Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: STEP 7 V5.5 SP4 - Hotfix 10 veröffentlicht

  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    70
    Danke
    4
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    für STEP 7 V5.5 SP4 hat Big S ein Hotfix bereitgestellt. Dieses Hotfix dient wohl ausschließlich zur korrekten
    Projektierung des CP 443-1 OPC UA (6GK7443-1UX00-0XE0.


    Link zum Hotfix 10: https://support.industry.siemens.com...view/109738871


    Gruß
    Oliver
    Zitieren Zitieren STEP 7 V5.5 SP4 - Hotfix 10 veröffentlicht  

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu KN-Oliver für den nützlichen Beitrag:

    DeltaMikeAir (25.07.2016)

  3. #2
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    578
    Danke
    169
    Erhielt 93 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Hallo und danke für die Info,

    laut dem Siemens DOC betrifft es noch ein paar andere Kleinigkeiten / Verbesserungen:

    1.1 Was ist geändert gegenüber der Version STEP 7 V5.5 SP4?

    HW Konfig

    • Bei der Registrierung von ungültigen Adressen via Kommandoschnittstelle wird eine Exception ausgegeben.
    • Die CiR-Fähigkeit nach einem "Speichern unter > Mit Reorganisation (langsam)“ wurde verbessert.
    • Das Laden einer CBA-Konfiguration wurde verbessert.
    • Der Download der CiR-Konfiguration für DP-CPs wurde verbessert.
    • Das Öffnen von Projekten wurde beschleunigt, speziell für Hardwarekonfigurationen mit vielen PROFIBUS Stationen.
    • Die Installation und Verwendung von GSDML-Dateien, die Geräte ohne virtuelle Submodule definieren, wurde wieder ermöglicht.
    • Die Projektierung von Geräten, die mittels GSDML-Datei eingebracht werden und sehr viele Meldungen haben, wurde verbessert.
    • Die Überprüfung des Adressbereichs bei PROFINET IO wurde verbessert, speziell bei Projekten, die Shared-Devices enthalten.
    • Die Plausibilitätsprüfung wurde im Hinblick auf die maximale PROFINET IO-Datenmenge bei der S7-300 verbessert.
    • Die Funktion "Gehe zu E/A-Baugruppe" wurde für Baugruppen mit Submodulen verbessert.
    • Die Überprüfung des Adressbereichs bei Projekten mit IE-PB-Link-Geräten wurde verbessert.
    • Die Konsistenzprüfung in der Hardware Konfiguration wurde in Bezug auf die Zeitsynchronisation bei H-Systemen verbessert.
    • Die Projektierung von fehlersicheren Verbindungen wurde verbessert.
    • Die Projektierung eines Instanz-DBs von FM350-1 und FM350-2 Baugruppen in der Hardware-Konfiguration wurde für PCS 7-Projekte entfernt.
    • Die Funktion "Speichern unter > Mit Reorganisation (langsam)" wurde verbessert und am Ende der Funktion wird der Dialog immer geschlossen.
    • Das Umprojektieren von MRP-Konfigurationen wurde verbessert.
    • Das Laden von redundanten Konfigurationen wurde verbessert.
    • Die Übernahme der Einstellungen im Register "Diagnosepuffer" wurde wiederhergestellt.
    • Die Funktion "Ausgabestand ändern" für PROFINET-Geräte wurde verbessert. Die Funktion ist nun auch bei GSDML-Dateien mit Parametern vom Datentyp String möglich.
    • Überschreitet ein Systemdatenbaustein die Größe von 64 KByte, wird nun eine entsprechende Fehlermeldung ausgeben.
    • Der Aufbau von Online-Verbindungen in Konfigurationen mit SINAUT-Baugruppen wurde verbessert.
    • Die Übernahme der Remanenz werte bei den CPU-Parametern wurde verbessert.
    • Die Funktion 'Upload' von Konfigurationen bei einer S7-400 wurde verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Die Prüfungen im Konsistenzcheck wurden verbessert, speziell für Konfigurationen, die die Option "gepackte Adressen" verwenden.
    • Ab diesem Hotfix: Die Prüfungen im Konsistenzcheck für die Verwendung der X5- und X8-Schnittstellen der CPU 410 wurden verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Nach einer Bearbeitung von Hardware über SIMATIC PDM werden bis zum Abschluss der PDM-Bearbeitung keine Bedienungen in HWKonfig entgegengenommen.
    • Ab diesem Hotfix: Das Übersetzen von großen WinLC-Projekten mit der Option "Web-Diagnose" wurde verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Das Übersetzen von Projekten mit der Baugruppe CP 343-1 Advanced und der Option "Web-Diagnose" wurde verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Die Prüfung von Attributen in GSDML-Dateien wurde erweitert.


    NCM

    • Der Export von WinCC-Variablen vom OPC Server für SNMP-Konfigurationen wurde verbessert.
    • Die Projektierung von ASi-Modulen wurde verbessert.
    • Das Verhalten von DP/ASI-Link-Baugruppen nach Stationswiederkehr beim Betrieb an einem PROFIBUS CP443-5 wurde speziell für Analog ASi-Slaves verbessert.


    NetPro

    • Sind beim Übersetzen der Konfiguration Teilprojekte nicht verfügbar, weil diese zum Bearbeiten ausgelagert wurden, werden daraus resultierende Meldung nicht mehr als Fehler sondern nur als Warnungen ausgegeben.
    • Die Projektierung von S7 H-Verbindungen für H-CPUs im Einzelbetrieb wurde verbessert.
    • Die Cir-Fähigkeit wurde verbessert, besonders nach dem Ausführen der Funktion "Laden der markierten Station".
    • Die Projektierung von fehlertoleranten S7-Verbindungen wurde verbessert.
    • Die Migration eines OPC-Servers V6.x nach V8.1.1 wurde verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Die Übernahme von nicht-spezifizierten Verbindungen aus bestehenden Altprojekten ist nun wieder möglich.


    SIMATIC Manager

    • Die Performance beim Archivieren von Multiprojekten wurde verbessert.
    • Die Funktion "Speichern unter > Mit Reorganisation (langsam)" wurde für Projekte verbessert, die nicht installierte Optionspakete enthalten.
    • Bei der Verwendung von SIMATIC Logon wird der aktuelle Benutzer nur dann in die Projektadministratoren-Gruppe eingetragen, falls dieser nicht bereits Mitglied einer Gruppe ist, die Administratoren-Rechte auf das Projekt hat.
    • Zum Archivieren bzw. Dearchivieren kann auch 7-Zip genutzt werden.
    • Ab diesem Hotfix: Die Funktion "Bausteinvergleich" wurde für den Vergleichstyp "ONLINE/Offline" mit der Option "einschließlich SDBs" verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Die Funktion "Bausteinvergleich" wurde für den Vergleichstyp "ONLINE/Offline" bei Bausteinen mit Multi-Instanzbausteinen verbessert.


    KOP/AWL/FUP-Bausteine programmieren

    • Die Umschaltung der Darstellung von KOP/FUP nach AWL und zurück wurde im Hinblick auf die Verwendung von L-Merkern verbessert.
    • Die Verwendung von SFBs als Multiinstanzen in Bausteinen wurde verbessert.
    • Das Arbeiten mit anderen Windows-Applikationen während einer Bausteinkonsistenzprüfung wurde verbessert.
    • Die Funktion "Gehe zu > Verwendungsstelle" für einen geöffneten Datenbaustein im KOP/FUP/AWL-Editor wurde verbessert.


    Systemfehler melden

    • Die Verwendung von Textbibliotheken, die einen Punkt im Dateinamen tragen, ist nun möglich.


    Druckfunktion

    • Das Problem mit der Signatur beim Drucken, speziell von CFC Plänen, wurde behoben.


    Topologie-Editor

    • Die Anzeige der Kabellängen in der tabellarischen Online-Ansicht des Topologie-Editors wurde verbessert.
    • Die Anzeige des Tooltips bei Dokumentationslinien wurde verbessert.


    Projektieren von Meldungen

    • Beim Kopieren von meldefähigen Bausteinen bzw. CFC-Plänen werden immer neue Meldungsnummern vergeben.


    Webserver

    • Die Anzeige der Netzwerktopologie im Webserver der CPU wurde verbessert.


    Unterstützte Virtualisierungsplattformen

    • Zusätzlich zu den in der Liesmich-Datei zu STEP 7 V5.5 SP4 getroffenen Aussagen zu den Virtualisierungsplattformen wird darauf hingewiesen, dass es bei den Online-Funktionen von STEP 7 Einschränkungen geben kann.


    Besonderheiten zum Betriebssystem MS Windows 7

    • Zusätzlich zu den in der Liesmich-Datei zu STEP 7 V5.5 SP4 getroffenen Aussagen zum Betriebssystem MS Windows 7 wird darauf hingewiesen, dass für die Bearbeitung von Projekten die Windows 7-Standardeinstellungen für die Benutzergruppe "Benutzer" notwendig sind. Abweichungen von der Standardeinstellung können zu einer eingeschränkten Funktionalität von STEP 7 führen.


  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu DeltaMikeAir für den nützlichen Beitrag:

    KN-Oliver (25.07.2016)

  5. #3
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    70
    Danke
    4
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Stimmt...
    Ich habe hier gar nicht in die Read Me geschaut. Dann ist aber die Überschrift für das Hotfix etwas schlecht gewählt.
    Sind aber etliche und Interessante Fehler bzw. Bugs die behoben werden.

    Siemens Überschrift:
    STEP 7 V5.5 SP4 Hotfix 10 für Projektierung des CP 443-1 OPC UA (6GK7443-1UX00-0XE0)
    Geändert von KN-Oliver (25.07.2016 um 16:02 Uhr) Grund: Korrekturen

  6. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.226
    Danke
    800
    Erhielt 568 Danke für 474 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von KN-Oliver Beitrag anzeigen
    Dann ist aber die Überschrift für das Hotfix etwas schlecht gewählt. .
    Jein die meisten Änderungen waren ja schon in HF9 vorhanden. Das HF10 betrifft wirklich fast nur die OPC UA Geschichte.


  7. #5
    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    88
    Danke
    0
    Erhielt 22 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es ist ja nur neu was mit "Ab diesem Hotfix:" gekennzeichnet ist, also:


    • Ab diesem Hotfix: Die Prüfungen im Konsistenzcheck wurden verbessert, speziell für Konfigurationen, die die Option "gepackte Adressen" verwenden.
    • Ab diesem Hotfix: Die Prüfungen im Konsistenzcheck für die Verwendung der X5- und X8-Schnittstellen der CPU 410 wurden verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Nach einer Bearbeitung von Hardware über SIMATIC PDM werden bis zum Abschluss der PDM-Bearbeitung keine Bedienungen in HWKonfig entgegengenommen.
    • Ab diesem Hotfix: Das Übersetzen von großen WinLC-Projekten mit der Option "Web-Diagnose" wurde verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Das Übersetzen von Projekten mit der Baugruppe CP 343-1 Advanced und der Option "Web-Diagnose" wurde verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Die Prüfung von Attributen in GSDML-Dateien wurde erweitert.
    • Ab diesem Hotfix: Die Übernahme von nicht-spezifizierten Verbindungen aus bestehenden Altprojekten ist nun wieder möglich.
    • Ab diesem Hotfix: Die Funktion "Bausteinvergleich" wurde für den Vergleichstyp "ONLINE/Offline" mit der Option "einschließlich SDBs" verbessert.
    • Ab diesem Hotfix: Die Funktion "Bausteinvergleich" wurde für den Vergleichstyp "ONLINE/Offline" bei Bausteinen mit Multi-Instanzbausteinen verbessert.

Ähnliche Themen

  1. Step 7 Hotfix für Step 7 V5.5 SP4
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 10:24
  2. Step 7 Probleme Installation Step 7 5.5 SP4
    Von ffutsi im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 09:44
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 07:21
  4. Step 7 V5.4 + SP4 unter Vista Business 32
    Von t-poke im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 13:25
  5. Step 7 V5.1 SP4 Students auf XP Home
    Von Gunar im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 20:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •