Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Nummerierungsautomatismus bei FBs bzw FCs

  1. #1
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie handhabt ihr die vergabe der FC bzw. FB-Nummerierung?
    Wenn wir für uns benutzerdefiniert FCs bzw. FBs schreiben müssen wir darauf achten dass dies fortlaufen nummeriert wird da es sonst bei der Verwendung immer wieder zu konflikten kommen kann. Mir gehts da mehr um die Bibliothekshaltung. Weiters bin ich draufgekommen dass ja under FB100 und FC100 nichts liegen soll da man ja die ganzen Siemens-funktionen hat.
    Ich habe vor einiger Zeit viel Java programmiert und denke da an die Symbolische Namensvergabe. Warum kann ich nicht meinem FB irgend einen Namen zuweisen und der Linker der Entwicklungsumgebung legt dann das ganze auf einen freien FB? Das dürft doch keinen Hexerei sein oder?
    Gibt es hierzu irgendwelche Möglichkeiten bzw. wie macht ihr das?
    Zitieren Zitieren Nummerierungsautomatismus bei FBs bzw FCs  

  2. #2
    Noch ein Gast Gast

    Lächeln

    ... unter "Operandenvorrang" nach. Wenn du rein symbolisch programmierst,
    musst du dich theroretisch nicht mehr um deine Nummern kümmern.

    Auch der SCL-Compiler nummeriert die Bausteine auf Wunsch selbständig.

    S7-Bibliotheken: deine Überlegung ist zwar richtig, aber manchmal
    überschneiden sich auch die Nummern der Siemens-Bausteine (FBs, FCs)
    wenn man Bausteine aus mehreren Bibliotheken gleichzeitg nutzt. Die
    Symbole sind aber auch hier immer eindeutig.

    Eine weitere Überlegung bei den Bausteinnummern: die großen CPUs haben
    reichlich, da könntest du z.B. deine Libs immer über 1000 legen. Bei den
    kleineren 300-CPUs von Siemens klemmt es dann aber, weil die nicht so hohe
    Nummern verarbeiten können. Alternative: VIPA (300er Bauform mit deutlich
    mehr Leistung als die 400er von Siemens).

    Falls du bei Siemens bleibst würde ich die Grenze von 100 nicht so eng
    sehen, denn meist verwendet man ja nicht so viele von den Siemens-Libs
    in seinem Programm.

    Gruß G.
    Zitieren Zitieren Sieh' mal in der S7-Hilfe ...  

  3. #3
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Pimsti
    Wie handhabt ihr die vergabe der FC bzw. FB-Nummerierung?
    Wenn wir für uns benutzerdefiniert FCs bzw. FBs schreiben müssen wir darauf achten dass dies fortlaufen nummeriert wird da es sonst bei der Verwendung immer wieder zu konflikten kommen kann. Mir gehts da mehr um die Bibliothekshaltung. Weiters bin ich draufgekommen dass ja under FB100 und FC100 nichts liegen soll da man ja die ganzen Siemens-funktionen hat.
    Also je-nach-demin Welchem Bereich Du arbeitest kann es sein, das Siemens sogar den Bereich bis FC/FB255 und bei DB's bis 300 belegt.
    So ist es z.B. bei Projekten in der Automobilindustrie. Dort kommt das Projekthandbuch meist von Siemens und da sind diese Bereich im groben durch Siemens Bausteine bzw. bestimmte Funktionen belegt.

    Sonst halten wir es bei uns mit der Nummerierung etwas so, das wir Nummernbänder für Funktionsgruppen zusammenhängig vergeben. Also nicht jeder Baustein die nächste Nummer bekommt. Somit wird es etwas Strukturierter.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •