Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Handling / Konzeption CP343-1 mit CPU 315-2 PN/DP

  1. #1
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgende HW-Situation:
    => TCP-Netzwerk mit 9 externen aktive Sensoren
    => Ankopplung an die CPU (315-2 PN/DP, V3.2) über den CP343-1 (V2.4)
    => Anbindung über TCP-Modbus-Schnittstelle.

    Muss dazu sagen, dass ich Einsteiger bin und mittlerweile ziemlich orientierungslos versuche, jeden Artikel/Doku in diesem Zusammenhang zu lesen. Bildlich gesprochen sehe ich vor lauter Bäumen keinen Wald mehr.

    Könnte mir denn einer einen "roten Faden" aufzeigen, wie man den CP343-1 konfigurieren muss bzw. wie er systemtechnisch einzusetzen ist, damit ich über eine TCP-Verbindung mit den Sensoren kommunizieren kann.

    Zum Test meiner Logik habe ich in einem ersten Schritt einen einzelnen Sensor auf die Ethernet-Schnittstelle gehängt. Dazu verwendete ich die Bausteine FB63, FB64, FB65, FB66 (Connect, Disconnect, Send, Receive).

    Weitere Fragen:
    - Kann man FB63, FB64, FB65, FB66 für die Kommunikation über den CP343-1 verwenden?
    - Muss man im CP343-1 Bausteine erzeugen, welche die Kommunikation ermöglichen?
    - Muss das Programm auf der CPU für die Kommunikation die Funktionen FC5 "AG_SEND" und FC6 "AG_RECV" verwenden


    Dies ist auch mein erster Beitrag. Sollte ich hier falsch sein, so wäre ich für einen konstruktiven Hinweis dankbar.

    Puhh, wäre aber toll, wenn sich jemand hier auf den "Plan" gerufen fühlt, der mir hier einen Weg aufzeigen kann. Danke auf jeden Fall erst einmal im Voraus.
    Zitieren Zitieren Handling / Konzeption CP343-1 mit CPU 315-2 PN/DP  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    10.085
    Danke
    838
    Erhielt 2.969 Danke für 2.393 Beiträge

    Standard

    Roter Faden
    - in NetPro die TCP-Verbindungen projektieren
    - die Projektierung von NetPro in die SPS/Station laden
    - für jede Verbindung AG_SEND + AG_RECV programmieren

    Zitat Zitat von PittiP Beitrag anzeigen
    Weitere Fragen:
    - Kann man FB63, FB64, FB65, FB66 für die Kommunikation über den CP343-1 verwenden?
    nein
    - Muss man im CP343-1 Bausteine erzeugen, welche die Kommunikation ermöglichen?
    nein, man muß aber die Verbindungen in NetPro projektieren und in die Station laden (SDB)
    - Muss das Programm auf der CPU für die Kommunikation die Funktionen FC5 "AG_SEND" und FC6 "AG_RECV" verwenden
    ja, das Programm spricht per AG_SEND/AG_RECV mit dem CP343-1
    Wie werden die Kommunikationsbausteine FC5 "AG_SEND" und FC6 "AG_RECV" programmiert?
    Übertragung von Daten (mit FC5 "AG_SEND" und FC6 "AG_RECV") mit variabler Telegrammlänge über das TCP Protokoll

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

    Willst Du das Modbus-Protokoll selber programmieren?
    Hier ein Beispiel für einen Modbus TCP Client

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    PittiP ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Roter Faden
    - in NetPro die TCP-Verbindungen projektieren
    - die Projektierung von NetPro in die SPS/Station laden
    - für jede Verbindung AG_SEND + AG_RECV programmieren



    Wie werden die Kommunikationsbausteine FC5 "AG_SEND" und FC6 "AG_RECV" programmiert?
    Übertragung von Daten (mit FC5 "AG_SEND" und FC6 "AG_RECV") mit variabler Telegrammlänge über das TCP Protokoll

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

    Willst Du das Modbus-Protokoll selber programmieren?
    Hier ein Beispiel für einen Modbus TCP Client

    Harald

    Hallo Harald,

    super, ... zunächst einmal vielen Dank. TCP-Modbus Anbindung funktioniert bereits. Allerdings mit den Bausteinen FB63 .. FB66. Problem dabei ist, dass ich damit offenbar nicht über die CP-Baugruppe kommunizieren kann.

Ähnliche Themen

  1. Suche CPU 315-2AH14 / CP343
    Von würgi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 10:53
  2. Step 7 CPU 315-2 DP (2AF03) mit CP343-1 (1EX30) will nicht
    Von Jupp06 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 18:04
  3. 315-2dp+cp343-1 -> im151-8 cpu pn
    Von Johannes F im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 08:38
  4. CPU 315-2PN/IO und CP343-1 (EX30)
    Von Valdi im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 22:16
  5. Kommunikationsproblem CPU 315 - CP343
    Von loedige im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •