Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Tasterauswertung drücken / gedrückt halten

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    33
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Abend,

    ich hab ein kleines Problem beim übersetzten eines AWL Bausteins auf der 314 in FUP um es als FC in der 1200 zu nutzen.

    Der AWL Code funktioniert, man kann den Taster kurz drücken oder gedrückt halten, je nach Zeit wird dann das entsprechende Bit gesetzt.
    Leider bekomm ich es nicht in FUP umgesetzt, kann mir jmd. auf die Sprünge helfen??

    Michi



    Code:
      U     #Taste
          L     #Time1
          SE    #Timer1
    
    
          U     #Timer1
          L     #Time3
          SA    #Timer3
    
    
          U     #Timer3
          =     #bOutl
          U     #Timer3
          S     #HM
    
    
          UN    #Taste
          L     #Time2
          SI    #Timer2
    
    
          U     #Timer2
          UN    #HM
          =     #bOutk
    
    
          UN    #Taste
          UN    #Timer2
          R     #HM
    Kurzlang.jpg
    Zitieren Zitieren Tasterauswertung drücken / gedrückt halten  

  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    521
    Danke
    89
    Erhielt 109 Danke für 104 Beiträge

    Standard

    Schau dir mal das Netzwerk 2 (FUP) genauer an. Da ist die Einschaltbedingung für den Timer 2 anders als in AWL.
    Code:
     UN    #Taste
     L     #Time2
     SI    #Timer2

  3. #3
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.268
    Danke
    439
    Erhielt 661 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Du hast auch die falschen Timer-Bausteine verwendet.

    Das was du da hast ist hat zwar die Aufgabe einen "Timer zu starten" aber eben nur genau das.
    Díe Bausteine mit den eckigen Klammern erfüllen immer nur eine Teilaufgabe...
    • Timer-starten
    • Zeit rücksezten
    • Zeitdauer laden.


    Der Baustein -[TON]- (eckige Klammern) hat nur die Aufgabe einen Timer zu starten mit der angegebenen Zeit.
    Der "Ausgang" hat nicht aber nichts mit dem Timerausgang zu tun, sondern gibt nur wieder dass der Baustein erfolgreich ausgeführt wurde.

    Was du brauchst sind die in der Auswahlliste blau markierten Timer-Bausteine ohne eckige Klammern.
    Das sind die "Vollwertigen" und funktionieren so wie du es dir von der 300/400 erwartest.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  4. #4
    michi* ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    33
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke euch, mit den Blauen Bausteinen war mir nicht klar. Im Netzwerk2 hab ich jetzt auch mal die Augen auf gemacht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 11:35
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 17:00
  3. Schaltfläche gedrückt darstellen
    Von Fork1910 im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 12:24
  4. Taster gedrückt überwachen
    Von TheFirestarter im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 00:09
  5. Setze Bit während Taste gedrückt
    Von Lipperlandstern im Forum HMI
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 20:19

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •