Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Protokoll einfangen

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2016
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag,
    ich habe folgende CPUs für mein Projekt zur Verfügung:
    1515-2 PN
    1214C DC/DC/DC
    314C-2 PN/DP und nutze TIA V13

    Ich will über eine TCP/IP-Verbindung ein koontinuierliches UDP-Protokoll einer Fremdwaage (Soehnle) einfangen und auswerten.
    Die Open Communication Bausteine (TCON etc. fallen ja weg, weil ich die Waage nicht in TIA projektieren kann)
    Mit welchen Bausteinen und CPU wäre dies möglich?

    Danke für die Hilfe!
    Zitieren Zitieren Protokoll einfangen  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    9.535
    Danke
    816
    Erhielt 2.812 Danke für 2.266 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Erik10 Beitrag anzeigen
    Die Open Communication Bausteine (TCON etc. fallen ja weg, weil ich die Waage nicht in TIA projektieren kann)
    Mit welchen Bausteinen und CPU wäre dies möglich?
    Wie kommst Du darauf? Gerade wenn man die Kommunikationspartner nicht in der Netzsicht von TIA projektieren kann, dann muß die Verbindung mit TCON eingerichtet werden. Deine Aufgabe kannst Du mit allen 3 CPUs mit TCON und TURCV lösen.
    Wie projektieren Sie in STEP 7 (TIA Portal) eine Verbindung?
    Programmierbeispiel STEP 7 (V5.5) UDP-Verbindung mit TCON über integrierte PN-Schnittstelle von S7-300/S7-400 CPUs
    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Erik10 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2016
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich benötige doch bei beiden Kommunikationspartnern den TCON, um eine Verbingung herzustellen. Auf der Waagen-Seite kann ich den Baustein nicht einprogrammieren
    Ohne die erfolgreich aufgebaute Verbingung kann ich weder senden noch empfangen.

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    9.535
    Danke
    816
    Erhielt 2.812 Danke für 2.266 Beiträge

    Standard

    Den TCON brauchst Du nur in den Siemens-Steuerungen.

    In der Waage wirst Du nichts programmieren können und auch nicht müssen. Da kannst Du höchstens irgendwo einstellen, daß die Waage regelmäßig ein Telegramm irgendwo hinschicken soll (z.B. zu einer "Fernanzeige"), welches man auch zu einer beliebigen IP-Adresse (z.B. einer SPS) senden lassen kann. Üblicherweise ist aber ein TCP-Server aktiviert, mit dem sich ein TCP-Client verbinden kann und der Waage Kommandos sendet (z.B. Gewichtsabfrage) worauf diese antwortet - sprich: die angeforderten Werte zurücksendet. Am einfachsten, Du fragst mal den Lieferanten der Waage bzw. die Servicefirma, auf welchem Weg mit welchem Protokoll (Kommandos) man mit der Waage per Ethernet kommunizieren kann. Vielleicht hat die Waage auch eine Profinet-Schnittstelle und man kann sie ganz einfach als Profinet-Device anbinden?

    Welche Waage hast Du genau und welche Ethernet-Schnittstelle hat diese?
    Woher weißt Du, daß Du per UDP mit der Waage kommunizieren mußt?
    Welche Werte willst Du aus der Waage wissen?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Erik10 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2016
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Waage sendet mir diesen Einzeiler z.B.: 000101N 1000g
    Ich will den Gewichtswert herausfiltern, um mit dem weiterzuarbeiten.

    Ich habe eine Soehnle Professional 9130.02.040 Kompaktwaage 6kg/ 0,2g mit einer "gewöhnlichen Ethernet-Schnittstelle", ProfiNet Schnittstelle gibt es bei Soehnle leider nicht..
    Dass ich per UDP kommunizieren muss, war nur eine Vermutung

    Die Komandos für die Kommunikation für die Waage hab ich in der Doku. Nur leider weiß ich bisher noch nicht, wo ich die eingeben soll. Eine Software hab ich dafür nicht

  6. #6
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    144
    Danke
    37
    Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Erik10 Beitrag anzeigen
    Die Komandos für die Kommunikation für die Waage hab ich in der Doku. Nur leider weiß ich bisher noch nicht, wo ich die eingeben soll. Eine Software hab ich dafür nicht
    Lese dir die Dokumentation mal durch, da sollte eigentlich auch auftauchen wie die Kommunikation stattfinden soll, ebenso wie ein Telegramm aufgebaut sein sollte.
    zB [stx] [header] [daten] [etx]

    Zum Testen der Kommunikation kann ich Hercules von HW Group empfehlen, hiermit kannst du Telegramme von deinem PC aus an die Waage versenden und dir die Antworten ausgeben
    lassen. Sobald es damit läuft kann man es in ein SPS Programm übertragen.
    Gruß Florian

    Programmierer in sechster Generation

  7. #7
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    676
    Danke
    6
    Erhielt 85 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    wie plc_typ geschrieben hat erstmal Doku durchlesen
    ein Super Freeware TCP/UDP-IP-Client damit du dich mal mit dem Windows-PC an die Waage hänge kannst ist http://www.hw-group.com/products/hercules/index_de.html - dann alles genau verstehen und DANN erst in der SPS anfangen zu implementieren

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    9.535
    Danke
    816
    Erhielt 2.812 Danke für 2.266 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Erik10 Beitrag anzeigen
    Dass ich per UDP kommunizieren muss, war nur eine Vermutung

    Die Komandos für die Kommunikation für die Waage hab ich in der Doku. Nur leider weiß ich bisher noch nicht, wo ich die eingeben soll.
    Anscheinend kann man bei SOEHNLE die detallierten/technischen Handbücher nicht frei downloaden. Ich finde nur Anwender-Bedienanleitungen. Du mußt in die Dir vorliegenden Handbücher schauen oder sie Dir liefern lassen. Falls Du aus der Kommunikations-Doku nicht schlau wirst: Hast Du vielleicht einen Downloadlink?

    An der Waage ist vermutlich nichts weiter zu tun, als im Bedienmenü der Waage die IP-Adresse/Subnetzmaske/Gateway einzustellen sowie die TCP-Portnummer (vermutlich standardmäßig der Telnet-Port 23).

    Im SPS-Programm:
    - mit TCON baust Du eine TCP-Verbindung zur IP-Adresse der Waage zum da eingestellten Port (z.B. 23) auf
    - mit TSEND sendest Du das Kommando zur Gewichtsabfrage/Statusabfrage an die Waage
    - mit TRCV empfängst Du das Antwort-Telegramm
    - dann wertest Du das Antwort-Telegramm aus, z.B. den eingebetteten Gewichtswert von ASCII-Zeichen nach REAL wandeln

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Erik10 (02.09.2016)

  10. #9
    Erik10 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.03.2016
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    nochmals vielen Dank für eure Hilfe! Die Verbindung steht und ich kann Befehle an die Waage schicken und auch den Status und das Gewicht lesen.

    Nun habe ich das Problem, dass mir die SPS unregelmäßig neue Protokolle anzeigt und die Teilweise so zerschossen sind. Ich vermute, dass der Empfangsspeicher so überladen ist.
    Die Protokolle fange ich als Strings ein. Wie kann man den Empfangsspeicher zyklisch auf "0" setzten, je nach dem wie man das bei den Strings macht?
    Ich will zyklisch nach jedem erfolgreich empfangenem Protokoll den Speicher platt machen, dass so vielleicht der Fehler verschwindet

  11. #10
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    676
    Danke
    6
    Erhielt 85 Danke für 59 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nutzt du jetzt das UDP oder TCP-Protkoll?

    TCP ist ein Stream-Protokoll d.h. keine festen Paketgrößen wie bei einem Bussystem (vergleichbar mit seriell)
    z.B. ein Paket aus 6 Bytes (könnte) in 6 einzelnen Byte Happen pro Minute ankommen - d.h. du solltest immer sauber das Ende eines Paketes erkennen und dann den vorderen Teil aus deinem Puffer löschen (oder als Ringpuffer) - es
    anders zu machen führt scheinbar zum richtigen Verhalten und macht gerne hin und wieder Probleme

    Fragen also:
    -UDP oder TCP?
    -wie sieht das Protokoll genau aus?
    Wert<CR><LF>Wert<CR><LF>...
    Wert,Wert,Wert,...
    (Länge)Wert(Länge)Wert...
    oder ähnlich?
    woran erkennst du ein Paketende?

Ähnliche Themen

  1. Protokoll
    Von hoT im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 22:15
  2. Protokoll
    Von rene im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 11:56
  3. AK- Protokoll
    Von borromeus im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 17:30
  4. S7-Protokoll
    Von Zapot im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 11:17
  5. S7-Protokoll 2
    Von Zapot im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 09:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •