Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Längenunterschiede erkennen

  1. #1
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Längenunterschiede erkennen.

    Auf einem Band liegen unterschiedlich lange Drehteile (Der Längenunterschied liegt im 0.1mm - 0.01 mm Bereich ) , die Teile sollen mit Hilfe eines Sensors ( Lichtschranke, Laser )

    auf Maß Unterschiede kontrolliert werden, und dann je nach Ergebnis vom Band gestoßen werden sollen.

    CPU 1214 C DCDCDC.

    Könnte das mit einem Timer festgestellt werden ? verschiedene Längen = verschiedene Zeiten

    Oder ist ein schneller Zähler besser ? unterschiedliche Zeiten um so den Längenunterschied fest zu Stellen ?

    Hat schon einer damit Erfahrung gemacht ?

    Gruß
    mac
    Zitieren Zitieren Längenunterschiede erkennen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Das ist natürlich möglich. Allerdings sind bei deiner Aufgabenstellung ja schon sehr hohe Auflösungen nötig. Will heissen um einen Unterschied von 0.01mm zu erkennen muss das Band ja sehr gleichmässig und langsam laufen (Zykluszeit der CPU).

    Ich hab das zwar schon gemacht, um Teile der Grösse nach einzusortieren. Allerdings hatte ich da grössenunterschiede von mehren Milimetern und habe Prozessalarme ausgelöst und damit die Länge per Zeit gemessen. Dafür ist die 1214 wohl nicht geeignet.

  3. #3
    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    160
    Danke
    17
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Wie schnell läuft denn das Band?

  4. #4
    macpipe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Bandgeschwindigkeit ist ich frei Regelbar, welche CPU wäre hier geeignet ?

  5. #5
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.138
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Ich denke die Herausforderung ist hier eher das Messverfahren und nicht so sehr die Steuerung.

    Gruß
    Dieter

  6. #6
    Registriert seit
    08.03.2016
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich habe sowas ähnliches schonmal gemacht, würde dir zu nem drehgeber über den hsc an der 1200 raten,
    damit bist du auf der sicheren seite, wenn sich mal die geschwindigkeit des bandes ändert

  7. #7
    macpipe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Drehgeber soll dann mit dem Antrieb des Bandmotor verbunden werden, und der überwacht die Drehzahl des Bandes , der wiederrum den hsc ausgleicht ?

  8. #8
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.330
    Danke
    448
    Erhielt 687 Danke für 512 Beiträge

    Standard

    @vollmi: Die 1200 hätte schon Interrupt pro Onboard-IO + einstellb. Filterzeit. Aber dass wird hier wohl nicht das Problem sein.

    Die Frage ist eher, welchen Sensor/Messverfahren würde man einsetzen damit man auch die 0,01mm runterkommt?
    Da muss das Werkstück am Band ja schon richtig gut zentriert daher kommen.
    Liegt das Ding, je nach Länge, um ein zehntel Grad schief wird die Messung schon nicht mehr stimmen.

    @TE
    Vielleicht beschreibst du deinen Prozess und das Werkstück noch ein wenig genauer.
    Werkstück: Wie lang, wie groß, Form, Durchmesser, etc.
    Taktzeit: Du schreibst Geschw. frei regelbar. Hast du keine Vorgaben, Mindeststückstzahl pro Zeiteinheit?

    Für eine Auflösung 0,01mm muss man erstmal ein passendes Messverfahren inkl. Sensoren finden mit welchen diese Genauigkeit möglich ist..
    Dann kann man sich Gedanken machen ob das mit der SPS noch möglich ist.
    Geändert von RONIN (21.06.2016 um 08:04 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  9. #9
    Registriert seit
    08.03.2016
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hsc = highspeedcounter ist in der 1200 intregiert, sonst könntest du schwierigkeiten mit der zykluszeit bekommen.
    ich habe damals eine lasergabellichtschranke verwendet, da normale lichtschranken nicht ganz so genau arbeiten..

    allerdings muss das bauteil, wie RONIN bereits angedeutet, dafür exakt 90° auf dem band liegen.

  10. #10
    macpipe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK, du hast Recht werde mich erstmal um das Band und die Führung kümmern. So das die Teile auch immer gleich kommen und Liegen.

    Werde dann genaue Daten vorlegen und ein Paar Fotos dazu.

    Melde mich wieder dazu, wenn das alles erstmal gesichert ist.

Ähnliche Themen

  1. Lüftersteuerung erkennen
    Von shrimps im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 10:05
  2. \r\n erkennen
    Von skywalker79 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 07:54
  3. Ausreisser erkennen.
    Von McNugget im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 16:57
  4. Spannungsausfall erkennen
    Von baalrok im Forum Simatic
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 21:54
  5. Variablentyp Erkennen
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 17:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •