Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Telegrammverkehr zwischen CPU und Kamera via Ethernet herstellen

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich habe ein lokales Netz mit einer CPU 317F-2 PN/DP, meinem Rechner und einer Mobotix S15 Kamera eingerichtet, alles mit Ethernet verbunden.
    Alle Teilnehmer lassen sich anpingen und sind verfügbar.

    Mein Ziel ist es: Die Steuerung soll ein Telegramm an die Kamera schicken, damit diese mit der "Aufnahme" beginnt.

    Die Kameraschnittstelle habe ich mithilfe der zugehörigen Kamerasoftware eingerichtet
    - Port8000 ist der zu überwachende Netzwerk-Port der Kamera
    - Die Kamera reagiert auf beliebigen Meldetext
    - Die Kamera löst bei allen Sender aus
    - IP-Adresse ist eingerichtet

    Die Schnittstelle seitens der Steuerung kann ich leider nicht konfigurieren. Habe versucht, diese mithilfe von OZ Wizard zu konfigurieren. Ohne Erfolg.
    Wie kann ich die Telegrammverkehr zwischen den beiden herstellen?
    Wie kann ich ein Telegramm schicken? MB100 habe ich als Taktmerker eingerichtet. Die Standard-Bausteine (FB63, FB64, FB65 usw.) habe ich eingefügt, jedoch kann ich nirgendswo in der Variablentabelle erkennen, das sich etwas "tut". Muss ich dieses Standardbausteine noch konfigurieren?

    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Gruß
    Geändert von MrD (08.09.2016 um 13:46 Uhr)
    Zitieren Zitieren Telegrammverkehr zwischen CPU und Kamera via Ethernet herstellen  

  2. #2
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    90
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi,

    mit dem OC-Wizard warst du schonmal auf dem richtigen Weg. Die Bausteine müssen aber auch noch parametriert werden. In dem Beispiel wird gezeigt wie s geht:

    https://support.industry.siemens.com...dti=0&lc=de-WW

    Gruß

    the_elk

  3. #3
    MrD ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antwort!
    Weiter komme ich mit der Anleitung aber auch nicht wirklich...

    Ich gehe sehr stark von aus, dass mein Netz seitens der Steuerung nicht richtig konfiguriert ist.
    Versuche ich nämlich ein Telegramm mithilfe von der zugehörigen Merkerbits zu schicken, rührt sich rein gar nichts. Das einzige was sich "bewegt" ist der Taktmerker --> ich habe ein Screenshot meiner VAT angefügt

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit das Netzwerk zu konfigurieren?
    --> Ich hab´s mit dem NetPro ausprobiert. Habe die CPU mit "IndustrialEthernet" verbunden, sowie eine "Andere Station" eingefügt. Dieser habe ich die IP-Adresse meiner Kamera gegeben. Jedoch immer noch kein Erfolg...

    Und vll zum Schluss:
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit ein ganz simples Signal an die Kamera zu schicken?

    Gruß
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Kein Erfolg..  

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.652
    Danke
    310
    Erhielt 1.494 Danke für 1.259 Beiträge

    Standard

    Glückwunsch, eine wunderbare VAT ... mit dem Informationsgehalt eines Steinhaufens ...

    Was heißt du kommst nicht weiter?
    Funktioniert nicht, nicht genug Skill, oder was?
    Geändert von MSB (08.09.2016 um 18:04 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.017
    Danke
    511
    Erhielt 2.648 Danke für 1.910 Beiträge

    Standard

    Wenn rein gar nichts geht, dann ist zuerst einmal die Rückmeldung der beteiligten Siemens-Standard-Bausteine zu beachten. Diese bringen am Ausgang "RetVal" i.d.R. mehr oder minder (eher mehr) hilfreiche Informationen in Form von Hex-Codes. Mit Hilfe der "F1"-Taste, wenn man den Baustein selektiert, erfährt man auch die Bedeutung der Meldungen. Dazu muß man ein wenig weiter nach unten scrollen und auch ein wenig lesen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.409
    Danke
    392
    Erhielt 2.342 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Vielleicht solltest du auch noch schreiben, wie du die Verbindung mit dem OC konfiguriert hast (also welche Einstellungen) ...

  7. #7
    MrD ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Grüßt euch,

    folgende Einstellung habe ich am OZ Wizard vorgenommen:
    ...mit Rechtsklick auf meine Bausteine.... (KP = Kommunikationspartner)

    Rücklesen von Verbindungen:
    "Neu" --> Weiter
    TCP native --> Nur KP A projektieren --> KP B ist keine S7-CPU

    Verbindungspartner (Eigenschaften der KP):
    Verbindungs-ID:
    KP A: W#16#002 (da lt. meiner Hardware-Konfig. der PN-IO auf Steckplatz X2)
    KP B: nicht einstellbar
    Verbindungs-Name:
    KP A: Station_2
    KP B: nicht einstellbar
    Verbindungsaufbau:
    KP A: aktiv
    KP B: nicht einstellbar
    IP-Adresse:
    KP A: nicht einstellbar
    KP B: "172.26.0.1" (IP der CPU ist 172.26.27.171, falls das weiterhilft. Subnet bei beiden auf 255.255.0.0)
    Benutzte Schnittstelle:
    KP A: CPU 314/315/317/ET200 pro (IM 154-8 CPU)

    Verbindungsparameter:
    Lokale Port-Nr.:
    KP A: nicht einstellbar
    KP B: ASCII: 8000 (Kameraseitig ist die Aufnahme auf eine Netzwerkmeldung am Port 8000 konfiguriert)

    Zielprojekt wählen:

    KP A:
    Name: DB 10

    --> Fertig stellen --> keine Fehler/Warnungen --> neu in die CPU laden --> VAT öffnen --> M10.0 auf "true" setzen --> keine Reaktion des M10.1 (FB65_connected)
    Geändert von MrD (09.09.2016 um 09:47 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    26
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo MrD,
    du solltest als erstes sicher stellen das der FB TCON die parametrierte Verbindung zur Kamera aufbaut. Dies erkennst du über den Status am FB65. In der Hilfe (F1) findest du die Beschreibungen der Zustände. Sollte die Verbindung stehen , würde ich mir an deiner Stelle erst mal ein Telegramm zusammen stellen . Da bietet sich ein DB an. Als Beispiel mach einen DB mit 5 Byte in jedes Byte einen Buchstaben schieben DBB0 = S DBB1 = T DBB2 = A DBB3 = R DBB4 =T.Dieses Telegramm aus dem DB musst du an dem FB63 TSEND mit einem Pointer an dem Eingang Data parametrieren. Mit Start REQ wird dann gesendet. Wichtig ist auch das die Telegrammlänge an LEN am FB63 diese muss gleich dem Telegramm sein. Dies würde nun bedeuten das dein Telegramm 5 Byte lang ist. Was man nachschauen sollte ist ob du ein Endezeichen in deinem Telegramm brauchst wenn ja musst du dies an dein Telegramm anhängen. Meistens wird die Endekennung <CR> benötigt. So würde ich ran gehen.

  9. #9
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    90
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Wenn du die PN-Schnittstelle der CPU verwendest, wird die Verbindung nicht in Net-Pro projektiert. Also die Verbindung in Net-Pro wieder löschen. Das funktioniert nur, wenn du die Verbindung über einen CP aufbaust. Die Verbindungs-ID, die du im OC-Wizard angibst, musst du auch an den Bausteinen angeben. Diese muss für jede Verbindung eindeutig sein. Dann wie die anderen schon sagten, erstmal T-CON zum verbinden bringen. Vorher geht nichts. Den Verbindungsstatus kannst du dir dann auch in der HW-Konfig in den CPU-Eigenschaften auf dem Reiter Verbindungen ansehen.

  10. #10
    MrD ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2016
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke schonmal für die Hilfe!!!!!
    Also ich habe mir jetzt nochmals von Siemens das Beispielprojekt für die Projektierung einer TCP-Verbindung heruntergeladen.
    Habe die Verbindung via OZ Wizard wie beschrieben eingerichtet. Eine Verbindung im NetPro habe ich diesmal nicht angelegt.
    Die Bausteine habe ich ebenfalls "parametriert", wenn man das so nennen darf.
    d.h. den Taktmerker100 gesetzt, sowie im FB1 mein Verbindungsnummer auf W#16#2 angepasst. Das ist alles, was ich an den Bausteinen vorgenommen habe.
    Fehlt das noch was oder übersehe ich etwas?

    Ich bin hier wirklich am verzweifeln....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 12:14
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 16:46
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 15:09
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 22:15
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 13:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •