Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: 840D Sl PCU 710.3 PN mit Operate 4.5.3 virtualisieren

  1. #1
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    hoffe das ist im richtigen Bereich.

    mich würde interessieren, ob schon jemand versucht hat eine 840D Sl in eine VM zu quetschen?
    Da der unterbau auf Linux basiert sollte das auch theoretisch kein Problem darstellen, allerdings habe ich von dem Praktischen keine Ahnung.

    Also im generellen würde mich interessieren, wie ich vorgehen sollte, eine Physikalische Maschine in eine Virtuelle zu wandeln.

    Hatte auch mal auf der Kommandozeile ein paar Informationen ausgelesen:
    Code:
    cpu: Intel core Duo 2
    
    
    Ram:
     mem:  1.022292GB
     swap: 0
    
    
    
    
    Netzwerk:
    eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr ??:??:??:??:??:??
              inet addr:192.168.214.1  Bcast:192.168.214.255  Mask:255.255.255.0
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:430353 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:585897 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:100
              RX bytes:74205938 (70.7 MiB)  TX bytes:181540648 (173.1 MiB)
              Memory:7b300000-7b320000
    
    
    eth1      Link encap:Ethernet  HWaddr ??:??:??:??:??:??
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000
              RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
              Memory:7a200000-7a220000
    
    
    ibn0      Link encap:Ethernet  HWaddr ??:??:??:??:??:??
              inet addr:192.168.215.1  Bcast:192.168.215.31  Mask:255.255.255.224
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000
              RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
              Memory:79100000-79120000
    
    
    idc0      Link encap:Ethernet  HWaddr ??:??:??:??:??:??
              inet addr:192.168.215.241  Bcast:192.168.215.255  Mask:255.255.255.240
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:600 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:1882 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:10
              RX bytes:35402 (34.5 KiB)  TX bytes:2531408 (2.4 MiB)
              Memory:6b2338a8-6b2378a8
    
    
    lo        Link encap:Local Loopback
              inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
              RX packets:65397 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:65397 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:0
              RX bytes:6818934 (6.5 MiB)  TX bytes:6818934 (6.5 MiB)
    
    
    rootfs on / type rootfs (rw)
    /dev/root on / type ext2 (rw,relatime)
    proc on /proc type proc (rw,relatime)
    /dev/hda2 on /card type ext3 (rw,noatime,nodiratime,errors=continue,data=ordered)
    /dev/loop0 on /card/system/usr type cramfs (ro,relatime)
    tmpfs on /tmp type tmpfs (rw,relatime)
    sysfs on /sys type sysfs (rw,relatime)
    debugfs on /sys/kernel/debug type debugfs (rw,relatime)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw,relatime,mode=600)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw,relatime)
    tmpfs on /tmp/hmiemb type tmpfs (rw,relatime,size=2048k)
    /dev/loop1 on /card/system/tcubasesys type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop2 on /card/siemens/common/ertecloader type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop3 on /card/siemens/common/fwupdate type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop4 on /card/siemens/common/hwversions type cramfs (ro,relatime)
    mediad(pid930) on /media type autofs (rw,relatime,fd=3,pgrp=930,timeout=2,minproto=4,maxproto=4,indirect)
    /dev/loop5 on /card/siemens/common/profinet type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop6 on /card/siemens/sinamics type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop7 on /card/siemens/sinumerik/cp type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop8 on /card/siemens/sinumerik/cycles/cycles type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop9 on /card/siemens/sinumerik/cycles/s_cycles type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop10 on /card/siemens/sinumerik/sdb type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop11 on /card/siemens/common/netboot type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop12 on /card/siemens/sinumerik/plc type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop13 on /card/siemens/sinumerik/nck type cramfs (ro,relatime)
    /dev/bootdev1 on /fat type vfat (rw,sync,nodev,noexec,relatime,uid=65534,gid=102,fmask=0113,dmask=0002,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,usefree,utf8,errors=remount-ro)
    /dev/loop14 on /card/siemens/common/tcu type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop15 on /card/siemens/sinumerik/nck_c1 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop16 on /card/siemens/common/sc type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop17 on /card/system/fuse type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop18 on /card/system/gcc295_compat type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop19 on /card/system/x11 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop20 on /card/siemens/oss-license type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop21 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_chs type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop22 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_chs_02604800 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop23 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_chs_04502400 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop24 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_deu type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop25 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_deu_02604800 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop26 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_deu_04502400 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop27 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_eng type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop28 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_eng_02604800 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop29 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_eng_04502400 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop30 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_esp type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop31 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_esp_02604800 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop32 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_esp_04502400 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop33 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_fra type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop34 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_fra_02604800 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop35 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_fra_04502400 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop36 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_ita type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop37 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_ita_02604800 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop38 on /card/siemens/sinumerik/hmi/hlps/hlp_ita_04502400 type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop39 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/appllng_chs type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop40 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/appllng_deu type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop41 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/appllng_eng type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop42 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/appllng_esp type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop43 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/appllng_fra type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop44 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/appllng_ita type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop45 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/baselng_chs type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop46 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/baselng_deu type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop47 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/baselng_eng type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop48 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/baselng_esp type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop49 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/baselng_fra type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop50 on /card/siemens/sinumerik/hmi/lngs/baselng_ita type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop51 on /card/siemens/sinumerik/hmi/miniweb type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop52 on /card/siemens/sinumerik/hmi/osal/ace type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop53 on /card/siemens/sinumerik/hmi/osal/fonts/fonts_std type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop54 on /card/siemens/sinumerik/hmi/x3ds/millbase type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop55 on /card/siemens/sinumerik/hmi/x3ds/millonly type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop56 on /card/siemens/sinumerik/hmi/x3ds/turnbase type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop57 on /card/siemens/sinumerik/hmi/x3ds/turnonly type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop58 on /card/siemens/sinumerik/hmiarc type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop59 on /card/siemens/sinumerik/mcp_client type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop60 on /card/siemens/sinumerik/snck type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop61 on /card/siemens/sinumerik/nckfs type cramfs (ro,relatime)
    nckfsdrv on /nckfs type fuse.nckfsdrv (rw,nosuid,nodev,relatime,user_id=0,group_id=0,allow_other)
    /dev/loop62 on /card/siemens/sinumerik/hmi/osal/qt type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop63 on /card/siemens/sinumerik/hmi/base type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop64 on /card/siemens/sinumerik/snc type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop65 on /card/siemens/sinumerik/hmi/appl type cramfs (ro,relatime)
    /dev/loop66 on /card/siemens/sinumerik/hmi/autostart type cramfs (ro,relatime)
    
    
    
    
    hwversions: warning: PLC is busy, cannot read its HWINFO block
    <info>
      <Name>SIEMENS SINUMERIK 840D sl NCU720.3 PN</Name>
      <Version>C</Version>
      <Component>
        <Name>Mainboard</Name>
        <MLFB>???????</MLFB>
        <SerialNo>?????????</SerialNo>
        <HW-ID>1.5.0.0</HW-ID>
        <PerformanceClass>3</PerformanceClass>
        <Version>V01.10.00.00</Version>
      </Component>
      <Component>
        <Name>FPGA</Name>
        <Version>10.6 [28]</Version>
      </Component>
      <Component>
        <Name>BIOS</Name>
        <Version>V16.00.00.00</Version>
        <InternalVersion>V16.00.00.00</InternalVersion>
      </Component>
      <Component>
        <Name>CF Card</Name>
        <Model>???????</Model>
        <SerialNo>???????</SerialNo>
        <Size>8195MB</Size>
      </Component>
    </info>
    Gruß
    Zitieren Zitieren 840D Sl PCU 710.3 PN mit Operate 4.5.3 virtualisieren  

  2. #2
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.321
    Danke
    17
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Was möchtest Du damit überhaupt erreichen?

    Ich würde dann schon eher ein Ghost der PCU in die VMWare schieben oder die PCU Virtualisieren
    Bei einer Power Line habe ich dies schon so gemacht, bei der SL bestand noch kein Bedarf ...

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  3. #3
    Ogoku ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    In erster linie möchte ich nen Testsystem haben ohne das ich hier Hardware rumstehen hab. Sodass ich auch zu Hause oder im Hotelzimmer auf Montage was basteln kann ohne dafür eine Produktiv Maschine zu nutzen.

    An der PCU bin ich gerade dran.
    Hatte mir ne VM mit variabler Festplattengröße (100GB) erstellt, aber der Ghost sagt mir beim restoren das die HD zu klein wäre (mit installiertem Win7 15GB :/ )
    Jetzt hab ich ne HD mit fester Größe gemacht (40GB, so wie in ner PCU 50.5C)

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Sodass ich auch zu Hause oder im Hotelzimmer auf Montage was basteln kann ohne dafür eine Produktiv Maschine zu nutzen.
    Das wird nicht klappen - wer sorgt denn für die Virtualisierung/Emulation der NC-Hardware z.B. Achsen, Sensoren, usw. - ohne das wird nichts gehen - denke nicht mal hochfahren
    (Siemens hat dafür den VNCK - virtuellen NC-Kern)

  5. #5
    Ogoku ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Du kannst doch ne NCU auch mit Standard Maschienendaten ohne angehängten Antrieben betreiben Oo.

    @ Boxy:
    Boote gerade die VM mit dem Plop Boot Manager als .iso von dem CD/DVD Device. Von dort starte ich dan via USB meinen EBOOT wo ein vorhandenes .gho liegt. Wenn ich jetzt restoren möchte, sagt der mir immer das des Target Device=EBOOT ist. Offenbar erkennt der nicht die HD. Kannst du mir da einen Tipp geben?

    Gruß
    Geändert von Ogoku (26.07.2016 um 16:09 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    257
    Danke
    4
    Erhielt 53 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ogoku Beitrag anzeigen
    In erster linie möchte ich nen Testsystem haben ohne das ich hier Hardware rumstehen hab. Sodass ich auch zu Hause oder im Hotelzimmer auf Montage was basteln kann ohne dafür eine Produktiv Maschine zu nutzen.
    was willst du den basteln ? HMI Bilder ? NC Programme ? NC Zyklen ? dafür würde Sinutrain ausreichen.
    wenn du PLC basteln möchtest hast du ein Problem das geht nicht so einfach.
    die Software von der NCU wirst du nicht in einer Virtuellen Welt zu laufen bekommen , wird schon bei der Lizenz abfrage ( Hardwarenummer ) scheitern die ist auf der CF Karte, dann solltest du Root rechte haben, wie bekommst du die ?

  7. #7
    Ogoku ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    17
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Gedöns Beitrag anzeigen
    was willst du den basteln ? HMI Bilder ? NC Programme ? NC Zyklen ?
    Jo, so in der Reihenfolge. Werd mir mal SinuTrain anschauen. Hab ich noch nie was mit gemacht. Allein das es Lizenziert werden muss schreckt mich ab.


    Zitat Zitat von Peter Gedöns Beitrag anzeigen
    Root rechte haben, wie bekommst du die ?
    mein geringstes Problem.


    EDIT: SinuTrain auf Host oder in ner VM installieren?

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    731
    Danke
    6
    Erhielt 89 Danke für 62 Beiträge

    Standard

    Du kannst doch ne NCU auch mit Standard Maschienendaten ohne angehängten Antrieben betreiben Oo.
    Es ist ein riesen Unterschied ob keine Antriebe konfiguriert sind oder ob die erwartete Hardware komplett fehlt (da werden viele Prüfungen auf die Hardware ins Leere -> Fehler laufen)
    wenn es so einfach wäre würde das doch jeder so machen - und dagegen hat Siemens bestimmt was - aber trotzdem viel Glück

  9. #9
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.321
    Danke
    17
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    Es ist ein riesen Unterschied ob keine Antriebe konfiguriert sind oder ob die erwartete Hardware komplett fehlt (da werden viele Prüfungen auf die Hardware ins Leere -> Fehler laufen)
    wenn es so einfach wäre würde das doch jeder so machen - und dagegen hat Siemens bestimmt was - aber trotzdem viel Glück
    Die fehlende Hardware könnte man ja mittels Simualtionsachse tauschen ...

    Bei dem Problem mit dem Restore in einer VMWare, kann ich gerade nicht helfen.
    Ich hatte das damals von einer PL gemacht. Sonst habe ich das immer über Achronis gemacht und da gings einfacher!
    Aber im Prinzip sollte es so ähnlich gehen mit dem Restore in die VMWare. Evtl. mal dort im Forum schauen bei VMWare .(Habe es immer in der Desktop Version gemacht).

    Das Problem mit SinuTarin ist auch, das man wohl (lt. Aussage Siemens) z.B. keine RunMyScreen Bilder dort erstellen kann.
    Da ist die 4.7 anderst als die 4.5'er SinuTrain ...

    Was man ja auch machen könnte wäre Operate oder HMI Advance ganz normal auf dem PC zu Installieren.
    Problem ist halt immer die Fehlende Anbindung / Verbindung wenn man kein Connect zu der Steurung hat!

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  10. #10
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    257
    Danke
    4
    Erhielt 53 Danke für 47 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Die fehlende Hardware könnte man ja mittels Simualtionsachse tauschen ...


    Das Problem mit SinuTarin ist auch, das man wohl (lt. Aussage Siemens) z.B. keine RunMyScreen Bilder dort erstellen kann.
    Da ist die 4.7 anderst als die 4.5'er SinuTrain ...
    wo trifft Siemens diese Aussage ?
    Ich werds morgen mal testen mit 4.7

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Sinumerik Windows HMI Operate
    Von LowLevelMahn im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2015, 18:10
  2. Sonstiges Sinumerik: HMI Advanced/Operate und eigenes Programm mit Oberfläche
    Von LowLevelMahn im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 13:21
  3. PCU 50.2 mit OP 015A
    Von help1311 im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 17:53
  4. PCU 50 mit HMI
    Von thomask089 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 09:32
  5. Protool auf PCU 50 mit OP12
    Von sps_horst im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 14:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •