Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erfahrung bei Fernwartung mit Delta Logic EBW100-WLAN/HSPA

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    72
    Danke
    7
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen

    Wir wollen diverse Anlagen Steuerungen (Logo 8, S7 1200, S7 1500,HMI KTP 400 … etc.)
    über ein Modem Fernwarten, Daten abrufen
    und aufzeichnen (ACCON-EasyLog), Programme drauf spielen.


    Hier ist uns das EBW100-WLAN/HSPA Modem von Delta Logic in Augegefallen.


    Eigentlich genau was wir suchen.


    Der Gedanke ist: Unser Kundendienstmonteur hat dieses Gerät auf demPKW. Sollte es bei einer Anlage
    Probleme geben,die zu überwachen ist, fährt der Kundendienstmonteur zum Kunden und steckt das
    Modem in die Steuerung. Einwählen – Verbinden - Fertig

    Der Rest wird in der Firma gemacht, Überwacht, Daten aufgezeichnet etc…gegeben falls Änderungen
    in der Steuerung (Im Beisein des Monteurs vor Ort),versteht sich.


    Konnte schon jemand Erfahrung mit diesem Modem gesammelt?



    Würde mich freuen, hier ein paar Feedbacks zu bekommen.


    MFG


    piksieben
    Zitieren Zitieren Erfahrung bei Fernwartung mit Delta Logic EBW100-WLAN/HSPA  

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    462
    Danke
    8
    Erhielt 54 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Hat euer Kundendienstmonteuer einen Programmier-Laptop mit?
    Dann könntet ihr euch auch einfach per Teamviewer damit verbinden und Zusammen die Probleme beobachten. Schult den Kundendienstmonteuer
    Oder er wählt sich per VPN bei euch in der Firma ein und ihr nutzt andere VNC/RDP Dienste...

    MfG Fabsi

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    72
    Danke
    7
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Fabsi

    Nein, einen Programmier-Laptop hat er nicht und programmieren kann er nicht (will er auch nicht).

    Daher ja die Option, das Modem in die Steuerung stecken, stehen bleiben und aus der Ferne Änderungen durchführen.

    Oder halt Daten abrufen und diese zu Loggen.

    Das mit dem Modem in die Steuerung stecken bekommt er noch hin.


    MFG piksieben

  4. #4
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Hallo Piksieben,

    ihr Vorhaben lässt sich so durchaus realisieren. Sobald Ihre Anlage über einen Ethernet-Port verfügt, können Sie den VPN-Router direkt damit verbinden und so einen Zugriff aus der Ferne ermöglichen. Allerdings sollte vorher sichergestellt sein, dass die IP-Adresse des Routers zu der der Anlage passt. Dies ist eine einzelne Einstellung die aber ggf der Monteur vor Ort am Router oder Sie vorab am Router anpassen können.

    Welches Modell eines VPN-Routers für Sie am besten passt, hängt davon ab, welche Medien Sie für die Internetverbindung verwenden möchten. Der EBW100-WLAN/HSPA stellt neben der Internetverbindung über Mobilfunk auch WLAN bereit oder kann darüber eine Internetverbindung aufbauen. Falls Sie WLAN nicht nutzen müssen, sondern ein Gerät suchen, dass rein an der Anlage angeschlossen wird und über Mobilfunk den Zugriff ermöglicht würde ein EBW100-HSPA oder ein EBW100-LTE ausreichen.

    Welche Routermodelle zur Verfügung stehen, finden Sie auf unserer Fernwartungs-Produktseite:
    http://www.deltalogic.de/produkte/fernwartung/

    Da Sie laut Ihrer Beschreibung mehrere Geräte hinter dem VPN-Router anschließen möchten, wäre als VPN-Server der DELTALOGIC Connectivity Service zu empfehlen. Die ersten zwei Lizenzen (für VPN-Router und Fernwartungs-PC) sind hier dauerhaft kostenlos. Mit diesem VPN-Portal haben Sie die Möglichkeit auf das komplette Netz, also das Anlagennetz hinter dem VPN-Router über die IP-Adressen der Endgeräte zuzugreifen.

    Wir hoffen, dass beantwortet Ihre Fragen. Falls nicht stehen wir Ihnen natürlich weiter zur Verfügung, gerne auch direkt per E-Mail oder Telefon.

    Viele Grüße,
    Daniel Behringer
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu DELTALOGIC Support für den nützlichen Beitrag:

    piksieben (23.06.2016)

  6. #5
    Registriert seit
    05.07.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    72
    Danke
    7
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Herr Behringer,

    danke für die Antwort.

    Eine Anlage besteht immer aus einer Steuerung und einem HMI. Die IP Adressen sind in den Anlagen sind immer gleich.

    Ich werde mich dann für das Modem EBW100-LTE und die Software ACCON-EasyLog entscheiden.

    Monitoring-App werde ich dann wohl (später) einmal für die LOGO und S7 Steuerungen kaufen müssen.


    MFG piksieben

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung per WLAN
    Von WachMark im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 16:23
  2. Delta Logic
    Von PinkPanther32 im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 19:07
  3. Fernwartung via WLAN
    Von michi204 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 18:06
  4. Kennt sich jemand bei der Schneider Zelio Logic aus?
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 11:59
  5. hat jemand erfahrung mit schneller fernwartung?
    Von mertens2 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 19:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •