Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Problem bei Visualisierung mit WinCC flexible

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Baesweiler bei Aachen
    Beiträge
    51
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    muss in WinCC flexible eine Formatauswahl visualisieren.

    Folgendes habe ich bereits gemacht:

    - Symbolisches E/A Feld mit einer Textliste verknüpft.
    In der Textliste können verschiedene Formate (1-30) ausgewählt werden.

    -Jedes Format hat allerdings andere Parameter.
    Diese Parameter liegen im DB 92.

    -Wenn ich ein Format ausgewählt habe, will ich die zum Format gehörigen Parameter in mehreren E/A Feldern ausgeben lassen.
    Dazu habe ich mir in meinem DB3 für den Datenaustausch mit dem Touchpanel die entsprechenden Variablen angelegt.


    So müssten jetzt die Werte immer aus dem DB92 geladen und in den DB3 reingeladen werden.

    Wenn die Parameter verändert werden, werden diese ja erstmal nur im DB3 geändert. Diese sollen aber dann auch so im DB92 stehen.

    Müsste ich das alles händisch programmieren oder gibt es da von WinCC aus ein paar Kniffe, mit denen das ganze vereinfacht werden könnte?

    CPU ist eine S7 317-2DP
    TP ist ein TP177b 6" Color

    Vielen Dank schon mal!

    Gruß Holger
    Zitieren Zitieren Gelöst: Problem bei Visualisierung mit WinCC flexible  

  2. "Es gibt in WinCCFlexibel schon ein paar Kniffe - schau dir mal das Kapitel "multiplexen" an. ich weiß nur im Augenblick nicht, ob dein Bediengerät das überhaupt kann ...

    Gruß
    Larry"


  3. #2
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Code:
    L Index_Textliste //  (1-30)
    L 1
    ==I
    SPB _1
    
    L Index_Textliste //  (1-30)
    L 2
    ==I
    SPB _2
    
    _1: L Datenwort_1
    T EA_Anzeige
    
    SPA Ende
    
    _2: L Datenwort_2
    T EA_Anzeige
    
    SPA Ende
    
    usw...
    
    Ende: Nop 0
    Oder mit Sprungleiste SPL

    Siemens F1:

    Code:
    Beispiel
    
    AWL    Erläuterung
    L    MB0     //Lade die Nummer des Sprungziels in AKKU1-L-L.
    SPL    LSTX    //Sprungziel, wenn AKKU1-L-L > 3 ist.
    SPA    SEG0    //Sprungziel, wenn AKKU1-L-L = 0 ist.
    SPA    SEG1    //Sprungziel, wenn AKKU1-L-L = 1 ist.
    SPA    COMM    //Sprungziel, wenn AKKU1-L-L = 2 ist.
    SPA    SEG3    //Sprungziel, wenn AKKU1-L-L = 3 ist.
    LSTX:    SPA    COMM    
    SEG0:    *        //Zulässige Anweisung.
    *        
    SPA    COMM    
    SEG1:    *        //Zulässige Anweisung.
    *        
    SPA    COMM    
    SEG3:    *        //Zulässige Anweisung.
    *        
    SPA    COMM    
    COMM:    *        
    *
    Oder in SCL mit dem Index arbeiten

    Code:
    EA_AnzeigeHMI:= EA_Anzeige[IndexTextliste]

  4. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Es gibt in WinCCFlexibel schon ein paar Kniffe - schau dir mal das Kapitel "multiplexen" an. ich weiß nur im Augenblick nicht, ob dein Bediengerät das überhaupt kann ...

    Gruß
    Larry

  5. #4
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Baesweiler bei Aachen
    Beiträge
    51
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also in WinCC flexible kann ich aufjedenfall Multiplexen auswählen.
    Allerdings sind die Parameter die ich übergebe vom Datentyp Real.
    Diesen kann ich für meine internen Variablen im Panel allerdings nicht auswählen.
    Mir stehen da nur Char, Byte, Int, Uint, Long, Ulong, float, double, bool, string und DateTime zur verfügung.

    Da würde ja keiner der datentyp passen, oder sehe ich das falsch?

    Edit:

    Multiplexen.JPG

    Nachdem ich jetzt einfach mal die Realvariablen in die Multiplex Variable gepackt habe, stellt WinCC flexible automatisch um auf den Datentypen float.
    Also sollte das passen, oder?
    Geändert von Holle-52499 (20.06.2016 um 16:00 Uhr)

  6. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte ...
    Klar - der Datentyp Float entspricht dem Real der SPS. Bei den Anderen ist es ähnlich Long entspricht DInt, ULong entspricht DWord usw.
    Ansonsten hast du das so umgesetzt, wie ich es gedacht hatte ...

    Gruß
    Larry

  7. #6
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Baesweiler bei Aachen
    Beiträge
    51
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Kein Problem Larry.
    Hab das ganze grade getestet. Soweit so gut.

    Allerdings kann ich als Darstellungsformat maximal 99,999 auswählen.
    Wenn ich also eine 3-stellige Vorkommazahl habe, werden nur noch # angezeigt.
    Ich könnte zwar auch bis 999999 die Zahlen ausgeben, dann fallen allerdings meine Nachkommastellen weg.
    Gibt es eine Möglichkeit das ganze mit 3 Vorkommastellen anzuzeigen?

    Gruß
    Holger

  8. #7
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.186
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Statt mit Maus auswählen einfach 999,999 per Hand eingeben.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #8
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Baesweiler bei Aachen
    Beiträge
    51
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Statt mit Maus auswählen einfach 999,999 per Hand eingeben.

    Harald
    Danke, das hat funktioniert!

    Nur komisch, das so ein Format nicht automatisch im Auswahlfeld zur verfügung steht. Naja sei es drum...
    Funktioniert soweit, wieder mal vielen Dank allen beteiligten!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2016, 10:33
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 22:01
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 13:30
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 15:07
  5. Problem mit SQL bei WinCC flexible
    Von Cornelius im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 15:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •