Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: DB-Wert wird beim auschalten auf 0 gesetzt.

  1. #11
    danyel3 Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich denke auch, das der Wert vom DP Partner geholt wird. Sonst würde der Wert bei CPU-Strom-Aus ja auch auf 0 gehen.
    Bei Hauptschalter aus dürfte der Wert von DP auf 0 gehen, welches die CPU erhält.

    Ich muss das dann vor Ort austesten!
    Gemäß dem Fall, das es so ist, welche Möglichkeiten habe ich, den Zählerwert abzuspiechern?

    Danke!

  2. #12
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    10.086
    Danke
    838
    Erhielt 2.971 Danke für 2.395 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von danyel3 Beitrag anzeigen
    Es kommt von einem DP-Schnittstellenbaustein FB38, Siehe Bild.
    Kann nur ich Dein Bild nicht sehen?
    "DP-Schnittstellenbaustein FB38" kann alles mögliche sein. Kannst Du mit Worten sagen, was der tut?

    Ich tippe ebenfalls darauf, daß der Wert aus einem externen Gerät kommt, welches nur bei Hauptschalter-Aus den Wert verliert. Oder daß das Gerät bei Power-On langsamer hochläuft als die SPS und der Profibus und daher die Eingangswerte anfänglich 0 sind. Da kommt es dann darauf an, wie Dein SPS-Programm damit umgeht.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #13
    danyel3 Gast

    Standard

    2.jpgSorry, Bild hatte ich vergessen hochzuladen. hier nochmal.
    Den FB38 habe ich noch nicht analysiert, aber grob gesehen kann man sagen, das es der Schnittstellenbaustein für den Antrieb ist, wo die PB Adresssen parametriert werden.

  4. #14
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    10.086
    Danke
    838
    Erhielt 2.971 Danke für 2.395 Beiträge

    Standard

    Wenn Du den Aufruf dieser FB38-Instanz deaktivierst - bleibt dann der Wert in DB20.DBD134 erhalten nach Hauptschalter Aus-Ein?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #15
    danyel3 Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das muss ich vor Ort dann schauen. Ich werde euch berichten.

    Falls es bestehen bleibt, welche Software-Änderung empfiehlt ihr mir?
    Den DB-Wert auf Merker legen, oder wegschreiben und irgendwie zurückschreiben ....

Ähnliche Themen

  1. TIA Ausgang wird nicht gesetzt
    Von Turi im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 09:39
  2. TIA Bit wird nicht gesetzt
    Von Der Dreschi im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2013, 09:48
  3. Wert in Schrittkette wird nicht gesetzt
    Von tymanis im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 16:44
  4. OP77B: Bit wird unkontrolliert gesetzt
    Von Grimsey im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 09:51
  5. SM4.3 wird gesetzt, wie Analysieren.
    Von SiO2 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 12:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •