Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schießstand automtisieren

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage

    Ich beschäftige mich seit kurzem mit SPS steuerungen und habe jetzt vor unseren Schießstand zu automatisieren.

    wenn ich das problem kurz beschreiben darf

    es ist so das Wir einen Schießstand für Langwaffen haben der 100m ist und mit einer Seilzuganlage ist.

    Ich möchte mittels einer Steuerung das so optimieren das jedes der Mitglieder eine Chipkarte hat und dort sein guthaben vorhanden ist.
    wenn der Schütze dann zu uns am Stand kommt soll er die Chipkarte in einen slot stecken und dann soll pro halbe stunde ein betrag abgebucht werden.

    Weiters gibt es 3 Gruppen die verschieden zahlen gast Mitglieder und Mitglieder mit jahreskarte.

    Gast zahlt 8,--
    Mitglied 4,--
    und Mitglied mit Jahreskarte zahlt 0.--

    Ich würde euch bitten mir ein paar Ratschläge zu geben wie ich das lösen kann (Steuerung ? usw. )


    Es sollte dann weiters ein Aufbuch Terminal geben..... aber das ist zukunfts musik ( wenns da ratschläge gibt bitte gerne)

    Freu mich schon auf genug antworten

    mfg
    Michael
    Zitieren Zitieren Schießstand automtisieren  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.424
    Danke
    710
    Erhielt 612 Danke für 469 Beiträge

    Standard

    Nunja eigentlich ist das ne Aufgabe für ein Kassensystem. Der Aufwand ein Rechnungswesen in einer SPS zu entwickeln ist nicht so trivial. Aber gehen tuts natürlich schon.

    Als SPS kann das eigentlich jede. Von der kleinsten 1200er bis zur grössten 1500er. Alles abhängig von der Datenmenge.
    Ich würde jetzt zu ner 1512SP CPU tendieren (700€). Die hat ziemlich Speicher sollte also auch für spätere Erweiterungen ausreichen.
    Jetzt will man das Ding ja auch bedienen. Wenn man da noch etwas Macro machen will (z.B. um Kassastände zu sichern etc.) Dann brauchts wohl ein Comfort. Ein nichtmal so grosses Panel (TP900) kostet schnell mal 1700 Euro. Da hast du aber noch kein Programmiertool (TIApro und WinCCcomf nötig)

    Da könnte man sich schnell mal einen OpenController zulegen mit HMI drauf der hat dann auch schon PC drin und lässt sich umfangreicher programmieren.
    Da könnte man den nehmen ET 200SP OPEN CONTROLLER Mit 128PT
    6ES7677-2AA31-0EK0 für 2200€. Da kann man dann gleich normale Tastatur und Maus sowie billigen Standardmonitor anschliessen, und hat sehr sehr viel Speicher und Prozessorleistung.

    TIA und Wincc braucht man trotzdem. Und möglicherweise noch ODK wenn man etwas mehr will.

    Jetzt rein an die Verwaltung der Benutzer. Dein Kartenleser ist vermutlich Seriell und kann auch so abgefragt werden (CP nötig)
    Nun braucht man noch eine Struktur für einen Benutzer. Also überlegen was die alles beinhalten soll. z.B. das
    Code:
    Card_1 : INT; // Kartennummer 1. Karte
    Card_2 : INT;
    Card_3 : INT;
    Kontostand : INT; // Cent
    Waffentyp_1 : INT; // 1 = Sig552 2 = AK47 3 = Undef
    Waffentyp_2 : INT;
    Benutzertyp : INT; // 1 = Gast 2 = Mitglied 3 = Jahreskarte
    Eingeloggt: INT; // Wenn Zeit läuft, eine Karte also gelesen ist 1 ggf erweitern für mehrere gleichzeitige Karten 
    Name : String[50];
    Mitgliedsnummer : INT;
    Bearbeitung : Bearbeitung; Datenhandling um aktiven User zu markieren. für HMI kommunikation etc.

    Nun legst du ein Array an aus ebenjener Struktur.
    Wenn du eine Karte einliest, Array durchsuchen ob schon Vorhanden, wenn vorhanden aktivieren. Ansonsten ggf auf HMI Nachfragen ob anlegen. Lauter solche Sachen eben kann man damit machen.
    Das dürfte ein Interessantes Projekt werden. Trivial ist das für einen Anfänger aber keinesfalls. Vor allem wenn man sichergehenen will, dass die Daten auch sicher sind und nicht auf einmal verschwunden. Logging auf Panel sind da auch so Themen. Und wegsichern der Aktualdaten des OnlineDBs um ggf zurückzusichern.

    mfG René

  3. #3
    Registriert seit
    27.07.2012
    Ort
    AUT
    Beiträge
    479
    Danke
    82
    Erhielt 159 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Ich würde das nicht mit einer selber gestrickten SPS lösen. Hast du einen Bug beim Auf- oder Abbuchen und die Mitglieder fallen um Geld um wird es gleich mal erst, besonders auf einem Schießstand
    Im Ernst, nimm ein fertiges Kassensystem, ich denke sowas wird nicht mehr kosten als eine Eigenbaulösung.
    Regards NRNT

  4. #4
    Michael Miedler ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.07.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    OK Danke erst mal ich habe mich noch nicht mit wincc beschäftigt. könnt ihr da ein buch bzw. ein pdf empfehlen wo man sich da mal ein wenig einlesen kann ???

    mfg

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.424
    Danke
    710
    Erhielt 612 Danke für 469 Beiträge

    Standard

    Hier hast du mal ein paar Grundlagen.
    Für Wincc Adv v13
    https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109091876


    Für TIA
    https://support.industry.siemens.com...view/109011420

    mfg René

  6. #6
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    Franken
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Michael,
    falls du mit Step 7 vorbelastet bist und kein WinCC flexible oder TIA Portal besitzt, kannst du dir mal die Insevis Steuerung ansehen.
    Du hast bei diesen Steuerungen eine ser. Schnittstelle und eine Visualisierung schon dabei.
    Programmieren, kannst du mit Step 7.
    Viele Grüße

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.282
    Danke
    15
    Erhielt 126 Danke für 113 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ehrlich gesagt, würde ich mir da dies reichlich überlegen, ob ich dies wirklich mit einer SPS (S7) machen würde.
    Wenn Du da einmal für den 100m Stand den Gesamtpreis kalkulierst, würde ich einmal die Frage stellen ob sich dies im Vergleich zum Erwerb eines fertigen Standes lohnt?
    Würde da einmal bei den Namhaften Hersteller anfragen, wie es bzgl. eines Stands (z.B. Vorführstand / Rückläufer von Preisschießen usw.) ausschaut!
    Alternative wäre ebenfalls gleich auf Elektronischen Stand umzurüsten (auch einmal die Folge-/Unterhaltskosten betrachten)!
    Es geht ja nicht nur um die Steuerung an sich, je nach Zustand des bisherigen muss ja auch noch die ganze Hardware wie Antrieb usw. ggf. angepasst werden.

    Auch einmal ein kleiner Hinweis zu den Guthabenkarten z.B. in Solarien usw.
    Dort wird der Betrag eigentlich nicht auf der Karte, sondern auf dem Verwaltungs-PC gespeichert. Die hat den Hintergrund, damit keine Manipulationen stattfinden können.
    Würde der Betrag auf der Karte gespeichert, so könnte man ja die Karte ggf. auslesen und den Betrag manipulieren.
    Daher würde ich da auch eher auf ein fertiges Guthaben-Kartensystem setzen (gibt’s ja auch bei Conrad und Co.).
    Gerade wenn es Probleme gibt seid ihr außen vor (und meist gibt es wegen dem Geld Probleme) …

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •