Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: ich versteh da etwas nicht so ganz.... (AWL)

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2007
    Ort
    Hiddenhausen
    Beiträge
    114
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Hier mal ein Progammschnipsel....
    Über eine Lichtschranke E105.0 wird nach 4 maligen Durchlauf mit dem Merker M150.3 ein Zylinder über einen S/R, der in einem anderen Baustein steckt ein- und nach weiteren 4 maligem Durchlauf wieder ausgefahren. Immer im Wechsel.

    Code:
    :U       E 105.0
    :UN      M 150.0
    :=       M 150.1
    :U       E 105.0
    :S       M 150.0
    :UN      E 105.0
    :R       M 150.0
    :UN      M 150.1
    :BEB
    :L       MW  152
    :I             1
    :T       MW  152
    :L       KH 0004
    :<F
    :BEB
    :L       KH 0000
    :T       MW  152
    :=       M 150.2
    :U       M 150.2
    :UN      M 150.3
    :=       M 150.3
    :BE

    Den Kram habe ich soweit verstanden.
    Aber wozu soll M 150.2 sein ?!
    M150.2 muss ja gesetzt sein, damit M 150.3 abgearbeitet werden kann und mir den S/R, der in einem anderen Baustein steht setzen, bzw. löschen kann.
    Meiner Meinung nach kann M150.2 auch weggelassen werden - gibt es an keiner anderen Stelle im Programm.
    Wie kann nach dem L KH000 und T MW152 überhaupt eine "1" Verknüpfung zu Stande kommen um M 150.2 zu setzen ?

    Hucky
    Zitieren Zitieren ich versteh da etwas nicht so ganz.... (AWL)  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.133
    Danke
    523
    Erhielt 2.672 Danke für 1.929 Beiträge

    Standard

    Wenn ich recht erinnere ist nach dem BEB das VKE ohnehin True. (Ich glaube das hieß VKE-Begrenzende Anweisung, ähnlich verhält es sich ja mit S Mxxx oder R Mxxx oder SPB xxx, danach ist das VKE immer True.
    Wird BEB ausgeführt, ist ja ohnehin auch Schluß.
    Also kannst du den M150.2 auch weglassen, wenn er wirklich an keiner anderen Stelle genutzt wird. Sieh noch mal nach, ob ein vorhandenes HMI M150.2 evtl. zur Anzeige nutzt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.357
    Danke
    319
    Erhielt 295 Danke für 265 Beiträge

    Standard

    Wird mit Sicherheit nicht auf den Merker zugegriffen? Entweder wie Ralle schreibt oder aber auch indirekt usw...?

  4. #4
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.321
    Danke
    17
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Oder es ist nur ein weiterer Gedanke um eine flanke zu erzeugen wenn der Programmteil durchlaufen wird ....
    Programmierer ghen manchmal komische Wege

    „Eine Frage raubt mir den Verstand bin ich verrückt oder sind es die Anderen ?“

    Albert Einstein

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.621
    Danke
    397
    Erhielt 2.376 Danke für 1.982 Beiträge

    Standard

    ... kann es sein, dass der M150.3 vielleicht das "hin und her" auslösst ?
    So, wie ich das sehe wird der beim ersten Mal True und beim zweiten Mal False ...

    Gruß
    Larry

  6. #6
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Leckwitz
    Beiträge
    10
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    T MW 152
    :L KH 0004
    :<F

    diese verknüpfung erzeugen das VKE für den M150.2
    der merker wird salso immer TRUE, wenn dieser programmteil durchlaufen wird. hat meiner meinung nach keinen sinn. also könnte auch weg, ausser, wie vom vorgänger geschrieben das nicht doch irgendwo verwendet wird.

  7. #7
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.830
    Danke
    77
    Erhielt 793 Danke für 537 Beiträge

    Standard

    @gochtel
    das stimmt so nicht ganz. der vergleicher hat nur einfluss ob beb ausgeführt wird oder nicht.
    das beb erzeugt das vke. wie ralle schon schrieb.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #8
    Hucky ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2007
    Ort
    Hiddenhausen
    Beiträge
    114
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich hab noch mal geschaut - M150.2 gibt es nur in dieser Stelle. Es baumelt nen OP15 an der Steuerung - das benutzt definitiv andere Merkerbereiche.
    Im Prinzip wollte ich nur wissen wie das VKE vor dem setzen des Merkers M150.2 auf "1" kommt.
    S5 ist manchmal komisch
    Dann geht's jetzt dabei den Part umzustricken (Maschine optimieren)

    Hucky

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.694
    Danke
    314
    Erhielt 1.506 Danke für 1.270 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hucky Beitrag anzeigen
    S5 ist manchmal komisch
    Mag zwar sein, das dir das so vorkommt, aber grundsätzlich ist in dem speziellen Punkt (VKE nach Sprungbefehlen) kein Unterschied zur S7.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #10
    Hucky ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.03.2007
    Ort
    Hiddenhausen
    Beiträge
    114
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jetzt siehts so aus...
    ...morgen in der Spätschicht mal schauen obs funzt wie es soll
    Im OB21 und OB22 setzt ich noch den MW 154 auf 4, dass der beim einschalten einen definierten Zustand hat.
    Es handelt sich um einen Linienverteiler mit zwei Bahnen. Die Weiche soll nach 4x NICHT umschalten wenn zusätzlich eine weitere Lichtschranke (E104.5) unterbrochen ist. Dafür wird dann 4+X gezählt.
    Der Hintergrund ist, dass die beiden Bahnen gleichmäßig befüllt werden und die Weiche nicht schalten darf wenn ein Produkt sich an einer definierten Stelle befindet, da die Verpackung sich dann drehen kann.
    Das heißt, wenn der Zylinder nach 4+X umschaltet soll auf der zweiten Bahn die selbe Anzahl vom Produkt reinlaufen. Erst wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist soll wieder auf 4 Durchläufe aktualisiert werden
    Jetzt kam mir der M150.2 als Schmiermerker doch sehr entgegen, da vor "M002" ja definitiv Schluß sein soll. Wenn ich das richtig sehe würde das Programm ansonsten zu "M002" weiter laufen wenn M150.3 nicht gesetzt ist.

    Code:
             :U       E 105.0
             :UN      M 150.0
             :=       M 150.1
             :U       E 105.0
             :S       M 150.0
             :UN      E 105.0
             :R       M 150.0
             :UN      M 150.1
             :BEB
             :L       MW  152
             :I             1
             :T       MW  152
             :L       MW  154
             :<F
             :BEB
             :U       M 150.4
             :SPB M001
             :L       KH 0004
             :T       MW 154
    M001     :UN      E 104.5
             :S       M 150.4
             :UN      E 104.5
             :U       M 150.4
             :SPB M002
             :L       KH 0000
             :T       MW  152
             :=       M 150.2
             :R       M 150.4    
             :U       M 150.2
             :UN      M 150.3
             :=       M 150.3
             :U       M 150.2
             :BEB
    M002     :L       MW  154
             :I             1
             :T       MW  154
             :BE

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 01:11
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 10:01
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:55
  4. warum läuft dieser einfach FUP nicht ganz korrekt
    Von forellengarten im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 11:56
  5. Eigentlich ganz einfach und doch nicht
    Von Golden Egg im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •