pumpe
    Von LOBBE1 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2014, 14:51
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 13:17
  3. Parameter für O2 Regelung einer Belebung ?
    Von Kieler im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 17:25
  4. Erstellung einer Regelung
    Von stephan282 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 22:41
  5. Regelung einer absauganlage
    Von viech im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 22:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •